Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Seelen-Futter im März





 Monat der lang ersehnten Wunschbücher...



Hallo meine lieben Leserli´s,

heute gibt es nach langer Zeit endlich mal wieder einen Seelen-Futter Post von mir, mit Büchern, auf die ich zum Teil schon sehnsüchtig gewartet habe.

Los geht es mit einem Buch, dass noch gar nicht bei mir ist, aber zumindest schon einmal mit der Post verschickt wurde ;)

 
Inhalt:

Hilflos musste Joy mit ansehen, wie Neél von ihren eigenen Leuten gefangen genommen und gefoltert wurde. Ihre große Liebe, all ihre Hoffnungen und Zukunftspläne zersplittern zu einem Scherbenhaufen, als sie schließlich von Neéls Tod erfährt. Trotz ihrer unendlichen Trauer fasst Joy einen folgenschweren Entschluss: Sie will nicht länger zu Matthials Clan gehören. Also macht sie sich allein und schlecht ausgerüstet auf den Weg durch Bomberland und von feindlichen Clans besetztes Gebiet. Es ist eine Suche nach Antworten: Wie starb Neél? Und warum? Doch es ist auch eine Suche, an deren Ende Hoffnung steht. Hoffnung auf eine zweite Chance. 

erstes Fazit:


Das von mir definitiv am meisten erwartete Buch, und ich platze, wenn ich es jetzt nicht ganz schnell lesen kann ^^. Der Klappentext hört sich so OMG an, dass ich ja schon ein bisschen Angst habe, gepaart mit ganz viel Hoffnung. Und ich weiß einfach, dass Teil 2 genauso großartig sein wird wie Band 1.




Klappentext:

Helen, Lucas und Orion müssen verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der olympischen Götter fällt. Denn das Verlangen der Götter nach einem neuen Trojanischen Krieg wird immer größer, während Helen von fürchterlichen Visionen geplagt wird. Aber auch Helens Kräfte werden zusehens stärker - und unberechenbarer. Zugleich wächst Helens Macht, aber auch das Misstrauen ihrer Freunde. 
Schließlich offenbart das Orakel, dass ein gefährlicher Tyrann unter ihnen lauert, der einen Keil zwischen sie treiben will. Alle Zeichen deuten auf Orion. Doch Helen ist immer noch zwischen ihm und Lucas hin und her gerissen und sie weiß nicht, wem von beiden sie vertrauen kann. Als dann die olympischen Götter immer bedrohlicher werden und es ihnen gelingt, die Halbgötter hinterlistig gegeneinander auszuspielen, steht plötzlich das Leben von Lucas auf Messer Schneide. Jetzt scheint der nächste Trojanische Krieg unvermeidbar und Helen wird gezwungen, eine schreckliche Entscheidung zu treffen.

erstes Fazit:

Den dritte Band der göttlich Reihe musste ich natürlich auch sofort haben, da ich unbedingt wissen wollte, wie diese tolle Reihe zu ende geht. Momentan bin ich gerade mitten am Lesen und bin begeistert. 



Inhalt:

Den Sommer über hatten Minoo und Vanessa, Ida, Anna-Karin und Linnéa mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen. Nun geht die Schule weiter. Und ob es ihnen gefällt oder nicht: Die fünf Auserwählten müssen stärker zusammenhalten als jemals zuvor. Das Böse ist zurück in Engelsfors und es droht alles und jeden zu verschlingen. Nur wenn die fünf Mädchen ihre Kräfte annehmen und sich gegenseitig bedingungslos vertrauen, haben sie eine Chance zu gewinnen.

erstes Fazit:

Noch eine Fortsetzung, auf die ich so gespannt bin und auf die ich mich extrem freue, auch wenn ich mir sicher bin, dass wieder etwas sehr trauriges passiert...


Weiter geht es mit meiner ersten Rebuy-Guthabenbestellung, Teil 2 folgt bestimmt auch noch diesen Monat :)



Inhalt:

Die Ereignisse des letzten Sommers haben Renées Leben komplett verändert. Ihre alte Schule musste geschlossen werden, ihre große Liebe Dante ist untergetaucht. Seit seinem Kuss schläft sie kaum, ihre Sinne sind abgestumpft und sie sieht reifer und schöner aus - trägt sie einen Teil seiner unsterblichen Seele in sich? An ihrer neuen Schule, dem St. Clemént, wird Renée mit Argwohn betrachtet – außer von einem Jungen namens Noah. Mit ihm kommt sie dem Geheimnis der Untoten Stück für Stück näher und begibt sich dabei selbst in tödliche Gefahr …

erstes Fazit:

Und schon wieder ein zweiten Teil, da ich Teil 1 aber noch gar nicht gelesen habe, kann ich nicht wirklich viel dazu sagen, außer dass sich die Geschichte so toll anhört, dass ich natürlich auch Band 2 haben musste. 



Rückentext:

Ella Thomas hätte diesen Auftrag nie annehmen sollen. Aber für solche Gedanken ist es nun zu spät. Sie ist in einer Computersimulation gefangen und muss die Tochter des Präsidenten aus der virtuellen Welt der »Demi-Monde« retten. Die amerikanische Regierung entwarf diese Simulation einst als Trainingsgelände für Soldaten und schuf damit unwillentlich eine Falle, die immer mehr Menschen zum Verhängnis wird. Eigentlich ist Ella Jazz-Sängerin, doch nur sie konnte mit einer glaubhaften Tarnung in die Demi-Monde eingeschleust werden, und steht vor einer alternativen Realität, die ihre schlimmsten Albträume wahr werden lässt ...

erstes Fazit:

Demi Monde ist für mich ein absolutes Must-Have, seit ich zum ersten mal davon gehört habe. Die Story klingt so gut und spannend, dass ich es unbedingt haben wollte, und nun sehr glücklich darüber bin, es zu besitzen.


Rückentext:

Sie spielen um die Zukunft der Erde – und der Einsatz ist gefährlich hoch

Amerika in der nahen Zukunft: Die virtuelle Realität ist Toms große Leidenschaft – und sein einziger Trost in einem ansonsten trostlosen Leben. Bis man ihm überraschend einen Platz im »Spire« anbietet, der Eliteschule des Pentagon. Da die Kriege der Zukunft im Weltall ausgefochten werden, ist man dort stets auf der Suche nach jungen Computergenies, die als virtuelle Weltenspieler das Kommando über die Kampfdrohnen übernehmen können. Tom ist begeistert, erhofft sich Ruhm, Freundschaft und Abenteuer. Noch ahnt er nicht, welchen Preis er, seine neuen Freunde und seine große Liebe dafür bezahlen müssen ...

erstes Fazit:

Insignia ist eine weitere Dystopie, die in einer virtuellen Welt spielt, was mich einfach fasziniert. Und ich hoffe sehr, das Buch hält, was es verspricht!



Rückentext:

Ist es Schicksal oder Zufall, wenn ein Augenblick entsteht, der unvergesslich ist?
Sam Border ist immer auf der Flucht. Wenn es einen Gott gibt, dann hat der schon vor langer Zeit beschlossen, ihn im Stich zu lassen. Emily Bell sammelt die Geschichten anderer Menschen. An nichts glaubt sie so fest wie an das Schicksal. Als Sam und Emily einander zum ersten Mal begegnen, wissen sie, dass sie zusammengehören. Doch das Schicksal ist launisch. Die eigene Vergangenheit lässt sich nicht so einfach abschütteln. Und so muss Sam schon bald schwer verletzt in der Wildnis um sein Überleben kämpfen. Und um das Glück mit Emily.

erstes Fazit:

Es ist mal wieder Zeit für eine Love-Story *seufz* Dieses Buch wollte ich schon haben, seit ich es das erste Mal im Buchladen gesehen habe, da ich Geschichten rund um das Schicksal einfach liebe. Und ich bin jetzt auch richtig, richtig happy darüber, dass es nun endlich den Weg zu mir gefunden hat. :)



Klappentext:

Als Barry Fairbrother mit Anfang vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist. Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im Krieg. Krieg zwischen arm und reich, zwischen Kindern und ihren Eltern, zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülern. Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat nun frei wird, schafft den Nährboden für den größten Krieg, den die Stadt je erlebt hat. Wer wird als Sieger aus der Wahl hervorgehen – einer Wahl, die voller Leidenschaft, Doppelzüngigkeit und unerwarteter Offenbarungen steckt?

erstes Fazit:

Ich bin wie bestimmt die meisten von euch ein sehr großer Harry Potter Fan (meine absoluten Lieblingsbücher) und somit natürlich auch von J. K. Rowling, ihrem einzigartigen Schreibstil und ihren grandiosen Ideen. Dennoch war ich sehr lange hin und her gerissen, weil ich sehr viel unterschiedliche Meinungen zu "Ein Plötzlicher Todesfall" gehört habe. Um so froher bin ich jetzt, das Buch bei Rebuy ziemlich günstig bekommen zu haben und ich bin auf jeden Fall gespannt.



Rückentext:

Peter Grant ist frischgebackener Police Constable, als man ihm einen unerwarteten Karrierevorschlag macht: Er soll Zauberlehrling werden, der erste in England seit fünfzig Jahren. Jetzt muss er sich mit einem Nest von Vampiren herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin aushandeln, Leichen in Covent Garden ausgraben...Alles ziemlich anstrengend. Und der Papierkran!

erstes Fazit:

Diese Reihe will ich auch schon so lange, da musste ich natürlich beim ersten Teil zugreifen. Ihr wisst ja, ich liebe Magie, Hexen, Zauberer etc.



Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt, was ihr von meinen tollen Neuzugängen haltet und wünsche euch einen schönen, gemütlichen Sonntag, Küsschen, Ally


Kommentare:

  1. Wow!!! So viele tolle Bücher. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen und "göttlich" war richtig gut und "Demi Monde" fand ich richtig klasse!!!!
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) den werde ich haben, "göttlich" ist bisher echt super, und das Ende wird bestimmt noch richtig Hammer!!! "Demi Monde" wird sicher auch nicht lange auf meinem SUB bleiben.

      Löschen
  2. Wow. Bei den meisten deiner Neuzugänge habe ich nicht mal Band 1 gelesen. :D
    Demi Monde ist super! Und Insignia möchte ich unbedingt noch haben. :)
    Lg Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* es gibt eben einfach zu viele tolle Bücher und wir haben viel zu wenig Zeit, alle zu lesen. Das "Demi Monde" so toll ist, hab ich jetzt schon mehrfach gehört.

      Löschen
  3. Wow, so tolle Neuzugänge :) Einige davon hab ich auch noch auf dem SuB oder meiner Wunschliste. Bin schon sehr gespannt auf Deine Rezensionen.

    Viel Spaß beim Lesen :)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Moni, ich freu mich so richtig auf jedes Einzelne :)

      Löschen
  4. Wuh, dann sind ja viele schöne Neuzugänge! :) Ich bin gesapnnt was du zu "Insignia" sagst, hab schon viel gutes darüber gehört :) "Feuer" von Sara B. Elfgren und Mats Strandberg sieht auch sehr gut aus :) die Geschichte hört sich interessant an, vorallem vom ersten Band "Zircel", aber ich habe Mal reingelesen und irgendwie stört mich die Erzählweise (Gegenwartsform) total :D und was noch...? Ach ja, die "Göttlich"-Triologie! Den ersten Band hab ich noch hier :D müsste ich wohl bald mal lesen.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ja ich bin auch sehr happy über alle Bücher :) Auch "Insignia" wird bestimmt nicht ewig auf meinem SUB bleiben. An "Feuer" musste ich mich auch erst gewöhnen, aber wenn man erst mal in der Geschichte drin ist, kommt man davon nicht mehr los, da stört dann auch die Gegenwartsform nicht mehr! :)

      Löschen
  5. Hallo

    Ich mag deinen Blog echt gerne und daher habe ich dich für den Best Blog Award nominiert.
    LG Marie

    http://schreiben-und-leben.blogspot.com/2013/03/fist-blog-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, den Award hab ich jetzt schon mehrfach bekommen :)

      Löschen
  6. Hi Ally

    Oh, da sind ja wirklich tolle Bücher ins Haus geschneit :-)
    "Dark Destiny" bin ich auch gerade am Lesen . . . und es geht mir wie dir . . . hoffen & bangen . . . ich traue Jennifer Benkau ehrlich gesagt alles zu ;-)
    "Demi Monde" wartet auch noch auf mich . . . und "Feuer" muss ich mir wohl auch noch holen . . . "Zirkel" hat mir damals gut gefallen.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Favo, sorry ich hab dir noch gar nicht geantwortet, Dark Destiny ist wow, auch wenn ich noch nicht fertig bin, am WE dann :) Ich bin gespannt, was du zu Demi Monde dann sagst. "Zirkel" fand ich auch super, daher musste Feuer natürlich sein :D

      Löschen