Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Calling Crystal - Die Macht der Seelen 3 - Rezension


Calling Crystal - Die Macht der Seelen 3 (Joss Stirling) - Rezension


Verlag: dtv
Hardcover
ISBN: 978-3-423-76070-6
Seiten: 384
Preis: 16,95 €
Mit Klick auf das Buch, kommt ihr direkt zum Verlag


Zitat(e):

"Es überrascht mich nicht, dass dir unsere Kommunikationsweise Probleme bereitet, denn deine Art Telepathie zu benutzen, basiert auf Dingen, die uns alle verbinden - Freundschaft, Spaßhaben und...ähm Liebe."
(Seite 188)

In dem Moment ging mir auf, dass mir meine bekannte Übelkeit nur deshalb erspart blieb, weil sich Xav in meinem Mentalraum befand und ich alle Gespräche durch seinen Filter hörte. 
"Ja Schatz, das bin ich: dein Kraftfeld"
(Seite 197)

Egal, was ich sagen wollte - so kurios, wie es auch klingen mag, in Wahrheit bist du einer der tiefgründigsten Menschen, die ich kenne, und mit Abstand der mitfühlendste. Du setzt deinen Humor ein wie Diamond ihre Schlichtungsfähigkeit, nämlich um zu lindern, und wenn möglich, um zu heilen.
(Seite 365)

Cover/Aufmachung:
 
Das Cover von "Calling Crystal" passt hervorragend zu den beiden Vorgängerbüchern und ist somit sehr stimmig. Wie auch bereits bei "Saving Sky" ist die selbe "romantische" Schriftart von einem Herz umgeben, welches dieses mal in einem dunklen blau gehalten ist. Der Hintergrund ist zart rosa und die Schriftart fast schon dominant pink.
 
Inhalt:
 
Gemeinsam mit ihrer Schwester Diamond reist Crystal nach Denver, um diese zu einer Savant Konferenz zu begleiten. Bei einem abendlichen Spaziergang, werden die beiden überfallen und treffen so das erste Mal auf den Polizisten Trace Benedict, der den Schwestern zu Hilfe eilt. Schnell wird klar, dass Trace Diamonds Seelenspiegel ist, die Anziehungskraft der Savants zueinander ist so deutlich spürbar, dass sich Crystal noch überflüssiger als sonst fühlt.

Die junge Frau hat sowieso schon Minderwertigkeitskomplexe, da sie "nur" die Kraft besitzt, verloren gegangene Dinge wieder zu finden. Als sie dann auch noch Xav, den jüngeren Bruder von Trace kennen lernt, der sie als begnadeter Heiler gerne näher untersuchen will, reagiert Crystal völlig anders, als der charmante junge Mann es von ihr erwartet hätte. Denn Crystal kann nicht mental mit anderen Savants kommunizieren, ohne das ihr davon schlecht wird, für sie ein weiteres Zeichen ihrer Unzulänglichkeit. 

Um so froher ist Crystal, als sie wieder zurück nach Hause nach Venedig kann, und so zumindest eine Weile ihre Ruhe vor dem Heiler der Benedict Familie hat. Diese hat sie aber "leider" nur so lange, bis sich die beiden vor der Hochzeit von Diamond und Trace wieder sehen.

Meinung:

Ich habe mich schon so sehr auf den dritten Teil und somit auf den Trilogie-Abschluss dieser wundervoll gefühlvollen Reihe rund um die Savants gefreut und so "musste" ich "Calling Crytal" natürlich auch sofort lesen. Mit den Savants und den Benedicts bestens Vertraut, war ich nun also gespannt darauf, wie die beiden Seelenspiegel wohl dieses mal zusammenfinden werden.

Gleich zu Beginn des Buches wurde ich damit überrascht, dass Diamond die Schwester der "Ich Erzählenden" Crystal ihren Seelenspiegel findet. Und so war natürlich gleich klar, dass bei Crystal im Gegensatz zu den Hauptprotagonistinnen Sky und Phoenix aus den ersten beiden Bänden, hier alles ein wenig anders ablaufen würde. Denn für mich stellte sich nun nicht mehr die Frage, wer wohl Crystals Seelenspiegel ist, als vielmehr, wie lange es dauern wird, bis die beiden merken, dass sie ebenso wie Diamond und Trace zusammen gehören.

Crystal die stets im Schatten ihrer Geschwister, vor allem in dem von Diamond steht, benutzt keine Telepathie, da ihr bei der Kommunikation furchtbar übel wird. Sie hat eine unglaublich starke mentale Schutzmauer errichtet, denn nur so ist es ihr möglich, die Gegenwart anderer Savants zu ertragen. Xav, der es nicht gewohnt ist, bei Mädels nicht gut anzukommen, versucht durch allerlei Späße und Frozeleien das Eis zwischen sich und Crystal zu brechen. Doch Crystal, die sich wegen ihrer Größe und ihres Aussehens sowieso schon nicht hübsch findet, versteht den jungen Mann zunächst völlig falsch, und so dauert es eine ganze Weile, bis die zwei Savants sich dann doch langsam näher kommen.

Eine Hochzeit ist natürlich die beste Gelegenheit, die ganze Familie zu vereinen, und so mischt, zu meiner großen Freude, auch in diesem dritten Band der gesamte Benedict-Clan wieder kräftig mit. Und dies ist auch wieder mehr als nur nötig, denn die Savants haben es dieses mal mit einer sehr starken Gegnerin zu tun, welche die Familie kräftig auf Trab hält. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht und es passiert so einiges unerwartetes, womit ich definitiv nicht gerechnet habe. Und so sprüht auch dieses letzte Abenteuer nur so vor Liebe, ganz viel Gefühl, Familie und Zusammenhalt, was die malerische und romantische Kulisse von Venedig bestens unterstreicht. Crystal wächst über sich hinaus und erfährt Dinge über sich, die sie selbst nie für möglich gehalten hat...

Joss Striling schafft es erneut, mit ihrem tollen Schreibstil und ihrer lockeren Erzählweise zu punkten, zu fesseln und zu begeistern. Besonders gelungen ist für mich auch der Grund, warum es keine weiteren Bände geben "muss" da sich die Autorin hier etwas wirklich wundervolles hat einfallen lassen. 
 
Ich habe alle Hauptprotagonisten, Seelenspiegel, sowie die komplette Benedict Familie in mein Herz geschlossen und ich werde sie auf jeden Fall vermissen! 

Fazit:

"Calling Crystal" ist ein wundervoller gefühlvoller Abschluss dieser einzigartigen Trilogie rund um die Benedict Familie und die Savants im Allgemeinen. Der Leser bekommt noch einmal einen ganz anderen Einblick in die "Macht der Seelen", welche Joss Stirling auf wundervolle Weise umgesetzt hat. Eine perfekte Mischung aus Humor und Spannung lassen diesen letzten Band zu einem absoluten Must-Read für alle Fans dieser Reihe werden. 

Ich vergeben gefühlvolle 4,5/5 Flügeln 



Kommentare:

  1. Das Buch ist gestrn bei mir angekommen und ich freu mich schon so es zu lesen! *-*
    Und ich habe bis jetzt nur gute Rezensionen gelesen, auch deine! (:

    Schöne Rezi, übrigens. (:

    LG. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh schön, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim lesen :)

      Danke dir :)

      Löschen
  2. Ich habe bisher leider nur Band 1 und 2 gelesen :(
    Ich muss UNBEDINGT "Calling Crystal" noch haben *grml*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du auf jeden Fall, wenn du die ersten Bände mochtest, wirst du auch Calling Crystal lieben :)

      Löschen