Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Tanz auf Glas - Ka Hancock - Rezension

http://www.droemer-knaur.de/buch/7782295/tanz-auf-glas

Verlag: Knauer
Hardcover
ISBN: 987-3-426-65322-7
Seiten: 517
Preis: 19,99 €
Mit Klick auf das Buch, kommt ihr direkt zum Verlag
ebenfalls kaufen könnt ihr es hier Amazon



Lucy liebte mich - das Ich aus lauter Einzelteilen, von denen manche überzählig und manche kaputt waren. Sie liebte das Gesamtpaket - das müsse sie, hat sie gesagt, denn sonst hätte es gar keinen Sinn, mich überhaupt zu lieben.
(Seite 26)

Jeder Mensch sollte wenigstens einer anderen Person auf diesem verrückten Planeten so wichtig sein, dass sie für ihn zu kämpfen bereit ist. Sogar ich.
(Seite 140)

Warum auch immer uns dieses kleine Wunder beschert wurde, wir werden es einfach vertrauensvoll annehmen.
(Seite 207)

Es ist tatsächlich ein Wunder, wenn wir unsere zweite Hälfte finden - den einen Menschen, mit all seinen Fehlern, der unser Leben erst vollkommen macht.
(Seite 338)

Ich sah ihr in die Augen und konnte mir nicht vorstellen, zu wem ich geworden wäre, wenn ich sie nicht zur Schwester gehabt hätte. Und ich konnte mir nicht vorstellen, wer ich ohne sie sein würde. Lily war die Hüterin meiner Geheimnisse und Träume, schon als wir noch kleine Mädchen gewesen waren. 
(Seite 418)


Lucy und Mickey sind ein außergewöhnliches Liebespaar. Beide tragen ein schweres Schicksal, welches eine Beziehung zwischen ihnen eigentlich fast unmöglich macht. Allen Wiedrichkeiten zum Trotz heiraten Lucy und Mickey und finden einen Weg, ihr alles andere als einfaches Leben auf wundervolle Weise zu meistern. Entgegen aller Vorurteile führt das Paar eine glückliche, von Liebe geprägte Ehe. Die allergrößte Herausforderung steht ihnen allerdings erst noch bevor, als ihr Leben eine weitere unerwartete Wendung nimmt...


Ich habe noch nie ein Buch gelesen, welches mein Herz und meine Seele so derart tief berührt hat wie "Tanz auf Glas". Stellenweise, besonders gegen Ende des Buches, musste ich so heftig weinen, dass die Buchstaben vor meinen Augen verschwammen und mir das Lesen dadurch erschwert wurde. Dieses Buch ist in all seiner Traurigkeit, das wundervollste und bewegenste, was ich jemals gelesen habe. Eine Geschichte, die so voller Wärme, Mitgefühl, Liebe und vor allem auch Leben steckt, ist etwas so besonderes, dass eine normale Rezension absolut und völlig unmöglich ist. 

In "Tanz auf Glas" steht neben dem wohl ungewöhnlichsten und schönsten Liebespaar vor allem eines im Fördergrund, bedingungslose Liebe, (nicht nur zwischen den Beiden) unendliches Vertrauen und viel, viel Herz. Entscheidungen die vor allem auf der emotionalen Ebene getroffen werden, die das rationale und den Verstand erst an zweiter Stelle stehen lassen, zeigen dem Leser, wie wichtig es ist, auf seine Gefühle zu hören und diese ernst zu nehmen. Denn wie schwer es uns fällt, das Herz und nicht den Kopf entscheiden zu lassen, hat sicher jeder schon erlebt. Bei den meisten Entscheidungen, wägt man das für und wieder ab, drängt seine Gefühle zurück und handelt danach, was vermeintlich richtig ist. Doch was ist richtig? Sind es nicht die Momente im Leben, die durch Liebe und Glück, aber auch durch Angst und Traurigkeit, die tiefsten Gefühle in uns wecken. Sind es nicht genau diese Augenblicke, die man ein Leben lang nicht mehr vergisst?

Ich wurde beim Lesen von "Tanz auf Glas" in einen "warmen Mantel" eingehüllt, welcher mich den Rest der Welt des Öfteren hat vollkommen vergessen lassen. Und auch wenn diese Geschichte keine allzu großen Überraschungen bereithält, weil man vieles erahnen kann, zittert und bangt man doch bis zum Ende. Überraschungen sind hier aber auch absolut unnötig, denn die facettenreiche Liebe, das Leben und die kleinen Augenblicke tiefsten Glücks bezaubern, wie es kaum ein anderes Buch auch nur annähernd vermag.
 Man wird als Leser von einem absolut wundervollen, gefühlvollen Schreibstil regelrecht getragen, sodass es fast unmöglich erscheint, dass dieses Buch der Debütroman der Autorin ist. Ka Hancock hat derart tiefe, authentische, ehrliche, liebreizende, starke und gleichzeitig so zarte und unterschiedliche Charaktere geschaffen, die auf wundervollste Weise miteinander agieren und sich ergänzen. Das Zwischenmenschliche und der Umgang miteinander sind so natürlich und echt, dass man sich jeden einzelnen Charakter bildlich vorstellen kann, als würde er tatsächlich existieren und vor einem stehen.

Lucy und Mickey harmonieren selbst in tiefster Dunkelheit großartig miteinander, ihre Herzen sind in absolutem Gleichklang, was diesem Buch schon zu einem großen Teil seine Einzigartigkeit schenkt. Ich stelle mir die beiden Hauptprotagonisten als Stamm eines gigantischen Baumes vor. Lily und Priss, die beiden Schwestern von Lucy, sowie Ron, Lilys Ehemann sind die Äste, die umringt sind von großen wunderschönen Blüten, welche die Nebencharaktere darstellen.

Der Großteil der Geschichte wird aus Lucys Sicht erzählt. Immer wieder werden aber auch ähnlich, wie bei einem Tagebuch, einzelne Momente von Mickey beschrieben, wodurch uns als Leser die Gefühlswelt der Beiden noch ein großes Stück näher gebracht wird. Lucy ist die wohl bemerkenswerteste Protagonistin die ich je kennenlernen durfte. Sie ist so unglaublich stark, dabei aber so voller Güte und Warmherzigkeit. Lucy ist tief verwurzelt und für jeden in ihrer Familie und ihrem Freundeskreis eine Stütze. Ich mochte sie nicht nur, ich habe sie regelrecht bewundert. Lucy gehört nun definitiv mit zu meinen absolut liebsten Buchcharakteren, da sie regelrechte Spuren in meinem Herzen hinterlassen hat. Lucy ist immer für ihre Lieben da, zeigt ihnen Möglichkeiten auf, ohne zu verurteilen oder jemanden verändern zu wollen. Lucy nimmt die Menschen und ihr Leben so an wie es ist, und macht aus jeder Situation das Beste. 

Mickey begegnete ich im ersten Moment ein wenig skeptisch, doch schon nach wenigen Seiten hat er mich durch seine ehrliche, schonungslose und gleichzeitig warmherzige Art für sich gewonnen. Er ist unglaublich charmant und zu so viel Liebe fähig, die ihn selbst oft überrascht. Ich habe selten Protagonisten erlebt, die so sehr füreinander geschaffen sind, wie Lucy und Mickey. Sie ergänzen sich so großartig und passen mehr als perfekt zusammen. Ihr müsst sie kennen lernen um wirklich zu verstehen, was ich meine. 

Lily und Priscilla, Lucys Schwestern sind auch absolut umwerfend. Die drei sind so unterschiedlich und gehören doch so untrennbar zusammen. Ich war bzw. bin mehr als nur begeistert von diesem Schwesterngespann. 

Das Cover und der Titel sind auch so unglaublich passend und spiegeln die Seele des Buches wieder. Ihr merkt schon, ich komm aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. 

 "Tanz auf Glas" hat mich auch sehr nachdenklich gestimmt. Ich bin unendlich dankbar für meine tolle Familie, meine wundervollen Freunde, für all die Menschen, die mich sosehr lieben wie ich sie. Nichts auf dieser Welt ist selbstverständlich, schon gar nicht, geliebt zu werden und gesund zu sein. Nach dem Lesen dieses Buches sieht man die Welt wieder mit anderen Augen und nimmt nichts mehr als einfach so gegeben hin. 


"Tanz auf Glas" von Ka Hancock hat mich so tief berührt, wie noch kein anderes Buch jemals zuvor. Lucy und Mickey´s Geschichte ist bewegend, unfassbar traurig, jedoch auch von unendlicher Liebe, Tiefe, Wärme und Geborgenheit erfüllt, sodass man beim Lesen von diesen Gefühlen umgeben ist, wie von einer zweiten Haut. Gepaart mit einem wundervollen, sensiblen und sanften Schreibstil, werden all diese Gefühle auf besondere Weise transportiert und getragen, ohne das diese jemals kitschig oder unecht wirken. Man nimmt sie so intensiv in sich auf, dass man als Leser vollkommen in dieses Buch eintaucht, und die Welt um einen herum komplett vergisst. Für mich ganz klar mein Lesehighlight 2013!

5/5 Flügeln mit extra Stern für das wundervollste Buch aller Zeiten.

Kommentare:

  1. Wow, da warst du aber fix! Ich kann jedes Wort deiner wunderschönen Rezension nur unterstreichen, ein ganz wundervolles Buch! Hast du wirklich absolut schön und passend beschrieben <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste die Rezension einfach heute schon schreiben, weil ich noch so schön mitten drin in all den Gefühlen stecke <3
      Danke Süße <3 <3

      Löschen
  2. Ich hab schon soo viel Gutes über das Buch gehört - schön das es dir auch gefällt (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir wird es mit Sicherheit auch sehr gefallen :D

      Löschen
  3. WOW, eine ganz wundervolle Rezension, die dieses Meisterwerk von Buch genau beschreibt!!!
    Wir haben sogar das selbe Zitat! <333 :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Jani-Schatz <3 das Buch ist wirklich ein Meisterwerk!!!
      Wir sind eben einfach gut *grins* <3 <3

      Löschen
  4. Das ist so eine tolle Rezension, dass ich dieses Buch gleich mal mit auf meine Wunschliste setzen werde.
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Petra :) es gefällt dir bestimmt auch!

      Löschen
  5. Ohhhh ohhh ohhh <3 <3 <3
    Wundervoll geschrieben...das trifft es absolut auf den Punkt!! Diese Buch ist...hach <3 und deine Rezi ein Traum. Ich liebe beides...ganz toll. Wirklich!!!
    Ich habe mich genauso gefühlt wie du. <3

    Tausend Küsse <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke mein Herzchen <3 <3 <3 das bedeutet mir so viel!!!
      Ich liebe dieses Buch auch und es ist einfach toll, es mit dir/euch zu teilen, das macht es gleich noch besonderer <3
      Man muss es lesen, um zu begreifen, wie einzigartig es ist, da sind wir uns ja mal wieder absolut einig!

      Tausend Küsse zurück <3

      Löschen
  6. Oh my goodness! Thank you so much for this LOVELY review of my little book. I am seriously blushing!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I thank you for this wonderful and touching book, I love it!
      Above all, many, many thanks for your comment, I am absolutely speechless and happy :)

      Löschen
  7. Hi,
    eine wunderbare, berührende Rezension der ich absolut zustimme :)
    Ich bin auch immer noch total begeistert von diesem Buch obwohl es auch schon etwas länger her ist, dass ich es gelesen habe :)
    Ich bin gespannt was wir in Zukunft noch von Ka Hancock lesen werden :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen