Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Wie bist du zum Buchbloggen gekommen? // TAG


Guten Morgen meine liebsten Leserlies,

ich hoffe ihr genießt alle dieses wundervolle Pfingstwetter und habt viel Zeit zum Lesen. 

Bei mir steht heute noch ein Familiengrillen mit meiner Omi auf dem Programm und ansonsten werde ich mich wieder ganz den "Verschworenen" widmen. 

Doch zuvor gibt es mal wieder einen TAG von mir, denn meine liebe Anka von ankas geblubber 
hat mich getagged. 


 Wie bist du zum Buchbloggen gekommen? // TAG


1. Wie erfährst du von Büchern, die du lesen möchtest? 

Hauptsächlich durch meine lieben Freunde und Bloggerkollegen und natürlich auch durch die Verlagsvorschauen. Außerdem lese ich sehr viele Trilogien, Reihen usw. sodass eigentlich kein Monat vergeht, an dem ich nicht auf mindestens eine Fortsetzung warte. 

2. Wie bist du zum Lesen gekommen?

Bereits als kleines Mädchen habe ich Bilderbücher und das "mir Vorlesen" geliebt. Als ich dann selbst lesen konnte, habe ich immer wieder Bücher geschenkt bekommen. Mit ca. 10 Jahren wurde ich zum absoluten Buchjunkie. Wir hatten in der Schule eine sehr große Bücherei, die von meiner damaligen Klassenlehrerin geleitet wurde, so habe ich jede Woche mehrere Bücher mit nach Hause genommen und regelrecht verschlungen. Enid Blyton hat mit ihrer wundervollen Hanni und Nanni Reihe, sowie mit ihren Dolly-Büchern auch sehr zu meiner Buchsucht beigetragen. Seit damals liebe ich Bücher, und das wird sich auch niemals ändern. 

3. Hat sich dein Buchgeschmack verändert, als du älter wurdest? 

Ja definitiv, in meiner Anfangslesezeit habe ich, wie ja bereits erzählt, sehr viele Mädchen-Bücher gelesen. Irgendwann bekam ich zu Weihnachten "der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende geschenkt, mein erstes Fantasybuch. Damals entdeckte ich meine Leidenschaft zum Fantasygenre, welches auch heute noch mein Liebstes ist. Natürlich gehen auch an mir aktuelle Trends nicht spurlos vorbei, daher lese ich momentan auch sehr gerne und viel Dystopien. Den Jugendbüchern bleibe ich sicher auch immer treu, ebenso lese ich auch ab und an gerne den einen oder anderen Thriller.  

4. Kaufst du regelmäßig Bücher, wenn ja, wie oft? 

Es vergeht eigentlich kein Monat, an dem ich nicht mindestens ein Buch kaufe, also ist eine gewisse Regelmäßigkeit auf jeden Fall da. Wie viele Bücher es dann letztendlich werden, hängt natürlich davon ab, wann mein jeweiliges "must have" erscheint.

Wie bist du zum Booktuben/ Buchbloggen gekommen?

Noch bevor ich selbst Buchbloggerin wurde, war ich bereits sehr aktiv auf vielen Buchgruppen auf Facebook, außerdem war ich auch bereits vor meiner Zeit als Bloggerin auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast. Irgendwann erstellte ich gemeinsam mit einem Freund das Grundgerüst eines Blogs, dabei blieb es dann allerdings erst einmal. Im August 2012 verbrachte ich gemeinsam mit meiner lieben Nicky und meiner lieben Michelle ein Wochenende bei Steffi und Kay von his and her books. Natürlich drehte sich an diesen 3 Tagen sehr vieles um unsere liebsten Schätze, so wurde die tatsächliche Geburtsstunde meines Blogs eingeläutet, dafür danke ich euch auch heute noch von ganzem Herzen! Ich kann mir keinen einzigen Tag mehr ohne meinen Blog und all die lieben Menschen und Freunde, die dadurch in mein Leben getreten sind vorstellen. 

6. Wie reagierst du, wenn du das Ende von einem Buch überhaupt nicht ausstehen kannst?

Ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass ich jemals ein Ende eines Buches komplett furchtbar fand, auch wenn es natürlich schon Buchenden gab, die ich nicht so gerne mochte. Sehr schade ist es, wenn einem ein Ende den kompletten Spaß an z.B. einer Reihe verdirbt, was bei mir bisher zum Glück noch nie vorgekommen ist. Der Autor/Die Autorin hat sich das Ende seines/ihres Buches nun mal bewusst so ausgesucht, und das sicher nicht ohne Grund, also versuche ich es in so einem Fall eben auch so zu sehen.  Dann greife ich zum nächsten Buch, welches mich dann hoffentlich wieder vollkommen überzeugen kann. 

7. Sei ehrlich: Liest du manchmal schon die letzte Seite, um zu wissen, ob es ein gutes Ende gibt?

Nein, niemals!!! Das werde ich auch mit Sicherheit in Zukunft nicht tun, da man als Leser doch überhaupt nicht weiß, wie es zu genau diesem Ende gekommen ist, was davor passiert ist. Außerdem würde ich mir so selbst die Freude am Buch verderben.

8. Hast du manchmal Leseflauten?

Nein, hatte ich noch nie! Ich bin immer eher frustriert darüber, wenn mich die Arbeit und der Alltag zu sehr vom Lesen "abhalten".

9. Passt sich deine Bücherauswahl an eine Jahreszeit/Fest/ Ereignis an? 

Nein, ich lese das Buch worauf ich gerade die meiste Lust habe bzw. wenn ich Rezensionsexemplare habe, haben diese Bücher natürlich Vorrang. Einzig in der Weihnachtszeit lese ich gerne mal das eine oder andere Weihnachtsbuch. 


Liebe Anka, noch mal vielen Dank fürs taggen :). 

Ich werde niemanden speziell taggen. Falls ihr Spaß am Beantworten dieser 9 Fragen habt, lasst es mich wissen, damit ich euren Blog besuchen kann. 

Küsschen, eure Ally

Kommentare:

  1. Hey,
    den TAG hab ich letztens auch gemacht, aber da hieß er "Wie viel liest du?" :D
    http://booktastic-world.blogspot.de/2014/06/wie-viel-liest-du.html
    Lg Ker Stin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange das selbe dabei herauskommt, ist es ja egal wie der TAG heißt :D

      Löschen
  2. Ally <3 sehr schöne Antworten von dir! Wünsche dir noch geruhsame und lesereiche Feiertage, lg Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir lieber Uwe <3, wünsche ich dir natürlich auch :)

      Löschen
  3. Liebe Ally,
    toll, dass du mitgemacht hast!
    Hanni und Nanni habe ich damals auch ganz unheimlich geliebt! Ich glaube, ich greife heute mal - ganz spontan - zu einem Band :)
    Drücker, Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Anka :)
      Hanni und Nanni waren schon was besonderes. Schön dass du ein bisschen in einem der Bände liest, meine Exemplare sind in einer Kiste im Keller meiner Oma, von daher muss ich erst zu ihr fahren, wenn ich die Bücher "sehen" will.
      Drück dich auch :)

      Löschen
  4. Hi Ally,

    ein interessanter & schöner Tag ❤

    Sonnige Grüße,
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Micha <3, sonnige Grüße zurück :)

      Löschen
  5. Coole Antworten, sie machen Lust auf Deine Rezensionen.
    Ich wünsch Dir viel Spaß beim Grillen - und kommentiere hier noch ein paar Kollegen für den Pfingst-Kommentier-Marathon. Im Garten lauschig im Schatten sitzend.
    LG Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Kay :)
      Das Grillen war sehr schön und die Sonne habe ich auch in vollen Zügen genossen. Jetzt werde ich auch noch ein bisschen weiter kommentieren, bevor ich mein Buch zu Ende lese :D

      Löschen
  6. Hallo Ally,

    *grins * an das Wochenende kann ich mich noch sehr gut erinnern <3 Richtig tolle Antworten, Ally-Maus!

    Ganzliebe Grüße und Küsschen <3

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kay-Schatz, unser erstes gemeinsames WE werde ich sicher auch nie vergessen, denn an diesem Tag ist nicht nur mein Blog zum Leben erwacht, sondern ich habe auch Freunde fürs Leben gefunden :)

      Viele Küsschen zurück <3

      Löschen