Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Lesung Gabriella Engelmann + 6. Bücher - und Blubberstammtisch


Hallo meine Leserlies,

es ist mal wieder Zeit, für einen "on Tour" Bericht. Was eignet sich da besser, als euch von meinem wundervollen letzten Wochenende zu erzählen. 

Bereits vor einigen Wochen, habe ich mit der lieben Anka von Ankas Geblubber vereinbart, dass wir zusammen zur Wohnzimmerlesung von Gabriella Engelmann, nach Bad Rappenau zu Alexandra vom "Bücherkaffe" fahren. Als Mitorganisatorin hatte Anka natürlich auch alle Hände voll zu tun, um diese tolle Lesung auf die Beine zu stellen. Aygen, die zweite Hälfte des Bücherkaffes ist leider krank gewesen, trotzdem hat Alex das Unmögliche möglich gemacht, und für uns Gäste einen perfekten Abend gestaltet. 

Da ich am Freitag meinen letzten Urlaubstag hatte, konnte ich mich bereits um kurz vor 12:00 Uhr auf den Weg nach Stuttgart machen, wo ich 2 Stunden später bei strahlendem Sonnenschein und sehr heißen Temperaturen auch wohlbehalten ankam. Nach einem kurzen Mittagessen, stöberte ich erst einmal ausgiebig in beiden Buchläden, bevor ich mich um ca. 15:30 Uhr auf den Weg zu Anka machte. Ich habe sie beim Arbeiten abgeholt, und da wir eigentlich um ca. 17:00 Uhr in Bad Rappenau sein wollten, sind wir auch sofort aufgebrochen. Leider hatten diverse Staus etwas dagegen, sodass wir dann erst kurz nach 18:00 Uhr angekommen sind. Ein kleines bisschen konnten wir Alex aber dann doch noch zur Hand gehen. 

Nach und nach trafen dann immer mehr Gäste ein, sodass sich die wundervolle Wohnung ganz schnell mit einigen Bloggern, Buchhändlern und anderen Bücherfreunden füllte. Nach einem sehr leckeren Buffet, begann die Lesung mit der extrem sympathischen Gabriella Engelmann.

Gabriella hat uns sehr viel über ihren aktuellen Roman "Sommerwind" erzählt und natürlich auch daraus vorgelesen. Außerdem hat sie uns auch noch einige interessante Einblicke in ihr noch nicht erschienenes Buch gegeben, worauf wir uns definitiv freuen können. Nach einer kleinen Pause ging es mit Anka weiter, sie und die Mädels des Bücherkaffes hatten einen Aufruf gestartet, in welchem ihre Leser bereits Tage vor der Lesung die Möglichkeit hatten, Fragen an Gabriella zu stellen. Gabriella durfte kleine Zettel ziehen, und hat auf unglaublich charmante Art alle Fragen ausführlich beantwortet. Eine glückliche Leserin hatte damit sogar die Chance ein Überraschungspaket inklusive des Buches "Sommerwind" zu gewinnen und auch unter uns Anwesenden wurde ein Paket verlost. 

Im Anschluss an den offiziellen "Teil" hatten wir ausführlich Zeit mit Gabriella zu quatschen und mitgebrachte Bücher signieren zu lassen. So verging der Abend wie im Flug, plötzlich war es bereits 1:30 Uhr. Anka und ich machten uns gemeinsam mit Gabriella Engelmann auf den Weg in unsere Pension. Am nächsten Morgen durften wir noch gemeinsam mit Gabriella frühstücken, während sie aus dem Nähkästchen plauderte und uns mit allerlei Autoren-Anekdoten versorgte. Vielen, vielen Dank dafür, der komplette Abend und das Frühstück waren einfach großartig. 

Da die liebe Alex für die Zukunft weitere Wohnzimmerlesungen geplant hat, war dies sicher nicht mein letzter Besuch bei ihr. 

Dank dieser tollen Collage könnt ihr euch ein eigenes Bild des wundervollen Abends machen. 
Danke an Alex vom Bücher Kaffee!!!



Meine Lieben (Nadine, Anna, Gabriella, Inga und ich) <3. Danke an Jack Baker (Jörg) für das tolle Foto. 


Nach dem Frühstück mit Gabriella ging es für Anka und mich wieder zurück nach Stuttgart. Wir hatten komplett freie Fahrt und so kamen wir eine Stunde später auch total relaxt bei Ankas Arbeitsplatz an. Dort machten wir es uns mit einem Kaffee gemütlich und warteten gemeinsam auf Autor Daniel Holbe unseren Ehrengast für den 6. Bücher - und Blubberstammtisch. Dieser kam kurze Zeit später bei wundervollstem Sonnenschein auch bereits mit seinem Auto angedüst. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung, machten wir uns gemeinsam auf den Weg zum Stuttgarter Killesberg, einer wahnsinnig schönen Parkanlage, die sehr liebevoll gestaltet ist. Ich freute mich wie ein kleines Kind auf meine lieben Mitblogger und Freunde, immerhin hatten wir uns das letzte Mal vor ca. 7 Woche gesehen, also war die Wiedersehensfreude natürlich groß. 

Bevor wir uns an einem etwas abgeschiedeneren Plätzchen nieder ließen, machten wir zuerst eine Fahrt mit einer Bimmelbahn, so gewannen wir bereits einen tollen Eindruck unserer Location.



 

Natürlich durfte auch dieses mal unser Picknick nicht fehlen, bevor Daniel mit seiner Lesung zu seinem aktuellen Roman "Giftspur" begann. Ich bin ja nicht der typische Hardcore Thrillerleser, aber Daniel hat es absolut geschafft, mich sehr neugierig auf sein Buch zu machen. Daniel Holbe schreibt nicht nur seine eigenen Romane sondern führt auch erfolgreich die Julia Durant Reihe des leider viel zu früh verstorbenen Andreas Franz auf ganz großartige Art und Weise weiter. Durch interessante Erzählungen seinerseits, bekamen wir tiefe Einblicke in seine Arbeit. 

Lieber Daniel, vielen, vielen Dank dafür. Ich hoffe wir dürfen dich ganz bald wieder bei einem unserer Stammtische begrüßen. 






Im Anschluss an seine Lesung spielten wir wieder unser obligatorisches Buchwürfelspiel, bei welchem sich Daniel ebenfalls beteiligte. Am Ende habe ich "Silber - Das erste Buch der Träume" gewonnen, welches meine liebe Caro bekommt, da ich es bereits besitze. Inga, Jörg, Nadine und Anna verabschiedeten sich kurzzeitig von uns, um noch ein bisschen Buchshoppen zu gehen, was für mich absolut perfekt war, da sie mir so das Buch "Teufelsbande" mitbringen konnten. Um ca. 17:30 Uhr machte sich auch der Rest wieder auf den Weg in die Innenstadt, und zum Stuttgarter Brauhaus. Hier stießen auch unsere immer wieder gern gesehenen Stammtischstammgäste die Autoren Thomas Thiemeyer und Oliver Kern zu uns, worüber wir uns natürlich alle sehr freuten. 

Nun stand einem gemütlichen Abendessen in lockerer Runde nichts mehr im Weg. Thomas erzählte uns ein weiteres Mal sehr ausführlich von seinem neuen Roman, welcher bereits im März 2015 erscheinen wird. Ich kann euch gar nicht sagen, wie unglaublich ich mich darauf freue. Am Liebsten wurde ich euch auch schon ganz viel darüber erzählen, aber da müsst ihr euch leider noch ein bisschen gedulden. 

TOP Secret :) 


Wie jedes Mal durfte Thomas wieder fleißig Bücher signieren und auch ich nutzte die Gunst der Stunden und lies mir "Teufelsbande" von Daniel für meinen besten Freund signieren. Er ist ein sehr großer Andreas Franz Fan, dementsprechend hat er sich natürlich unglaublich gefreut. Noch mal DANKESCHÖN dafür!



Wie immer durften auch viele gemeinsame Fotos nicht fehlen, an dieser Stelle ein mega großes Dankeschön an Jack Baker (Jörg) und Anna Schweiger für die tollen Fotos. Dank euch werden ganz besondere Momente für immer festgehalten.


Meine Herzensmenschen, ich hab euch sehr lieb <3 <3 <3 






Nach und nach mussten sich immer wieder Blogger verabschieden, um kurz nach 21:00 Uhr hieß es dann auch für mich "tschüss" sagen, da ich meinen letzten Zug nach Hause nicht verpassen durfte. Ich danke euch allen für diesen wundervollen Tag und freue mich bereits jetzt auf unser nächstes Treffen. 

Küsschen, eure Ally


Kommentare:

  1. Guten Morgen meine Liebe! Ein sehr schöner Bericht zu unserem Stammtisch, der all die schönen Erinnerungen wieder in meinem Kopf abspielte :)
    Danke dafür <3

    Liebe Grüße Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mein Lieber :) ich danke dir <3
      In Erinnerungen schwelgen ist auch einfach schön!

      Löschen
  2. hihi :) schöner bericht und waaaah, du hast echt ein tolles buch beim bücherwürfeln "abgestaubt". das nächste mal muss ich unbedingt wieder mitmachen!
    ich freu mich schon so auf den nächsten stammtisch und euch alle wiederzusehen <3 <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) und ja allerdings, Caro hat sich auch sehr gefreut, das lasse ich ihr im September auch noch von Kerstin signieren :D
      Ich freue mich auch soooo euch bald wieder zu sehen <3 <3 <3

      Löschen
  3. Meine liebste Lieblings-Ally,
    ich danke dir von Herzen für diesen schönen Bericht und für die tolle Zeit, die wir miteinander verbringen durften! Mit deinem Bericht hast du die Erinnerungen noch mal wieder viel greifbarer gemacht und sie eingefroren - danke dafür!
    Drücker und bis gaaaanz bald!
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir mein Anka-Schatz <3 für deinen lieben Kommentar und natürlich auch für die tolle Zeit zusammen. Ich freue mich auch viele weitere gemeinsame Stunden, drück dich auch und bis bald :)

      Löschen
  4. Schöner Bericht!!
    Bei so was tollem wär ich auch gerne mal dabei.

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ally,

    Dein Bericht ist so schön! *-*
    Ich bin ja die Glückliche, die das Sommerwind-Paket gewonnen habe und es ist einfach unglaublich toll! :)
    Gerne wäre ich auch bei der Lesung dabei gewesen.

    Leider hat an dem Samstag mein Opa seinen Geburtstag gefeiert, sonst wäre ich auch bei dem Blubberstammtisch dabei gewesen.
    Es hört sich nach 2 wundervollen Tagen an! :)

    Vielleicht sehen wir uns ja bei dem nächsten Blubberstammtisch von der lieben Anka? :) <3
    Das wäre schön!

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hannah <3

      oh, das ist ja toll, ich habe mich so richtig mit dir gefreut :) Und ich hoffe natürlich sehr, dass wir uns im Oktober beim nächsten Stammtisch sehen.

      Löschen
  6. Huhu,

    also diese Wohnzimmerlesung finde ich echt mal total cool. Von so etwas hatte ich bisher noch nie was mit bekommen. Sieht auf jeden Fall so aus als hättet ihr einen tollen Abend gehabt.

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) sie war wirklich toll, hat unglaublichen Spaß gemacht.

      Löschen
  7. Das sieht aus als hättet ihr sehr viel Spaß gehabt :) Ich hab auch mal überlegt hinzugehen, bis jetzt aber nie die Zeit gefunden oder den Termin verpasst. Sehr schöner Bericht :)

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hatten wir wirklich :) Ich kann auch jedem nur empfehlen zu einer Wohnzimmerlesung zu gehen, ein absolut einmaliges Erlebnis, dass man nie mehr vergisst.

      Löschen