Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Heart.Beat.Love. - James Patterson - Rezension

http://www.dtv.de/buecher/heart_beat_love_76107.html

Verlag: dtv
Hardcover
ISBN: 978-3-423-76107-9
Seiten: 316
Preis: 16,95
Mit Klick auf das Buch, kommt ihr direkt zur Verlagsseite.


Axi (Alexandra) ist eine brave und disziplinierte Schülerin, die scheinbar aus heiterem Himmel beschließt, mit ihrem besten Freund Robinson einen Roadtrip quer durch Amerika zu unternehmen. Robinson ist von der Idee sofort begeistert, und so brechen die beiden Jugendlichen bereits wenige Tage später in das Abenteuer ihres Lebens auf. Statt wie geplant mit dem Bus zu verreisen, klaut Robinson kurzerhand eine Harley. Eine aufregende Zeit beginnt, bis das Schicksal sie eines Morgens einholt und auf einen Schlag alles verändert.


Gleich zu Beginn der Geschichte erlebte ich eine unbeschwerte und fröhliche Axi, die gemeinsam mit ihrem besten Freund Robinson, in den sie schon seit einiger Zeit verliebt ist, einen fantastischen Roadtrip plant. Robinson ist zunächst ziemlich überrascht, da bereits in wenigen Wochen die Abschlussprüfungen stattfinden und er Axi als sehr disziplinierte Schülerin kennt. Der Wunsch Axi´s nicht bis zu den Ferien zu warten, war auch für mich nicht komplett nachvollziehbar, allerdings konnte ich absolut verstehen, warum die junge Frau sofort aufbrechen wollte.

Ich wurde sogleich von der Reiselust der beiden angesteckt, ich lies mich treiben, genoss den Frieden, die Freiheit und das Gefühl, dass die Welt mir zu Füßen liegt. Das wunderschöne warme Wetter und die Sonne taten ihr übriges, ich tauchte vollkommen in die Geschichte ein, ich war gelöst und entspannt. Auch wenn es mir nur bedingt gefiel, dass die beiden noch so manch anderes Fahrzeug "borgten", brachte gerade diese Tatsache auch noch etwas Spannung und ein klein wenig Nervenkitzel in den weiteren Verlauf der Geschichte. Sehr süß ist es auch, wie Axi immer wieder versucht Robinson näher zu kommen, zunächst nichts ahnend, dass auch dieser tiefere Gefühle für sie hegt. Bis ungefähr zur Hälfte plätschert die Geschichte locker und leicht vor sich hin, doch dann geschieht plötzlich etwas, dass mich nicht nur "Heart.Beat.Love." sondern auch die beiden Protagonisten aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten lies.

Diese Wendung kam für mich nicht total überraschend, dennoch war ich ein wenig geschockt darüber, wie hart das Schicksal manchmal zuschlagen kann. Die komplette Geschichte entwickelte sich auf einmal in eine ganz andere Richtung. Ich lernte Axi´s und Robinson´s Vergangenheit kennen und wurde mit der traurigen Wahrheit konfrontiert. Ich spürte plötzlich eine ganz andere Verbundenheit mit den beiden Jugendlichen. Sie wirkten authentischer und echter auf mich, ich fühlte mit ihnen und begriff, dass hinter diesem Roadtrip so viel mehr als nur ein bisschen Urlaub steckt. 

Gerade diese beiden "Hälften" des Buches machen "Heart.Beat.Love." zu einer ungewöhnlichen Geschichte. Ich mochte dieses lockerere und leichte zu Beginn, war aber um so tiefer berührt, als der Grundton ernster und ruhiger wurde. Ganz besonders begeistern konnten mich auch die beiden Protagonisten. Robinsons Lebenslust und sein Optimismus sind absolut bewundernswert. Axi nimmt die Dinge in die Hand, sie wird in dieser kurzen Zeit um einiges Reifer, sie trifft sowohl während des Trips als auch zum Ende hin die absolut richtigen Entscheidungen, sie steht für sich und auch ihre Fehler ein.

Die Liebesgeschichte der beiden unterscheidet sich schon auf Grund der Vergangenheit und dem gemeinsam Erlebten in all den Jahren, stark von anderen Beziehungen und der ersten Liebe sehr vieler Jugendlicher. Auch dies gefiel mir unheimlich gut, weil es wahnsinnig stimmig ist.

James Pattersons schöner und angenehmer Schreibstil, sowie das Einbringen seiner eigenen Erfahrungen sind das sprichwörtliche I-Tüpfelchen von "Heart.Beat.Love."


"Heart.Beat.Love." von James Patterson ist mit Sicherheit ganz anderes, als viele es auf den ersten Blick, oder beim ersten hinein lesen erwarten würden. Gerade dieser Aspekt und die in der Mitte des Buches wechselnde Grundstimmung, machen für mich die Faszination dieser Geschichte aus.

Von mir gibt es 4,5/5 Flügel! 

 

Kommentare:

  1. Hi,

    liegt bei mir schon am Regal und wartet nur auf mich :)

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      sehr schön, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß!

      Löschen
  2. Hallo Ally-Maus,

    eine tolle Rezi, die du da geschrieben hast. Die Geschichte klingt toll, auch wenn es nicht mein Genre ist. Bestimmt ein tolles Buch für die jetzt beginnende Jahreszeit bzw. den Urlaub.

    Küsschen, Uwe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwelein <3

      ich danke dir, die Geschichte ist auch toll und sehr rührend. Dein Genre ist sie allerdings wirklich nicht ;)

      Küsschen zurück.

      Löschen
  3. Und ich schon wieder! :D

    (boah mittlerweile kocht das Essen und es riecht hier gerade total danach und jetzt bekomme ich hunger! :D Gemeinheit, wie soll man sich da aufs Rezi lesen konzentrieren? Auch wenn etwas gekocht wird, das ich nicht esse, riecht es ja dennoch nach essen :D)
    So nun aber zur Rezi. Ich glaube, ich muss sagen, dass ich dieses Buch nicht lesen werde (nur wenn ich es mal billig bekommen sollte oder so...aber wobei..nee.Höchstens wenn es das mal bei Arvelle gibt und ich noch ein Buch brauche, um auf den Mindestbestellwert zu kommen und es nichts anderes gibt :D). Irgendwie kann ich mich nämlich nicht mit dem Inhalt anfreunden, auch wenn du ja positives davon berichtest. Ich bin einfach nicht überzeugt von der Handlung..seltsam oder? Sowas hatte ich glaub ich noch nie :D

    Küsschen :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo again :)

      wenn ich Hunger hätte, könnte ich mich auch auf keine Rezi konzentrieren ;)

      Du kannst ja eh nicht jedes Buch lesen, von daher ist es ja gar nicht so schlimm, dass dich der Inhalt nicht so sehr anspricht. Und wer weiß, vielleicht bekommst du irgendwann ja doch noch Lust darauf :)

      Küsschen <3 <3

      Löschen