Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Wenn du dich traust - Kira Gembri - Rezension

http://www.arena-verlag.de/artikel/wenn-du-dich-traust-978-3-401-60149-6

Verlag: Arena
Hardcover
ISBN: 978-3-401-60149-6
Seiten: 333
Preis: 14,99 €
Mit Klick auf das Buch, kommt ihr direkt zur Verlagsseite.


Ich habe meine Schuld und meine Verrücktheit vor ihm ausgebreitet, und nichts ist passiert. Oder, um genau zu sein, alles.
(Seite 230) 

Dein Leben soll nicht mehr gezählt werden, sondern geschätzt. Und ich schätze, es könnte ziemlich gut werden - wenn du dich traust.
(Seite 269)


Die 19 - jährige Lea leidet unter Zwangsstörungen. Um ihr Leben einigermaßen im Griff zu haben, muss sie immer und überall alles zählen, ihre Schritte, das Essen auf ihrem Teller, die Fließen auf dem Boden usw. Sie kontrolliert mehrfach den Herd, ob dieser auch ausgeschaltet ist, die Zeiger der Uhr müssen in einem ganz bestimmten Winkel stehen, ehe sie weiter laufen kann, U-Bahn oder auch Autofahren sind für die junge Frau ebenfalls kompliziert, da sie jederzeit damit rechnet, das etwas schlimmes passiert. Nach einem weiteren gravierenden Zwischenfall, bringen Leas Eltern ihre Tochter in eine psychiatrische Klinik, in welcher sie freiwillig stationär aufgenommen wird. 
Jay, der auf Grund von unglücklichen Umständen dabei erwischt wird, wie er Gras an Polizisten in Zivil verkauft, wird zu Sozialstunden in der psychiatrischen Klinik verdonnert. Dort trifft er auf Lea, die ihn bei etwas verbotenem erwischt. Somit hat Lea Jay in der Hand, sie schlägt ihm einen Deal vor, sie verpetzt ihn nicht, dafür "muss" er sie bei sich wohnen lassen.


Schon der Buchrückentext und das schöne Cover machten mich unglaublich neugierig auf "Wenn du dich traust" von Kira Gembri. Ich war gespannt, ob ich es schaffen würde, mich in eine Protagonistin hinein zu versetzen die unter Zwangsstörungen leidet, da ich mir absolut nicht vorstellen konnte, wie sich eine derartige Krankheit auswirkt. Da Lea in ihrer Art zu denken und zu handeln aber so unglaublich sympathisch ist, hatte ich damit überhaupt keine Probleme. Natürlich musste ich mich erst an ihre Zwänge gewöhnen, da diese aber ein Teil von ihr sind, ging dies dann doch relativ schnell. Selbstverständlich sind diese Störungen alles andere als schön, und ich wünsche wirklich niemandem, unter dieser oder einer ähnlichen Krankheit zu leiden.  Dennoch hatte ich beim Lesen so oft ein dickes Grinsen im Gesicht, denn Kira Gembri schafft es auf so natürliche und echte Weise dem Leser Lea und ihre Ängste näher zu bringen. Denn genau durch ihre "verrückte" Art manövriert sich Lea oft ungewollt in Situationen, die von außen betrachtet trotz aller Widrigkeiten einfach nur lustig sind, und einen zum Schmunzeln bringen. Nun könnte man meinem Lea sei schüchtern und zurückhaltend, in vielen Situationen mag dies sogar zutreffen, doch wenn es darauf ankommt, ist Lea genau dies eben nicht! Ich habe sie für ihre Stärke und ihren Mut wirklich bewundert.

Jay ist in fast allem so ziemlich das komplette Gegenteil von Lea. Er hat eine Zeit lang mit seinen beiden engsten Freunden in einem Jugendheim gelebt, ehe sich die drei nach Erreichen der Volljährigkeit eine gemeinsame Wohnung gesucht haben. Er ist alles andere als behütet aufgewachsen, und daher sehr taff und selbstsicher. Jay wurde von seinem Vater verprügelt, und muss nach dessen Tod auch noch für seine Schulden gerade stehen. Diese Schulden sind es letztendlich auch, die dazu führen, das Jay seinen Sozialdienst ableisten muss.

Bereits der Moment als Lea und Jay das ersten Mal aufeinander treffen, ist einfach nur göttlich. Er hält sie für vollkommen durchgeknallt und sie ihn für einen Dieb und Verbrecher. Da Lea allerdings nicht zu ihren Eltern zurück kann, "erpresst" sie Jay, entlässt sich selbst aus der Klinik und schafft es so, eine neue Bleibe zu finden. Jay selbst, und seine zwei Mitbewohner sind zunächst alles andere als begeistert, mit einer potentiellen Irren zusammen zu wohnen. Doch Lea verändert letztendlich dank ihres "Katalogisierungs - und Ordnungswahns" nicht nur die Wohnung der WG komplett, in dem sie eine für die Jungs nie gekannte Ordnung (er)schafft, sondern auch das Leben der jungen Männer.

Jay der Lea zunächst nicht sonderlich gut leiden kann, lässt sie dies auch nur all zu deutlich spüren. Doch nach und nach verändert sich die Beziehung der beiden greifbar. Jay geht auf Leas Störungen ein, ohne sie zu bemuttern, oder über die Maßen hinaus zu beschützen. Lea fühlt sich frei und öffnet sich langsam aber beständig, sie vertraut Jay Dinge an, die sie bisher für sich behalten hat. Aber auch Lea wird für Jay eine sehr große Stütze, als sie seine harte Schale durchbricht und ihm dabei hilft, sowohl seine Vergangenheit zu bewältigen, als auch in eine neue Zukunft zu starten.

Das gegenseitige reagieren und agieren der beiden ist einfach nur magisch. Ich habe bisher definitiv  noch nichts vergleichbares gelesen. Kira Gembri hat ihren beiden Protagonisten soviel Leben, Sensibilität, Feinfühligkeit und Echtheit eingehaucht, sodass ich mich mit ihnen wirklich verbunden gefühlt habe. Man geht zunächst automatisch beim Lesen davon aus, dass Jay der Stärkere ist, der Jenige der führt und beschützt, doch die beiden sind sich vollkommen ebenbürtig. Sie haben das Leben des jeweils anderen auf ganz besondere Weise verändert, Lea und Jay haben sich gegenseitig gerettet!

Die Autorin geht so selbstverständlich und einfühlsam mit Leas Krankheit um, sodass gewisse Berührungsängste erst gar nicht entstehen. Ihre humorvolle und angenehme Art zu erzählen, sowie der fantastische Schreibstil ließen mich nicht mehr los. Ich war komplett gefangen genommen in dieser wundervollen Geschichte, die ich nur jedem ans Herz legen kann. Die Leserwelt braucht unbedingt mehr von diesen berührenden, ehrlichen, aber keineswegs kitschigen Büchern, mehr von Kira Gembri!!!


"Wenn du dich traust" von Kira Gembri ist eine grandiose Geschichte, welche mich durch ihren ungewöhnlichen Charme, ihre Authentizität, Ehrlichkeit und Lebensfreude in den Bann ziehen konnte. Ich erlebte einen Lesegenuss der ganz besonderen Art und kann daher nur jedem wärmstens empfehlen, sich zu "trauen", dieses ungewöhnliche Buch zu lesen.

Von mir gibt es 5/5 Flügeln für diesen einmaligen Buchschatz!!!

Kommentare:

  1. Ein echt tolles Buch! Habe es geliebt...

    Außerdem hast du einen sehr schönen Blog :) Bin direkt mal als Leserin geblieben ;)

    Viel Spaß weiterhin beim Lesen und Bloggen

    Liebe Grüße
    Nicky
    the-infinite-bookshelf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, dass ist es wirklich :)

      Vielen Dank das freut mich :) Herzlich Willkommen, ich habe mich gleich mal revanchiert und bin ebenfalls Leserin bei dir geworden :)

      Löschen
  2. Was für eine beeindruckende Rezi, liebe Ally-Maus! Man spürt regelrecht deine Begeisterung in deinen Worten.

    Die Personen, die solchen Zwängen unterliegen, haben es in unserer Gesellschaft sehr schwer und werden ausgegrenzt. Ein sehr ernstes und heikles Thema, welches die Autorin hier gewählt hat.

    Küsschen, Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir mein allerliebster Uwe <3 ich bin mehr als begeistert, schön dass man das durch meine Worte auch spürt.

      Ein wirklich sehr ernstes und heikles Thema da hast du recht, ich hoffe dass die Menschen durch Kira Gembris Buch ein kleines Stück weit aufgeklärt und offener werden.

      Küsschen zurück <3

      Löschen
  3. Tolle Rezi, macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Wandert gleich auf meine Wunschliste ;-) LG Ayleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Ayleen, schön dass "Wenn du dich traust" gleich auf deine Wunschliste gewandert ist :)

      Löschen
  4. Huhu meine liebste Ally <3

    eine wundervolle Rezi hast Du da geschrieben!!! <3 Wie immer! <3

    Ich habe von dem Buch bisher gar nichts gekannt außer das Cover und es klingt wirklich toll.
    Du hast mich ganz arg neugierig auf das Buch gemacht und es ist sofort auf meine Wunschliste gewandert. :-)

    Es klingt wirklich ungewöhnlich und ich liebe ja besondere Geschichten genauso wie Du. :-* <3

    Ich wünsche Dir noch einen schönen, entspannten Abend und alles Liebe, drück dich,
    deine Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine allerliebste Hannah <3

      ich danke dir <3

      "Wenn du dich traust" ist auf jeden Fall das perfekte Buch für dich :) das wird dir ganz sicher gefallen! Ab dem 15.06.2015 gibt es eine ganz wundervolle Blog-Tour zum Buch, dabei gibt es jede menge Exemplare zu gewinnen gibt :)

      Es ist wirklich ungewöhnlich, und ja genau, das lieben wir ja beide :)

      Ich wünsche dir wundervolle Ferien <3 wir schreiben uns die Woche ja sicher noch öfter, drück dich auch <3 <3

      Löschen
  5. Hey meine Süße :-*

    wow wirklich eine wundeschöne Rezi die du da gezaubert hast!
    Bisher war das Buch mir noch gar nicht so bewusst geworden, aber Dank deiner Rezi werde ich es auf jeden Fall auf meine Wunschliste setzen!
    Schon die Zitate hören sich sooooo toll an.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Schatz <3

      "Wenn du dich traust" ist so toll, das kann ich gar nicht oft genug sagen, auch dir wird es sicher sehr gefallen <3. Ich hätte das ganze Buch zitieren können, es sind so viele wundervolle Sätze darin verborgen :) Ab dem 15.06.2015 wird es eine Blog Tour geben, bei welcher ich dabei bin, von daher hast du sogar die Chance ein Exemplar zu gewinnen :D

      Löschen
  6. Hallo meine Liebe,

    deine Rezensionen sind ja wohl der Oberhammer. So schön geschrieben und so voller Emotion. Das Buch klingt wirklich toll und mal nach etwas anderem. Das hat mich jetzt wirklich neugierig gemacht. Durch das Cover alleine hätte ich es wohl nicht in betracht gezogen es zu lesen. Aber dank deiner Rezension landet das Buch auf meine Wunschliste.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Vanessa <3

      wow Dankeschön, dass ist ja ein tolles Kompliment :) ich freue mich wahnsinnig darüber! Das Buch ist definitiv einzigartig, ich hoffe so sehr, dass es noch ganz, ganz viele Buchliebhaber lesen werden. Auf deiner Wunschliste ist es schon mal extrem gut aufgehoben.

      Löschen