Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Salz & Stein - Victoria Scott - Rezension


http://www.randomhouse.de/Buch/Salz-&-Stein/Victoria-Scott/cbt/e459805.rhd

Verlag: cbt
Hardcover
ISBN: 978-3-570-16345-0
Seiten: 473
Preis: 16,99 €
Übersetzung: Michaela Link
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Vor 6 Wochen begann für Tella und die anderen Kandidaten das Brimstone Bleed, ein gefährliches Rennen, welches über Sieg und Niederlage entscheidet. Nur der Gewinner erhält das Heilmittel, um einen geliebten Menschen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Diese Chance und der Gedanke, als erster das Basislager zu erreichen, haben Tella und ihre neuen Freunde bisher daran gehindert aufzugeben. Zu viele Verluste und Verletzungen hat die kleine Truppe bereits erlitten. Und so stehen sie inzwischen vor der Herausforderung, auch die beiden letzten Etappen möglichst als Sieger zu bewältigen. Immer an der Seite der Kandidaten sind ihre Pandoras, die für ihre Menschen absolut alles tun. 


Da ich vollkommen begeistert von Victoria Scotts erstem Band "Feuer & Flut" war, konnte ich es kaum erwarten, mich wieder gemeinsam mit Tella und ihren Freunden den Herausforderungen des Brimstone Bleeds zu stellen. Sofort war ich wieder mitten drin im Geschehen, kämpfte gemeinsam mit Tella und den anderen Teilnehmern, die ich inzwischen ebenso nicht mehr missen möchte. Nach wie vor besonders in mein Herz geschlichen haben sich die unterschiedlichen Pandoras, allen voran immer noch Madox der kleine Fuchs, den ich am liebsten selbst "besitzen" würde. 

Wie hart das Rennen um das Heilmittel ist, war mir schon nach wenigen Seiten des Buches wieder allgegenwärtig. Bereits der Dschungel und die Wüste haben den Kandidaten alles abverlangt. Die letzten beiden Etappen, das Meer und die Berge, empfand ich allerdings als noch gefährlicher und brutaler. Die zu erledigenden Aufgaben wurden schwerer und die extremen Witterungsverhältnisse, vor allem der Schnee und die eisige Kälte in den Bergen, brachten die Kandidaten des Öfteren an ihre Grenzen. Trotz des eigentlich erbitterten Konkurrenzkampfes bilden Tella, Guy und die Anderen ein untrennbares Team. Sie helfen sich gegenseitig und halten zusammen, was ihre Chancen zu gewinnen natürlich deutlich verbessert. Vor allem Tella denkt sehr viel nach und bewältigt so manches Hindernis mit Köpfchen, anstatt mit unüberlegten Schnellschuss-Handlungen. Selbst in der scheinbar ausweglosesten Situation ist das kleine Team nie alleine und so verlieren sie trotz aller Widrigkeiten niemals die Hoffnung. 

Tella ist eine tolle Protagonistin, sie hat sich in den sechs Wochen unglaublich weiterentwickelt, ist viel stärker geworden und hat an Selbstvertrauen gewonnen. Durch ihre liebevolle und fürsorgliche Art sowohl ihren Freunden, als auch den Pandoras gegenüber, kristallisiert sich die junge Frau immer mehr als Anführerin der Gruppe heraus. Tella lässt niemanden zurück, sie setzt sich für das Wohl aller ein. Selbst die Pandoras anderer Besitzer folgen der Leaderin und stehen ihr auf ganz besondere Art bei, als Tella die Hilfe der Tiere benötigt. Die zwischenmenschlichen Beziehungen sind nicht immer ganz einfach, vor allem auch deshalb, da der Tod an jeder Ecke lauert und oft unbarmherzig und ohne Vorwarnung zuschlägt. Immer wieder kommt es auch vor, dass sich neue Mitglieder den Freunden anschließen, und ein Stück des Rennens mit ihnen bestreiten. Daher wird auch das Vertrauen von Tella und ihrer kleinen Gruppe immer wieder auf die Probe gestellt. Auch Tella und Guys Beziehung steht des Öfteren vor neuen Herausforderungen. Dass die beiden mehr füreinander empfinden ist definitiv klar. Die Gesamtsituation macht es dem Paar allerdings alles andere als leicht. Guy will Tella vor allem und jedem beschützen, was schnell dazu führt, dass diese sich nicht ernst genommen fühlt und denkt, dass Guy sie für schwach hält. Je weiter das Rennen voranschreitet, umso mehr werden die beiden zu gleichberechtigten Anführern, Guy erkennt, was Tella für eine außergewöhnliche Persönlichkeit ist. 

Je mehr Leid und Verluste die Teilnehmer hinnehmen müssen, umso stärker wächst ihr Hass gegenüber den Machern und Verantwortlichen des Brimstone Bleeds. Die Freunde schließen einen Pakt und entwickeln einen Plan. Um diesen in die Tat umsetzen zu können, müssen sie gemeinsam und vor allem als erste Gruppe das letzte Basislager erreichen. Denn nur dann können sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzten. Das Ende fand ich absolut großartig und schrecklich zugleich! Es MUSS jetzt einfach einen dritten Band zu der eigentlich geplanten Dilogie geben. Denn ansonsten lässt mich die Geschichte bzw. der Abschluss doch etwas unzufrieden und mit einigen wichtigen Fragen zurück. Es gibt noch so viel Potential und spannende Rätsel, die meines Erachtens unbedingt für einen dritten Band sprechen. Also hoffe ich nun ganz fest, dass es doch noch ein weiteres Buch geben wird. 


"Salz & Stein" von Victoria Scott konnte mich vollkommen fesseln und lies mich nur so durch die Seiten der spannenden Fortsetzung fliegen. Noch härter, brutaler und gemeiner, aber auch trauriger und emotionaler ist dieser zweite und hoffentlich doch nicht letzte Band der Reihe. 

4,5/5 Flügeln für Tella, ihre tolle Gruppe und die wundervollen Pandoras.


Kommentare:

  1. Hey liebe Ally,
    ganz tolle Rezension!
    Es hört sich einfach fantastisch an, kaum zu glauben, dass die Berge und das Meer noch schlimmer sein werden o.O
    Ich freue mich schon pandorisch auf diesen Teil, der glücklicherweise schon auf dem SuB ist :D

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Anna,

      vielen Dank für das Lob :). Ich fand den zweiten Band echt großartig, ich denke, dir wird es genauso gehen. Du kannst dich also wirklich pandorisch freuen!!! Ich bin gespannt, ob du die beiden letzten Etappen auch als schlimmer empfindest. Auf deinem SUB liegt "Salz & Stein" auf jeden Fall schon mal gut.

      Liebe Grüße zurück <3
      Ally

      Löschen
  2. Hallo Ally-Maus <3,

    da warst du aber wirklich schnell mit dem Lesen :) Da ich ja noch nicht Teil 1 und Teil 2 gelesen habe, habe ich mir jetzt nur deinen "Klappentext" und das Fazit durchgelesen. Auch wenn ich weiß, dass du nicht spoilerst, möchte ich mir die Spannung nicht nehmen :D

    Aber dein Fazit macht mich jetzt um so neugieriger :) :)

    Küsschen, Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe Hasi <3

      ja stimmt, ich konnte das Buch aber auch wirklich nicht aus der Hand legen :) Spoilern mach ich wirklich nicht, allerdings würdest du zwangsläufig etwas vom ersten Band erfahren, sodass es echt besser war, dass du nur meine Inhaltsangabe und das Fazit gelesen hast.

      Ich freue mich, dass ich dich neugierig machen konnte :)

      Küsschen zurück, Ally

      Löschen
  3. Huhu liebste Ally,

    ach ja ich muss Band 1 wirklich demnächst mit Uwe in Angriff nehmen, denn deine Rezi hört sich sooooo gut an. Dein Fazit spricht genau die Punkte an auf die ich immer viel Wert lege :-)

    Liebe Grüße und dicke Umarmung
    Sandra <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Sandra <3

      ja unbedingt müsst ihr beiden das, ich bin mir sehr sicher, dass ihr die Reihe mögen werdet :)
      Ich liebe es, wenn ich ein Buch kaum aus der Hand legen kann :)

      Dicke Umarmung zurück :-*

      Löschen
  4. Hallöchen Ally,

    ich stöber grad so durch die Blogs und bin natürlich bei dir vorbei gestolpert.
    Wir haben uns auf der Frankfurter Buchmesse getroffen, als ich mit Anka unterwegs war (der kleine Lehrling quasi).

    Die Reihe steht bei mir leider noch aus. Hoffentlich komme ich dieses Jahr dazu zumindest mal Teil 1 zu starten.

    Ich lasse dir liebe Grüße da und wünsche dir ein tolles Wochenende.

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nadine,

      wie schön, dass freut mich sehr, herzlich Willkommen. Ich erinnere mich natürlich noch sehr gut, es war echt nett dich kennen zu lernen. Vielleicht treffen wir uns ja auch auf den kommenden Buchmessen wieder :)

      Ich drücke dir die Daumen, dass du es schaffst, Band 1 in diesem Jahr zu lesen. Danach musst du Band 2 sowieso lesen, weil du unbedingt wissen willst, wie es weiter geht *lach*.

      Ebenfalls liebe Grüße und ich wünsche dir natürlich auch ein wundervolles Wochenende.

      Ally <3

      Löschen