Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie - Jennifer Estep - Rezension

https://www.piper.de/buecher/black-blade-isbn-978-3-492-70356-7

Verlag: ivi
Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70356-7
Seiten: 359
Preis: 14,99 €
Übersetzung: Vanessa Lamatsch
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Auch wenn Lila es nicht unbedingt zugibt, fühlt sie sich als Devons Leibwächterin immer wohler, denn das Leben mit der Sinclair Familie hat definitiv auch so einige Vorteile zu bieten. Doch als Lila von Claudia dem Oberhaupt der Familie für das "Turnier der Klingen" ausgewählt wird, steht die junge Diebin plötzlich mehr im Fokus der Öffentlichkeit als ihr lieb ist.

Allerdings entpuppt sich der Wettkampf auch längst nicht nur als eine weitere tolle Touristenartaktion, denn jemand sabotiert diesen. Als schließlich immer mehr Baumtrolle auf grausame Weise ihr Leben lassen müssen, und ein weiteres schreckliches Ereignis die Familie Sinclair in Atem hält, haben Lila und ihre Freunde alle Hände voll zu tun, um das Rätsel zu lösen.


Da ich von Band eins absolut begeistert war, konnte ich es dementsprechend kaum erwarten, Band zwei zu lesen. Dieser knüpft beinahe nahtlos an seinen Vorgänger an, sodass ich mich bereits nach wenigen Worten wieder in Cloudburst Falls heimisch fühlte. Ich mag Jennifer Esteps Schreibstil unheimlich gerne, da sie es sofort schafft, dass ich mich beim Lesen vollkommen wohl fühle und in ihre erdachte Welt eintauchen kann. Lila ist eine großartige Protagonistin, die ich bereits in "Das eisige Feuer der Magie" unheimlich lieb gewonnen habe. Lila packt die Dinge an, sie handelt instinktiv, ihr sind sowohl die Menschen, als auch die Monster wichtig. Sie behandelt jedes Lebewesen mit dem nötigen Respekt, auch das mag ich unter anderem sehr an ihr. So fällt es einem als Leser auch unglaublich leicht, sich mit Lila zu identifizieren und mit ihr gemeinsam die unterschiedlichsten Abenteuer zu bestehen. 

Lila ist immer noch recht zwiegespalten. Auf der einen Seite möchte sie die Familie Sinclair und somit auch Devon so bald es geht verlassen, um wieder unabhängig und frei zu sein. Zum anderen merkt man ihr aber auch deutlich an, wie wohl sie sich in ihrem neuen zu Hause und mit der kompletten Familie fühlt. Lila ist nun ein wichtiger Teil eines großen Ganzen, sie gehört dazu, wird geliebt, gemocht und geachtet. Da ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Claudia das Oberhaupt der Sinclairs auch Lila für das "Tunier der Klingen" auswählt. Zunächst ist sie sehr skeptisch, denn auch wenn das Kämpfen für Lila so natürlich ist wie die Luft zum Atmen, wollte die junge Diebin niemals so in der Öffentlichkeit stehen, wie sie es dank des Turniers tut. Victor, der grausame Herrscher der Draconis und Mörder von Lila´s Mutter, nimmt sie nun plötzlich auch wahr, was Lila bisher zu verhindern wusste. 

Dennoch ist dieses Turnier natürlich sehr bedeutend. Die einzelnen Mitglieder der mächtigsten Familien von Cloudburst Falls nehmen über mehrere Runden daran teil. Die Touristen sind von dem Spektakel, welches über einige Tage geht, restlos begeistert. Doch schnell stellt sich heraus, dass das Turnier alles andere als harmlos ist, denn jemand sabotiert dieses auf recht brutale und subtile Weise. Ein spannendes, schreckliches aber oft auch schönes Ereignis jagt das Nächste, sodass es mir vollkommen unmöglich war, das Buch lange aus der Hand zu legen. Es passiert ständig etwas Neues, und auch die einfachsten Dinge, wie z. B. das gemeinsame Frühstück, ließen mich dank Lilas Speckverliebtheit grinsen. Jennifer Estep konnte mich ein weiteres Mal vollkommen fesseln und begeistern, da ich erneut mit so einigen Dingen absolut nicht gerechnet habe. Und selbst bei den Begebenheiten, die ich voraus ahnen konnte, wurde mir niemals langweilig. Ganz im Gegenteil, ich fühlte mich immer bestens unterhalten. Besonders schön finde ich es auch, dass sich die Grundgeschichte und der rote Faden, welcher im ersten Buch seinen Anfang genommen hat, so kontinuierlich fortsetzt. Es war toll, Lilas weitere Entwicklung mitzuverfolgen, zu erleben, wie sie aus sich heraus geht, wie sie nicht nur mit dem Kopf, sondern auch mit dem Herzen entscheidet. Um so mehr Lila auf sich selbst vertraut, um so mehr erreicht sie!

Nach wie vor bin ich auch sehr angetan von Lilas sowie den Kräften der anderen Charaktere. Ich liebe diese Welt voller Magie und Monster, die so viele tolle und faszinierende Möglichkeiten bietet. Die Familienkonstellationen und die Personen, Gut, sowie auch Böse, sind allesamt sehr interessant, vielschichtig und unglaublich unterhaltsam. Ich bin immer noch ein absolut großer Devon, wie auch Felix - Fan, und hätte am Liebsten selbst gerne einen Pixie wie Oscar. Trotz der dramatischen und spannenden Momente, kommt auch der Humor und die Liebe nicht zu kurz. 

Mit dem Ende und somit dem Showdown legt Jennifer Estep erneut eine Schippe drauf, sodass ich mich nun noch mehr auf Band 3 freue, und diesen am Liebsten sofort lesen würde. 


Mit "Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" entführt uns Jennifer Estep ein weiteres Mal in die Welt von Cloudburst Falls. Spannende, dramatische, schöne und auch humorvolle Ereignisse ließen mich nur so durch die Seiten fliegen. Wundervolle Charaktere, jede menge Magie, Freundschaft und Liebe runden diesen zweiten Band perfekt ab. 

Für dieses tolle Leseerlebnis gibt es von mir 5/5 Flügeln!

Kommentare:

  1. Huhu allerliebste Ally-Maus,

    uiuiuiui du machst mich so mega neugierig auf diese Reihe. Ich möchte die Reihe auf jeden Fall noch dieses Jahr beginnen ^^ Mal sehen ob das klappt :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein allerliebster Sandra-Schatz <3

      jaaaaaaaaaaa du musst sie unbedingt lesen :) du wirst Lila mit Sicherheit auch mögen und kein bisschen nervig finden. Sie ist einfach cool, taff und trotzdem feinfühlig. Ich finde die ganze Geschichte einfach großartig!!!

      Ich bin auch gespannt, ob es dieses Jahr noch klappt dass du die Reihe lesen kannst. Es sind ja auch "nur" 3 Bände, es sei denn es kommen doch noch mehr dazu ^^

      Liebste Grüße, Ally

      Löschen
  2. Hi Ally-Maus <3,

    du machst mich immer neugieriger auf diese Trilogie und das weißt du ja auch *grins*

    Eine sehr tolle Rezi, die mir sehr gut gefallen hat und man deine Begeisterung für diese Geschichte spürt.

    Drück dich und Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe-Hasi <3

      das ist natürlich volle Absicht, ich will ja auch unbedingt, dass du Black Blade liest :). Ich bin auch ganz sicher, dass du die Bücher wirklich mögen wirst.

      Ich danke dir sehr und ich finde es toll, dass man meine Begeisterung spürt.

      Drück dich auch, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  3. Huhu Allylein! <3

    Da ich gerade keine Lust mehr habe, an meiner MA weiter zu schreiben, dachte ich mir, ich begebe mich auf Stöberrunde und schaue endlich mal wieder bei dir vorbei :)
    Hach, was freue ich mich nach dieser schönen Rezension, wenn ich endlich "Black Blade 2" lesen kann! :) Auch wenn ich was die Mythos Academy angeht, zwiegespalten bin, war mein Empfinden bei der "Black Blade" Reihe bisher eindeutig: ich finde sie toll :) Bei "Black Blade" kann ich endlich verstehen, warum viele Jennifer Estep so toll finden.

    Liebe Grüße und drück dich,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laurachen <3

      ich kann es ja so was von verstehen, dass du keine Lust hattest weiter zu schreiben ;). Stöbern werde ich morgen Abend wieder.
      Ich danke dir und ich denke, dass du Black Blade 2 genauso lieben wirst wie den ersten Band. Ich habe ja noch keine Vergleichsmöglichkeiten, da ich die Mythos Academy ja noch nicht gelesen habe. Es wird aber auf jeden Fall interessant wenn es dann für mich so weit ist, vllt. betrachte ich die Reihe nach Black Blade anders, weil ich bisher echt angetan bin von Jennifer Esteps Ideen und ihrem Erzähl - und Schreibstiel.

      Drück dich auch,
      Ally

      Löschen