Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint - Joelle Charbonneau - Rezension

http://www.randomhouse.de/Buch/Die-Auslese.-Nichts-ist,-wie-es-scheint/Joelle-Charbonneau/Penhaligon/e427917.rhd

Verlag: penhaligon
Hardcover
ISBN: 978-3-7645-3119-5
Seiten: 382
Preis: 16,99 €
Übersetzung: Marianne Schmidt
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!



Cia die sich inzwischen an all die grausamen Dinge erinnern kann, die während der Auslese passiert sind, ist mehr denn je dazu entschlossen alles zu tun, um diese endgültig zu beenden. Auch Tomas Erinnerungen sind zurück gekehrt, und so steht er Cia erneut unerschütterlich zur Seite. Die junge Frau findet weitere Verbündete, dennoch kann sie sich niemals sicher sein, wem sie wirklich vertrauen kann. So muss Cia einmal mehr auf ihr Bauchgefühl und auf ihre Instinkte vertrauen. Vor allem dann, als die Präsidentin des Vereinigten Commonwealth ihre Hilfe benötigt. Nun steht nicht nur Cias Leben, sondern auch das all ihrer Lieben auf dem Spiel.


Ich habe die ersten beiden Bände der "Auslese" geliebt, dementsprechend habe ich dem Finale sehr entgegen gefiebert. Ich war so unfassbar gespannt darauf, wie die Geschichte letztendlich endet und was noch alles auf Cia, Tomas und Co. zukommen würde. Auch wenn es schon recht lange her ist, seit ich Band 2 gelesen habe, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten wieder in Cia´s Leben einzutauchen. Joelle Charbonneaus Schreibstil ist wie bereits gewohnt absolut großartig, sie hat ein wunderbares Talent dafür, ihre Leser mit ihren Worten zu fesseln. Verstärkt wird dies natürlich auch noch dadurch, dass auch Band drei wieder aus der "Ich-Perspektive" und somit aus Cia Sicht erzählt wird. Ich konnte mich sofort wieder vollkommen in sie hinein fühlen. Die junge Studentin ist mir wahnsinnig sympathisch, ich mag ihre Art zu denken, wie sie analysiert, jede Situation aus mehreren Blickwinkeln betrachtet, und erst dann ihre Entscheidungen trifft. Und obwohl Cia oft sehr rational denkt, ist sie sehr emotional, sie zeigt sehr großes Mitgefühl und sieht in jedem Menschen auch deren gute Seiten. Bei Cia habe ich oft das Gefühl, dass sie ihrem Gegenüber tief in die Seele blicken kann, auch das macht sie in meinen Augen sehr besonders. Cia hört extrem oft auf ihr Bauchgefühl, das sie auch selten im Stich lässt.

Die Geschichte nimmt nach dem sehr fiesen Ende des zweiten Bandes auch sofort wieder an Fahrt auf. Auch dies ist ein Aspekt, den ich an der kompletten Reihe sehr schätze. Eine gewisse Grundspannung ist dauerhaft vorhanden, so war auch ich während des Lesens nervös, aber auf eine sehr positive Weise. Ich hätte am Liebsten nur gelesen, ich wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Auch dies haben alle 3 Bände definitiv gemeinsam! Cia hat einige Verbündete, doch hundertprozentig vertrauen tut sie nur Tomas. Auch ich war mir nie sicher, wer es wirklich ehrlich meint und wer eventuell doch ein falsches Spiel spielt. Die Autorin führt Cia langsam aber stetig durch ihre letzte Prüfung, sie muss die Auslese beenden, ganz egal was es die junge Frau kostet. Cia ist sich dieser Aufgabe mehr als bewusst und als sie diese Tatsache akzeptiert hat, bringt sie nichts mehr von ihrem Ziel ab. Ihr Durchhaltevermögen und ihr unbändiger Wille sind absolut bewundernswert.

Nach und nach setzten sich immer mehr Puzzleteile zusammen, die einzelnen Fragmente ergeben am Schluss ein gemeinsames Bild. Es passt alles perfekt, alle meine Fragen wurden ausreichend beantwortet. Ich wurde des Öfteren überrascht und mehr als gut unterhalten. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Ende und mit Cia´s Entscheidungen. Sie hat ihren verdienten Platz gefunden und wird mit Sicherheit auch in Zukunft viel Gutes bewirken.

Auch in diesem Finalband sterben wieder einige Charaktere. Deren Tode sind zum Teil recht heftig, daher ist die Trilogie nichts für sehr Zartbesaitete. Cia hält das Andenken all derer in Ehren, die während der Auslese ihr Leben lassen mussten. Ein wunderbarer Gegensatz zu all der Gewalt ist Cias und Tomas Liebe, diese ist all gegenwärtig, was auch diesem finalen Band eine gefühlvolle Note verleiht. Nach wie vor finde ich die Grundidee der Trilogie fantastisch, ich bin daher sehr traurig, dass sie nun zu Ende ist. Ich hätte mir für das große Finale allerdings noch einmal so richtige Schockmomente gewünscht, die mich wie in Band eins und zwei komplett flashen. Nichts desto trotz liebe ich "Die Auslese" und werde auf ewig ein Fan von Joelle Charbonneaus Geschichte bleiben.


 "Die Auslese  - Nichts ist, wie es scheint" von Joelle Charbonneau ist definitiv ein würdiges Finale dieser fantastischen Reihe um die Studentin Cia. Ein letztes Mal machte ich mich gemeinsam mit der klugen, sympathischen und herzerwärmenden jungen Frau auf den Weg, um die Auslese ein für alle mal zu beenden. Spannende Momente und Gänsehautfeeling, gepaart mit einer unerschütterlichen Liebe, machen auch diesen finalen Band zu einem absolut großartigen Leseerlebnis. 

Von mir gibt es sehr gute 4/5 Flügeln für dieses Finale!

Kommentare:

  1. Hey Ally,

    ich habe den ersten Band schon vor einer halben Ewigkeit gelesen und kam leider immer noch nicht zum zweiten... Ich hoffe, dass das bald mal der Fall sein wird, weil mich der erste Band schon begeistern konnte.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen,

      oh das kenne ich nur zu gut, es gibt so viele tolle Reihen. Man fängt mit dem ersten Band an und kommt dann nicht mehr weiter, weil immer wieder neue Bücher "dazwischen" kommen. Wenn du den ersten Band so toll fandest, werden dich die anderen beiden definitiv auch begeistern :)

      Liebe Grüße, Ally

      Löschen
  2. Hallo Ally-Maus <3,

    du hast eine wahnsinnig tolle Rezi zu diesem Buch geschrieben und man spürt beim lesen deine Emotionen. Mir ging es während dem Lesen absolut genauso und mit der Bewertung liegen wir mal wieder beide gleich :)

    Meine Rezi muss ich noch schreiben, aber an deine wird sie bestimmt nicht herankommen, dazu müsste ich sie abtippen :D aber das machen wir nicht !!! Mal schauen, was ich so schreiben werde :)

    Drück dich und Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hasi <3

      ich danke dir sehr :), die Reihe gehört definitiv mit zu meinen liebsten Dystopien. Daher ist es natürlich um so schöner, wenn man das beim Lesen meiner Rezension auch spürt. <3

      Oh du bist ja süß, nochmal danke :-* auch wenn das so absolut nicht stimmt!!! Ich freue mich sehr auf deine Rezi :)

      Drück dich und Küsschen,
      Ally

      Löschen
  3. Huhu liebe Ally,
    ich dachte schon ich bin die einzige die das Finale mochte. Ich habe so viel negatives gehört und dabei fand ich das Buch echt gut und einen guten Abschluss. ;)
    EIne sehr schöne Rezi hast du da verfasst.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Mandy,

      hm, echt schade, dass so viele das Finale nicht gut fanden :( ich habe ehrlich gesagt bisher noch gar keine anderen Rezension gelesen, deine MUSS ich aber auf jeden Fall noch lesen. Es ist toll, dass wir beide uns mal wieder einig sind :) Ich danke dir :-*

      Liebe Grüße, Ally

      Löschen
  4. Huhu Ally-Schatz,

    sehr tolle Rezi! Ich denke ich werde mir die Bücher aus der Bücherei ausleihen. Möchte ja doch wissen wie die Geschichte zu Ende geht ;-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra-Schatz <3

      ich danke dir sehr :) ich denke,dass dir auch die beiden Folgebände gefallen werden, auch wenn du nicht der mega-super-Fan bist :). Da ist das Ausleihen doch echt eine gute Alternative.

      Drück dich, Ally

      Löschen
  5. Hallo meine liebe Ally <3

    eine wirklich tolle Rezi <3 ich habe mir gerade deine Rezis zu Band 1 und 2 durchgelesen, bzw überflogen und du schwärmst ja richtig für die Reihe. ISt natürlich ein wenig schade, das dir bei Band 3 doch noch etwas gefehlt hat, damit es volle Punktzahl bekommt. Aber trotzdem freue ich mich sehr, dass dir die Reihe so schöne Lesestunden beschert hat!

    Liebste Grüße, deine Cata <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebste Cata <3

      ich danke dir wie immer sehr :-*. Oh du bist ja süß, dass du dir sogar die beiden ersten Rezis durchgelesen hast :) "Die Auslese" gehört absolut zu meinen liebsten Dystopien :) Ja das stimmt, auch wenn ich dennoch echt zufrieden mit dem Finale bin. :D

      Liebste Grüße, deine Ally <3

      Löschen