Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Talon - Drachenblut - Julie Kagawa - Rezension


Verlag: heyne fliegt
Hardcover
ISBN: 978-3-453-26974-3
Seiten: 511
Preis: 16,99 €
Übersetzung: Charlotte Lungstrass-Kapfer
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Dank Rileys beherztem eingreifen überlebt Garret den heimtückischen Tötungsversuch des Patriarchen. Die kleine Truppe hält sich anschließend zunächst versteckt, damit Garret wieder zu Kräften kommen kann. 

Aus den Nachrichten erfahren Ember und Co. von einem mysteriösen Flugzeugabsturz, welcher eine komplette Kleinstadt in Schutt und Asche gelegt hat. Als dann auch noch Miranda, das beste Chamäleon Talons während einer Pressekonferenz auftaucht, ist den Freunden klar, dass die Sache nicht mit rechten Dingen zugeht. Sie machen sich auf den Weg an eben diesen Ort, der die Verbündeten letztendlich wieder zurück zu Talon führt. 

Doch was sie dann erfahren, ist um so vieles schrecklicher und gefährlicher, als sie es jemals vermutet hätten. Die Freunde und auch der Georgsorden müssen sich entscheiden und die Krieger ihre bisherigen Prinzipien überdenken. 


Ich habe mich wieder unfassbar darauf gefreut, den nächsten "Talonband  - Drachenblut" zu lesen, da ich alle drei Vorgängerbände einfach großartig fand. Nach dem fiesen Ende des dritten Buches, brannte ich auch regelrecht darauf zu erfahren, wie es weiter geht.

Dank Rileys schnellem Handeln überlebt Garret den Anschlag auf sein Leben durch den Patriarchen. Nach einiger Erholungszeit, ist er auch keinen Tag zu früh wieder einsatzbereit. Denn Talon schlägt, ganz gegen ihr typisches Vorgehen, erneut eisern zu. Eine Kleinstadt wurde durch einen Flugzeugabsturz dem Erdboden gleich gemacht. Das daran nichts mit rechten Dingen zugegangen ist, beweist Mirandas Auftauchen bei einer Pressekonferenz. Die Freunde tun alles um herauszufinden, was Talon im Schilde führt. Doch das, was sie erfahren, ist um ein Vielfaches schlimmer, als ihre heftigsten Albträume je sein könnten. Nicht nur Riley und seine Nestlinge, sondern auch der heilige St. Georgsorden müssen sich entscheiden, denn alles wofür sie bisher gekämpft haben, steht auf dem Spiel. 

Von der ersten bis zur letzten Seite strotzt "Drachenblut" wieder vor Spannung und genialen, oft auch nicht vorhersehbaren Momenten. Ich konnte auch diesen Band kaum aus der Hand legen, weil es wieder so viel Spaß gemacht hat, Ember, Garret, Riley und die Anderen zu begleiten. So langsam steuert auch alles auf ein gigantisches Finale zu, was in Band vier bereits deutlich sichtbar wird. Endlich kommen die Freunde hinter Dantes Geheimnis und enthüllen, was Talon tatsächlich plant. Und auch Ember erfährt einiges über ihre Vergangenheit und ihre ursprüngliche Bestimmung, der sie sich aber mit allen Mitteln widersetzt. 

Julie Kagawa beweist einmal mehr, was für eine großartige Autorin sie ist. Ihr Ideenreichtum ist auch in ihrem vierten "Talon" - Roman unerschöpflich. Der Schreibstil ist gewohnt fantastisch, ich liebe die Art wie sie erzählt und wie sie nach und nach alles zusammensetzt und aufklärt. 

Ember trifft erneut auf Dante, was in ihr und auch in ihm die unterschiedlichsten Gefühle hervorbringt. Doch Dante ist Talon immer noch restlos ergeben und verfallen, er ist zufrieden mit seinem Posten und strebt nach immer mehr Macht und Verantwortung. Ember hingegen kann nicht verstehen, wie ihr Bruder so blind sein kann. Durch einige Flashbacks bekommt der Leser einen sehr guten Einblick in die frühere Beziehung der Zwillinge, von der nur noch sehr wenig übrig zu sein scheint. Doch die Liebe der Geschwister ist noch nicht gänzlich erloschen und wenn Dante wüsste, was der große Wyrm tatsächlich mit Ember vorhat, würde er auch mit Sicherheit begreifen, dass bei Talon einiges falsch läuft. 

Doch als wäre dies nicht genug, muss Ember auch Klarheit in ihr Liebesleben bringen. Dass sie Garret über alles liebt, darin besteht für sie kein Zweifel. Doch auch mit Cobalt (Rileys Drachen-Ich) ihrem Sallith´tahn ist Ember stark verbunden, so muss und möchte sie auch hier eine endgültige Entscheidung treffen. 

Auch dies ist ein weiterer Aspekt, den ich in Julie Kagawas Büchern einfach großartig finde. Sie legt sehr viel Wert auf die unterschiedlichsten zwischenmenschlichen, und in Bezug auf Talon natürlich auch auf die zwischendrachischen, Gefühle und Beziehungen. Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt und füreinander einstehen, sind der Autorin sehr wichtig und machen ihre Bücher noch schöner und authentischer. Die Mischung aus Action, Spannung, ruhigen Momenten und Gefühl ist wie gewohnt einfach perfekt! Und auch der großartige Humor ist wieder zu Hauff vorhanden.

Altbekannte Georgskrieger treten in "Drachenblut" wieder mehr in den Vordergrund, was mir ebenfalls unglaublich gut gefallen hat. Ebenso auch die Tatsache, dass ich nicht nur mehr aus Embers Vergangenheit erfahren habe, sondern auch ein paar Neuigkeiten aus Garrets Kindheit. Auch wieder mit von der Partie ist Jade, der wunderschöne asiatische Drache, sowie auch einige Talondrachen, wobei mich hier besonders ein Drache absolut überrascht hat. Natürlich werden auch wieder neue Geheimnisse angerissen, über die ich unbedingt mehr erfahren möchte, sodass ich mir Band fünf bereits jetzt herbei wünsche. 

Ich kann es definitiv kaum erwarten, das große Finale, welches mit eben diesem fünften Band endet, zu lesen. Auch wenn ich garantiert sehr traurig sein werde, wenn diese fantastische Reihe zu Ende ist. 


Auch mit dem vierten Band "Talon - Drachenblut" hat mich Julie Kagawa wieder vollkommen überzeugt. Die Mischung ist erneut perfekt, es passt einfach alles! Die Geschichte ist gewohnt  spannend, humor - und gefühlvoll. Die Charaktere sind großartig, authentisch und besitzen viel Tiefgang. Immer mehr Puzzleteilchen werden zusammengesetzt und Geheimnisse offenbart, sodass ich das Buch am liebsten gar nicht aus der Hand gelegt hätte. 

5/5 Flügel für Ember, Garret, Riley und ihre Abenteuer. 



Kommentare:

  1. Hallo Prinzessin <3,

    mit deiner tollen Rezi hast du mich daran erinnert, das ich den dritten und vierten Band auch noch lesen möchte. Denn ich will unbedingt wissen, wie alles zusammen hängt 😉

    Drück dich, Küsschen
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Schnuffi, <3

      *grins* danke und ja, du solltest wirklich unbedingt bald weiter lesen :). Die Zusammenhänge sind echt großartig!

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  2. Hallo Ally :)

    Ich lese das Buch derzeit, hab aber auch nur noch ein paar Seiten vor mir und werde es heute noch beenden. Ich fand/finde es ebenfalls super und total spannend!

    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Binzi :)

      oh sehr gut, dann wünsche ich dir viel Spaß mit den letzten Seiten und freue mich auf deine Rezi :) Schön, dass wir wieder einer Meinung sind <3

      Ich wünsche dir auch eine tolle Restwoche :) <3

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
    2. Dankeschön! :) Mir hat es wieder super gefallen! Meine Rezension ist jetzt online.

      Löschen
  3. Guten Abend liebe Ally:)
    Talon ist bei mir schon lange auf der Wunschliste, da ich viel gutes davon gehört habe. Wenn ich mir so deine Rezi durchlese, dann will ich es jetzt auch unbedingt lesen. Aber ich muss mich noch ein wenig gedulden, bis die Reihe bei mir einziehen darf.
    Trotzdem tolle Vorstellung von dem Buch:)
    Liebe Grüße und einen wundervollen Abend
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Andrea, :)

      ich liebe Talon <3 und ich denke, dir wird die Reihe auch sehr gefallen. Man kann ja auch einfach nicht alle Bücher lesen, leider! Aber auf deiner Wunschliste sind sie schon mal goldrichtig :D. Und ich drücke dir die Däumchen, dass du sie irgendwann bekommst :)

      Liebe Grüße und ebenfalls einen wundervollen Abend,
      Ally

      Löschen
  4. Hallo liebe Ally,

    ich finde die Talon-Serie ganz großartig, habe aber den allerneuesten Band auch noch nicht gelesen. Ich finde es ebenfalls toll, wie die Autorin die zwischenmenschlichen Gefühle beschreibst und Ember ist sowieso ein spannender Charakter!

    Toll, dass dich dieses Band auch so begeistern konnte, da liegen wir definitiv auf einer Wellenlänge!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      ich liebe die Talon-Reihe auch sehr!!! Der allerneuste Band wird dir garantiert auch gefallen :) Und das mag ich an Julie Kagawa auch so, die Mischung aus Gefühl, Zwischenmenschlichkeit und Spannung. Ember finde ich auch ganz wundervoll <3

      Wir liegen ja Öfter auf einer Wellenlänge :)

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  5. Hallo liebe Ally,
    schön, dass dich der vierte Band auch wieder so überzeugen konnte. Ich habe den ersten Band zu Hause liegen, allerdings noch immer nicht gelesen. Vielleicht sollte ich wirklich mal damit anfangen. ^^°
    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Toni,

      ich habe in Bezug auf den 4. Band nichts anderes erwartet :) Du MUSST wirklich ganz bald und unbedingt den ersten lesen!

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  6. Hallo Ally :)

    Ich kann deiner Rezension nur zustimmen - Band 4 ist wieder richtig großartig. Mir ist es richtig schwer gefallen, das Buch auch nur kurz einmal aus der Hand zu legen *lach* Ich bin schon richtig gespannt, wie die Autorin ihre Reihe im letzten Band zu Ende bringt, aber ein bisschen wehmütig bin ich auch, dass diese schöne Reihe dann tatsächlich zu Ende sein wird :/

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa, :)

      wie schön, dass wir uns in Bezug auf Talon und den 4. Band so einig sind :). Ich wollte auch am Liebsten nur noch lesen und das ohne Pause. Ich habe ja schon eine Vorahnung für das Finale, wehmütig bin ich aber definitiv auch. Ich werde Ember und Co. soooo vermissen!

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  7. Huhu meine liebste Ally <3

    wie du ja weißt, habe ich ein Buch der "Plötzlich Fee" Reihe von Julie Kagawa gelesen, aber leider konnte mich das nicht begeistern. Vielleicht lag es am Zeitpunkt oder an mir. Keine Ahnung. Oder weil ich Bücher mit Feengeschichten irgendwie nicht so mag. Aber als ich mir dein Fazit zu Talon durchgelesen habe, dachte ich mir, da wir beide ja einen sehr ähnlichen Lesegeschmack haben, der sich eher selten unterscheidet, dass ich der Autorin wohl doch noch mal eine Chance geben sollte.

    Ich habe mir zum ersten Mal deine Rezi nicht komplett durchgelesen, einfach weil ich mir hier nicht zu viel vorweg nehmen will, falls ich die Bücher lesen will, aber dein Fazit ist schon so toll, dass ich mir fast sicher bin, dass der Rest deiner Rezi genauso schön ist. Du hast mich auf jeden Fall sehr neugierig gemacht ^^ Danke dafür.

    Liebe Grüße,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebste Cata, <3

      ich kann mir so gar nicht vorstellen, dass die Feen nicht genauso toll sind wie die anderen Julie-Bücher. Denen musst du unbedingt nochmal ein Chance geben :D. Oder du startest einfach mal mit Talon und gibst Julie die Chance :).

      Und ja genau, dass denke ich doch auch, wir haben ja wirklich einen sehr ähnlichen Lesegeschmack, eigentlich müssten dir die Bücher schon deshalb gefallen. Und Drachen findest du ja auch toll.

      In diesem Fall und weil es schon die Rezi zum 4. ist, ist das definitiv am Besten. Ich danke dir aber wie immer für das liebe Kompliment.

      Drück dich,
      deine Ally

      Löschen