Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer - Mario Fesler - Rezension

https://www.magellanverlag.de/feine-b%C3%BCcher/jugendbuch/

Verlag: Magellan
Hardcover
ISBN: 978-3-7348-5025-7
Seiten: 237
Preis: 14,95 €
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Die 13-jährige Lizzy Carbon hat so einiges um die Ohren, ihr Körper verändert sich und ihre Haare machen auch was sie wollen. Ihre Eltern verstehen sie nicht und ihre Klassenkameraden sind alles andere als nett zu ihr und ihrer besten Freundin Kristine. Auch das nahende Schulfest schwebt wie ein Damoklesschwert über ihr. Lizzy ist sich jetzt schon sicher, dass sie an diesem Tag wieder eine der Aufgaben bekommt, die ansonsten keiner übernehmen möchte. Als die Teenagerin diesen Gedanken laut ausspricht, wird sie zur Leitung ihrer eigenen Objektgruppe verdonnert und soll mit allen Außenseitern der Unterstufe ein eigenständiges Schulprojekt auf die Beine stellen. "Der Klub der Verlierer" ist geboren und der Name zunächst auch Programm. Doch dann kommt alles ganz anders als erwartet. 


Bereits nach den ersten Seiten von "Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer" war ich von der mitreißenden und einnehmenden Erzählweise von Mario Fesler vollkommen begeistert. Der Autor stellt uns Protagonistin Lizzy vor, die mich ebenfalls sofort überzeugen konnte. Lizzy ist ein typischer Teenager am Anfang ihrer Pubertät. Ihr Körper verändert sich, ihre Haare sind ein einziger Graus, ihre Eltern verstehen sie nicht, Max ihr großer Bruder ist ein absolutes Ekel und in der Schule läuft es auch alles andere als gut. Lizzy und Kristine, ihre beste Freundin, gehören zu den Außenseitern über die sich die angesagten und coolen Kids oft lustig machen. Als Lizzy dies in einem unbedachten Moment laut äußert, "muss" das Mädchen mit einer eigenen Gruppe ein eigenständiges Projekt finden und auch leiten. Mit den restlichen "Losern" der Unterstufe gründet sie den "Klub der Verlierer". Zunächst läuft es auch alles andere als gut, doch dann raufen sich die Jugendlichen zusammen und das obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten. 

Sara ist sehr still und darf als Zeugin Jehova eigentlich überhaupt nicht am Schulfest teilnehmen. Veronika ist stark übergewichtig und isst aus Langeweile und um ihre Ängste zu verstecken. Carsten ist ein Technikass, der gerne seine eigenen Popel verspeist und somit den Spitznahme Popelino trägt. Arif ist Türke und hat des Öfteren mit Intoleranz zu kämpfen, Theo ist schüchtern und wird dadurch nicht besonders ernst genommen und Kristine ist ein liebenswerter Freak. Nach einigen Schwierigkeiten bilden die Schüler aber tatsächlich eine Einheit und erreichen gemeinsam erstaunliches. Besonders gut hat es mir gefallen, dass ich als Leser lange nicht wusste, welches Projekt die kleine Gruppe tatsächlich in die Tat umsetzt. Das Leben und gewisse Umstände, zwingen die Jugendlichen nämlich immer wieder Änderungen vorzunehmen.

Als Lizzy ein Tagebuch von ihrer Lieblingstante und wichtigen Bezugsperson bekommt, hält sie all ihre schulischen Abenteuer und persönlichen Katastrophen darin fest. Mit viel Humor und einer großen Portion Sarkasmus lässt uns Lizzy an ihrem Leben teilhaben. Ich mochte den quirligen Teenager von der ersten Sekunde an sehr. Lizzy ist authentisch, unheimlich mutig, kreativ und alles andere als auf den Mund gefallen, was ihr auch manchen Ärger einbringt. Unter anderem deshalb schafft sie es aber auch, aus ihrer Gruppe der "Verlierer" eine eingeschworene Gemeinschaft zu machen, die füreinander einsteht. Auch das Carbonsche Familienleben hält einiges an Überraschungen und Turbulenzen bereit, sodass dieses Buch zu keiner Zeit langweilig wird, ganz im Gegenteil. Es ist von Beginn an bis zum Ende sehr unterhaltsam.

Mit viel Einfühlungsvermögen nimmt sich der Autor dem extrem wichtigen Thema Mobbing an. Er macht deutlich, dass es niemals richtig ist zu schweigen. Es gibt immer mindestens einen Menschen der zuhört, der hilft und etwas dagegen unternehmen kann. Außerdem legt Mario Fesler den Fokus auch sehr auf die Freundschaft und die große Macht, die daraus entstehen kann, einfach großartig!

Der Schreibstil des Autors ist absolut wundervoll, ich hatte während des Lesens ständig ein breites Grinsen auf den Lippen und musste auch des Öfteren lachen. Und dennoch steckt in jeder einzelnen Seite eine Ernsthaftigkeit die mich definitiv berührt hat. Genau diese Mischung ist es, die dieses erste Buch zu etwas ganz besonderem macht.


Mit "Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer" hat Mario Fesler einen wundervollen Auftaktband geschaffen, der vor allem die wichtigen Themen wie Mobbing und die Kraft der Freundschaft behandelt. Humorvoll, Sarkastisch und voller Gefühl erzählt uns der Autor Lizzys bezaubernde Geschichte.  

5/5 Flügeln für Lizzy und ihren Klub der Verlierer! 

Kommentare:

  1. Jetzt hast du mich aber ganz schön angefixt, liebe Ally <3
    Das hört sich richtig schön an! Ab damit auf die Wunschliste. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll das sein liebe Binzi <3

      Beide Bände sind wirklich großartig, auf der Wunschliste sind sie schon mal gut aufgehoben :)

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Hallo Prinzessin <3,

    ich wusste, dass dir Lizzie & Co. gefallen werden :) Mario Fesler ist nicht nur sehr sympathisch, sondern kann wirklich wunderbar mit Worten und Gefühlen umgehen, die seine Geschichten einfach nur toll werden lassen. Wie immer sehr schön geschrieben und ich kann dir nur zustimmen. Gerade das Ende ist wie der i-Punkt auf dem Ganzen.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Schnuffi, <3

      *grins* ich wusste es auch :) Mario ist wirklich großartig, es war auch wirklich toll, ihn wieder zu treffen! Er kann wirklich wunderbar mit Worten umgehen und sich perfekt in Lizzy hineinversetzen. Das Ende fand ich auch super-genial!!!

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  3. Hallo Allylein, <3

    ich hätte es mir auch nicht ander vorstellen können, als das du Lizzy genauso verfällst wie Laura, Uwe und ich. Ich mochte Familie Carbon auch total gerne und fand es super, dass die Familie dann in Band 2 sogar eine noch größere Rolle spielt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandralein, <3

      Lizzy ist wirklich großartig und ihre Familie echt einmalig. Ich fand es auch toll, dass die Carbons in Band zwei eine noch größere Rolle spielen. Beide Bände sind auf ihre Weise super :)

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  4. Huhu mein allerliebster Ally-Schatz<3

    da bin ich endlich. Wurde aber auch langsam mal Zeit :D Deine Rezi zu den Lizzyband, musste ich natürlich direkt lesen, denn du hast mich schon vor einer Weile neugierig auf dieses Buch gemacht. Und es freut mich so ungemein, dass dich dieses Buch so gut unterhalten konnte. Ich finde die Thmematik mit dem Club der Verlierer einfach nur süß, aber wie du schon so schön schreibst, spricht der Autor auch Mobbing an, bzw lässt dieses Thema Teil seiner Geschichte werden. Das mag ich ganz besonders, wenn solche ernsten Themen, so gut in die Geschichte verwoben werden. Sehr schön. Und dann noch HUmor - also spätestens da hast du mich gepackt :* Ich werde mir die Bücher auf jeden Fall merken, denn du hast mich mit deiner schönen Rezi mehr als überzeugt, danke dafür meine Liebe <3

    Liebste Grüße und fühle dich ganz fest geknuddelt,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein allerliebster Cata-Schatz, <3

      jeah, ich freue mich total :-* und *lach* wie du siehst habe ich es total vercheckt zu antworten oO. Die Lizzy Bücher sind beide absolut bezaubern :D Die Thematik mit dem Club der Verlierer ist wirklich ganz großartig :D. Und das Thema Mobbing wird durch Marion Fesler wirklich sehr gut umgesetzt und "verarbeitet".

      Der Humor ist auch absolut genial, du wirst die Bücher auch definitiv lieben <3

      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar :-*

      Liebste Grüße und fühle dich ebenfalls ganz fest geknuddelt,
      deine Ally

      Löschen
  5. Hallo liebe Ally,

    das klingt nach einem ganz wunderbaren und vorallem aufklärendem Buch. Schon das Cover ist supersüß und die Geschichte scheint ebenso zu fesseln und zu begeistern. Bisher habe ich davon noch gar nichts gehört, aber vielleicht sollte ich mal in die Leseprobe reinschnuppern. *g*

    Kann man dir eigentlich auch über Google+ folgen? ;) Per Mail funktioniert nicht und daher wäre google natürlich noch praktisch. *gg*

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Toni,

      es ist wirklich ein wunderbares Buch, das definitiv aufklärt und bereichert. Die Magellan Cover sind alle immer super passend und wunderschön :). In die Leseprobe reinschnuppern ist auf jeden Fall eine gute Idee!

      Ja du kannst mir auch über Google+ folgen, auch wenn ich davon nicht so überzeugt bin und das auch nicht wirklich pflege. Das normale Follower Gadget geht ja zum Glück nun auch wieder.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  6. Liebe Ally

    Mensch, dieses Buch möchte ich einfach auch noch unbedingt haben - und natürlich lesen. Ich habe schon so viele begeisterte Stimmen dazu gehört .... Aber mein lieber SuB .... wenn ich so meine Lesestatistik anschaue .... oje ...

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Favola,

      das Buch bzw. beide Lizzy Bücher gefallen dir garantiert. Die begeisterten Stimmen hat es bzw. beide definitiv zu recht. Und sie sind auch nicht so arg dick, du könntest sie also gut mal zwischen schieben :). Mein SUB ist auch schwindelerregend hoch ^^.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen