Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Paris, du & ich - Adriana Popescu - Rezension

http://www.randomhouse.de/Paperback/Paris,-du-und-ich/Adriana-Popescu/cbj/e477045.rhd

Verlag: cbj
Klappbroschur
ISBN: 978-3-570-17232-2
Seiten: 384
Preis: 14,99 €
Übersetzung: -
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite! 


"Sei bitte niemals eine graue Taube, Emma." "Das schließt sich schon wegen meiner Haarfarbe aus, falls es dir noch nicht aufgefallen ist". "Zum Glück! Ich finde, du bist geboren, um ein Pink Flamingo zu sein" 
(Seite: 153)

Man merkt, welche Menschen man gehen lassen und welche man festhalten muss. Man weiß nie, warum, man weiß immer nur, wen.
(Seite 192)

Und Emma, hör auf dein Herz! Immer! Selbst ein kaputtes Herz weiß besser, was wir brauchen, als ein gesunder Kopf.
(Seite 207)

Es gibt keine Ewigkeit. Für keinen von uns. Wir alle haben nunmal nur dieses eine Leben. Aber die Liebe selbst ist wahr! 
(Seite 210)

Angst ist wichtig. Hab Angst vor dem offenen Meer. Vor dunklen Gassen. Vor großen Hunden. Aber niemals - ich betone - niemals vor der Liebe. Die Liebe mag weh tun, aber sie ist wie eine Rose. Du bekommst sie nicht ohne Dornen.
(Seite 230)


Emma, die sich in den Austauschschüler Alain verliebt hat, möchte diesen in den Herbstferien in seiner Heimatstadt Paris überraschen und mit ihm ein paar wundervolle und romantische Tage verbringen. Als sie freudestrahlend vor Alains Türe steht, öffnet ihr seine Freundin Chloe. Für Emma bricht in diesem Moment eine Welt zusammen.

Geschockt und enttäuscht vergräbt sich Emma zunächst in ihrem Hostelzimmer. Als sie dieses nach einigen Tagen endlich wieder verlässt, trifft sie auf Vincent. Dieser leidet ebenfalls an akutem Liebeskummer. So beschließen die beiden Herzschmerzfreude zu werden und sich auf gar keinen Fall mehr zu verlieben. Gemeinsam entdecken Emma und Vincent ihr Paris und erleben eine unvergleichlich schöne Zeit.


"Paris, du & ich" von Adriana Popescu ist ein absolutes Wohlfühlbuch. Ich war bereits nach wenigen Seiten total verzaubert von Emma und Vincent. Die Chemie zwischen den Beiden ist vom ersten Moment ihrer Begegnung an einfach stimmig. Wer kennt es nicht, dieses schreckliche Gefühl des Verlassen-sein, die Einsamkeit, die Schmerzen und diese unendliche Traurigkeit, die einen umgibt wie einen Mantel. Sofort fühlte ich mit Emma mit und konnte sie nur all zu gut verstehen. Nachdem Emma realisiert, dass Alain eine Freundin hat, und längst nicht der ist, der er vorgegeben hat zu sein, bricht für den Teenager alles zusammen. Nach anfänglichem verkriechen und trauriger Musik in Dauerschleife hörend, wagt sich Emma gezwungenermaßen wieder nach draußen. In einem Cafe in Montmartre trifft sie auf Vincent, welcher ebenso wie sie an Liebeskummer leidet. 

Die Beiden werden Herzschmerzfreunde und schwören der Liebe zunächst vollkommen ab. Gemeinsam erkunden Emma und Vincent Paris, erleben wundervolle und einzigartige Stunden zu zweit und entdecken die vielen verschiedenen Seiten ihrer Herzensstadt. Emma und auch Vincent waren mir nach kurzer Zeit so vertraut, als würde ich sie schon ewig kennen. Sie erzählen sich gegenseitig von ihren schlechtesten Eigenschaften, von ihren Gedanken und nach und nach auch von ihren Gefühlen. Die Dialoge der zwei sind so erfrischend, witzig, aber auch tiefgreifend und voller Emotionen. Emma und Vincent gehören einfach zusammen, wie und auf welche Weise, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden!

Der Weg, den die Protagonisten miteinander gehen, hat mich von Anfang an berührt, Emma und Vincent verstehen sich einfach. Sie nehmen sich, die Wünsche und auch Ängste des jeweils anderen, ernst. Sie sammeln dadurch einmalig schöne, aber auch schmerzvolle Erinnerungen. Hinzu kommt diese malerische Kulisse von Paris, die vielen Sehenswürdigkeiten, vor allem auch die Abseits der Touristenattraktionen. Die Croissants, allgemein das leckere Essen, eine wundervolle Buchhandlung, ein gigantisch schöner Park, Emmas Passion zu Schreiben und ihre Briefe an Paris, ihre Liebe zu Büchern, Vincents bunte Socken, ein schnuckeliges Apartment und vor allem Jean-Luc!

Das eben Genannte, gepaart mit Adriana Popescus herzerfrischenden, lockeren Schreibstil, und ihrer großartigen und humorvollen Art des Erzählens, macht "Paris, du und ich" zu einem absoluten Lesehighlight. Dementsprechend fühlte ich mich beim Lesen auch pudelwohl und spürte das unbändige Verlangen, sofort selbst wieder nach Paris zu reisen, um noch einmal dem Charme und dem Flair dieser faszinierenden Stadt erlegen zu sein. Auch wenn ich den Sommer liebe, und dieser immer meine favorisierte Jahreszeit sein wird, freue ich mich nun auch sehr auf den Herbst mit seinen bunten Blättern und den gemütlichen Tagen.

Auch vom Ende der Geschichte bin ich absolut angetan. Ich würde so gerne noch viele weitere Tage mit Emma und Vincent in Paris verbringen, dem Alltag ein paar Stunden mehr entfliehen und einfach weiter mit den beiden Pläne schmieden. 


"Paris, du und ich" von Adriana Popescu, sowie Emma und Vincent haben sich in mein Herz geschlichen und sich dort einen festen Platz gesichert. Eine wundervolle Geschichte mit Charme, Gefühl, Lieblingsmomenten und jeder menge Paris, ließen mich genießen und träumen. 

5/5 Flügeln für dieses bezaubernde und erwärmende Buch!


Kommentare:

  1. Hi meine Prinzessin <3,

    wow, was für eine tolle und einfühlsame Rezi. Beim Lesen deiner Worte fühlt man regelrecht deine Begeisterung für diese Geschichte und die Protagonisten.

    Irgendwie wusste ich aber, dass dir die Geschichte gefallen wird :)

    Drück dich und Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi mein Hasi <3

      Dankeschön, es freut mich immer mega wenn man in der Rezi spürt, wie begeistert ich von einem Buch war/bin :)

      Und *grins* du kennst mich ja auch sehr gut :)

      Drück dich und Küsschen zurück,
      Ally

      Löschen
  2. Ich fand es ebenfalls unglaublich schön und war sehr gerührt von der Geschichte :) Tolle Charaktere, ein superschöner Schreibstil - einfach ein rundum perfekt gelungenes Buch, wie ich finde <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Binzi,

      oh toll, dass wir wieder einer Meinung sind, wer könnte auch nicht gerührt sein von dieser traumhaften Geschichte? :) Es ist wirklich ein rundum gelungenes Buch <3

      Löschen
  3. Liebe Ally! Ich kann dich so verstehen! Dieses Buch ist einfach nur wunderschön, was fürs Herz und für die Seele...

    Nächstes Bloggertreffen im Café in Montmatre? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *seufz*, ja da sagst du was du Liebe! Das Buch ist wirklich was für Herz und Seele!!!

      Oh ja, das wäre wirklich mega, ich bin dabei ;)

      Löschen
  4. Huhu liebste Ally,

    eine wunderschöne Rezension und ich finde mich immer gleich in dem Buch wieder, was du uns vorstellst :) Das Buch klingt irgendwie süß und verspricht auf eine lockere und leichte Lektüre. Danke für die schöne Vorstellung <3 Das Buch wandert gleich mal auf die WuLi <3 Und die Autorin merke ich mir auch gleich mal.

    Allerliebste Grüße und eine dicke Umarmung <3 :*
    Deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Cata <3

      ich danke dir sehr :) und wow, das ist echt ein schönes Kompliment. Das Buch ist süß und so vieles mehr, zum einen echt locker und leicht, zum anderen aber auch rührend und tief gehend. Auf deiner WuLi ist es schon mal sehr gut aufgehoben, und Adriana ist nicht nur menschlich absolut großartig, auch ihr Schreibstil ist fatastisch :)

      Allerliebste Grüße und eine dicke Umarmung zurück <3 :-*
      Deine Ally

      Löschen
  5. Oh, das möcht ich auch noch ganz unbedingt lesen!

    AntwortenLöschen
  6. Huhu meine allerliebste, süße Ally <3

    Eine wie immer wundervolle Rezi hast du da geschrieben! :)*

    Das Buch steht noch ganz oben auf meiner Wunschliste, weil ich ja Paris total liebe, wie du weißt. Und Adrianas Bücher mag ich ja sowieso immer gerne.

    Vor allem das mit dem Essen und der Paris Atmosphäre klingt soo verlockend! *-*

    Ach ja, und schön, dass Adriana so eine tolle Herbststimmung kreiert. Dann sollte ich das Buch vielleicht erst im Herbst lesen, grade bin ich noch so in Sommerstimmung. :)

    Ganz liebe Grüße, drück dich, Küsschen,
    deine Hannah
    <3 :-* <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine allerliebste, süße Hannah <3

      Dankeschön!!! :)

      Bei dir bin ich mir ganz, ganz sicher, dass du "Paris, du und ich" lieben wirst, nicht nur alleine wegen der Stadt, wobei das schon ein sehr guter Grund ist, vor allem natürlich wegen der Geschichte an sich :) Die Atmosphäre ist wirklich so unfassbar schön!

      Es würde auf jeden Fall sehr gut passen, wenn du das Buch im Herbst liest, dann kommst du definitiv noch mehr in Herbststimmung. :)

      Ganz liebe Grüße zurück, drück dich, Küsschen,
      deine Ally <3 <3 <3

      Löschen
  7. Hi Ally :)

    ich bin gerade noch in den letzten Zügen dieses Buches. Dass Adriana cool ist, muss ich dir ja nicht sagen. Und wenn ich mir die bisherigen Kommentare so anschaue, wissen das deine anderen Leser auch schon. Ich hab sie ja nun schon zwei Mal persönlich getroffen und folge ihr seit längerem bei Youtube, Instagram, Snapchat und wo auch immmer man sie zu Gesicht bekommt. Gelesen habe ich bisher aber noch Nichts. PARIS DU & ICH hat mich aber auch sehr an den Lesesessel gefesselt. Auf der einen Seite möchte man unbedingt ganz viel von diesem Buch lesen. Aber auf der anderen Seite habe ich gar keine Lust, dass es bald vorbei ist. Was soll ich denn dann machen? OK.... Ich könnte EIN SOMMER UND VIER TAGE lesen. Das wäre vielleicht eine Alternative ^^

    Also ... lange Rede ... kurzer Sinn ... Deine Rezi hat mir gefallen, das Buch hat mir (bisher) auch gefallen und somit ... sag ich mal ... BIS BALD :)

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Martin :)

      uiiii sehr schön, dann freue ich mich ja schon auf deine Rezi, die ja bestimmt auch richtig positiv ausfallen wird :) Adriana ist super, ich habe sie auch furchtbar gerne!!! Ich folge ihr natürlich auch überall. "Ein Sommer und vier Tage" muss ich auch noch lesen, das darf definitiv ganz bald bei mir einziehen <3

      Ich danke dir, bis bald,
      Liebe Grüße, Ally

      Löschen
  8. Huhu liebste Ally,

    eine tolle wirklich schöne Rezension die Lust auf Paris und "amour" macht. Mal sehen vielleicht darf dieses Buch im September bei mir einziehen. Adrianas Bücher sind in der Tat was besonderes.

    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Cindy,

      Dankeschön :) und oh ja, perfekt, dann liest du das Buch bestimmt noch im Herbst, was einfach großartig passt!!! Adriana ist auch absolut toll :)

      Liebe Grüße, Ally

      Löschen
  9. Ich habe auch so gerne an Paris zurückgedacht beim Lesen und ich glaube, es hat nochmal was besonderes, wenn man wirklich an den Orten selber war, an denen Emma und Vincent sind. Ich würde mich freuen, wenn du bei meiner Rezi zu "Paris, du und ich" vorbeischauen würdest. Ist zwar schon älter, genauso, wie dieser Post her, aber vielleicht ist das einfach eine Ergänzung :) https://dashausderbuntenbuecher.blogspot.fr/2017/01/viele-lieblingsmomente-oder-eher.html

    LG Mila <3

    AntwortenLöschen