Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis - Sarah J. Maas - Rezension

https://www.dtv.de/buch/sarah-j-maas-das-reich-der-sieben-hoefe-flammen-und-finsternis-band-2-76182/

Verlag: dtv
Hardcover
ISBN: 978-3-423-76182-6
Seiten: 709
Preis: 19,95 €
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite! 



Auf die Sterne, die zuhören - und auf die Träume, die wahr werden. 
(Seite 388)

Ich hatte keine Angst, aus den Schatten zu treten, fürchtete mich nicht in der tiefsten Dunkelheit, solange er bei mir war. Mein Freund in vielen Gefahren, der für mich gekämpft hatte, als es sonst niemand hatte tun wollen, selbst ich nicht. 
(Seite 504) 


Feyre hat es geschafft, sie hat Amarantha bezwungen und somit den Fluch von Prythian gebrochen. Wieder zurück am "Frühlingshof" quälen sie Albträume darüber, was sie gezwungenermaßen tun musste, um Tamlin zu retten. Feyre verändert sich immer mehr, sie ist gebrochen und nur noch ein Schatten ihrer selbst. Doch die wohl größte Veränderung widerfährt Tamlin. Er nimmt Feyre jeglichen Freiraum aus Angst ihr könnte etwas passieren. Dies geht soweit, dass Feyre fast vollkommen resigniert. 

Doch es gibt da dieses Abkommen zwischen Rhys und ihr. Feyre muss jeden Monat eine Woche am gefürchteten "Hof der Nacht" verbringen. Diese Aufenthalte und Rhys Gegenwart sind es aber letztendlich, die erneut einen Wandel in ihr auslösen und alles verändern. 


Bereits von Band 1 „Dornen und Rosen“ war ich unglaublich angetan, denn diese Geschichte ist so unfassbar toll, bewegend und berührend zugleich. Ich habe sie absolut geliebt und tue es noch! Doch im Vergleich zu „Flammen und Finsternis“ ist der erste Teil ein zierliches Flämmchen, ein  Windhauch und diese Fortsetzung ein Flammenmeer, ein mächtiger Sturm, ein regelrechter Tsunami, der einen umhaut und gefangen nimmt. Ich hätte niemals gedacht, dass es je wieder ein Buch/eine Reihe geben wird, die ich beinahe auf dieselbe Stufe stellen würde wie J. K. Rowlings Harry Potter! Doch Sarah J. Maas hat das eigentlich Unmögliche geschafft. Sie hat die gleichen tiefen Gefühle in mir ausgelöst. Es gibt für mich nun tatsächlich eine weitere Autorin, die eine ebenso komplexe, gigantische und perfekt durchdachte Welt kreiert hat, deren Grundstein im ersten Band bereits gelegt wurde. Keine Worte können dieser Perfektion auch nur annähernd gerecht werden!!! 

In dieser Fortsetzung ist so vieles anders, wie im Vorgänger, es passieren Dinge, die ich im Leben nicht erwartet hätte. Charaktere die man eigentlich geglaubt hat zu kennen, zeigen ihr wahres Gesicht. 

Feyre ist zunächst so zart und verletzlich. Nach dem was sie durchmachen musste, ist dies natürlich absolut verständlich. Sie kommt mit ihrer Tat nicht klar, fühlt sich so unendlich schuldig und kann die vielen Danksagungen kaum ertragen. Feyre hat Prythian gerettet, doch zu welchem Preis für sie selbst? Feyre resigniert, sie ist zerbrochen und lässt vieles einfach mit und über sich ergehen. Tamlins Beschützerinstinkt erdrückt sie, er nimmt ihr jeglichen Freiraum und hält sie von allem fern. Feyre fühlt sich in ihrem zu Hause wie eine Gefangene. Einmal im Monat muss sie für eine Woche an den gefürchteten "Hof der Nacht" um ihre mit Rhysand getroffene Vereinbarung zu erfüllen. Doch genau diese Aufenthalte und Begegnungen sind es, die eine allesentscheidende Wendung mit sich bringen. Feyre verändert und entwickelt sich so enorm, sie ist facettenreich und unglaublich wundervoll. Ihre Gefühle sind so tief und ehrlich, so rein und gewaltig zugleich. Immer noch stellt sie das Wohl ihrer Schwestern und das vieler Anderer über ihres. Sie kämpft wie eine Löwin, in ihr schlägt ein übergroßes, liebevolles und bezauberndes Herz. 

Tamlin habe ich in „Dornen und Rosen“ absolut geliebt, doch in „Flammen und Finsternis“ konnte ich sein Handeln kaum mehr nachvollziehen, ich konnte ihn nicht mehr verstehen. Auch Lucien hat Sympathiepunkte verloren, doch bei ihm bin ich mir fast sicher, dass er sich in Zukunft den neuen Widrigkeiten stellen wird. Rhys fand ich von Beginn an interessant, doch in Band 2 hat er mein Herz gestohlen und ich fürchte, er wird es auch für immer behalten! Kein männlicher Buchcharakter wird wohl jemals wieder das bei mir auslösen, was dieser unfassbar charmante, göttliche Kerl in mir ausgelöst hat. Ich liebe alle seine unterschiedlichen Seiten, seine Macht, seine Hingabe, seine Verletzlichkeit und auch seine Dunkelheit, denn all diese, machen ihn zu dem, der er ist! Sarah J. Maas lässt uns Leser ganz tief in Rhys und seine Gefühlswelt hineinblicken. Im Verlauf der Geschichte wurde mir immer mehr und deutlicher bewusst, was Rhysand alles für sein Reich und die Fae, die er liebt, getan hat. 

Feyre und er sind wie Feuer und Wasser, wie Himmel und Hölle, wie Ying und Yang und doch ist diese Verbindung absolut einzigartig. Die vielen kleinen Sticheleien und Neckereien zwischen den Beiden ließen mich so oft schmunzeln und grinsen. Feyre blüht an seiner Seite auf, wird mächtiger, selbstbewusst, fühlt sich frei und stark. Und auch der High Lord erhebt sich dank ihr in schwindelerregende Sphären, bildlich und tatsächlich gesprochen. Es fügt sich so vieles nicht nur in Bezug auf Rhys und Feyre zusammen, was den ersten Teil nochmals in ein ganz anderes Licht rückt. So viele kleine Fäden und Handlungsstränge verlaufen parallel und ergeben letztendlich ein großes Ganzes, das wiederum an Komplexität kaum zu übertreffen ist.  

Ich lernte außerdem ein paar der anderen Höfe, deren Herrscher und Bewohner kennen, was ich ebenfalls absolut interessant und gelungen fand, da man so natürlich immer mehr über ganz Prythian erfährt. 

Auch von Rhysands „Innerem Kreis“, dem humorvollen Cassian, dem stillen Meisterspion Azriel, der geheimnisvollen Amren und der leidenschaftlichen Morrigan war und bin ich so unfassbar begeistert!!! Ganz besonders Mor erinnert mich an einen anderen sehr besonderen Charakter. Alle vier sind so unterschiedlich und wertvoll. Die kleine Truppe bringt extrem viel Würze und Wärme in die Story. Auch sie haben mich im Sturm erobert. 

Die Autorin schickte mich während des Lesens immer wieder durch wahre Gefühlsfeuerwerke. Ich war so vollkommen in dieser Welt versunken, dass ich am liebsten nie wieder daraus hervorgekommen wäre. Sarah J. Maas hat mein Herz erwärmt, es zerrissenen, wieder zusammengesetzt, nur um es daraufhin erneut zu zerrfetzen und wieder zu flicken! Ich habe so sehr mitgefühlt, mitgelitten, mitgezittert, mitgeliebt und mitgebangt, wie schon lange nicht mehr. 

Das Ende lies mich die Luft anhalten und ich habe tatsächlich beinahe vergessen zu atmen. Dieses Finale ist mit den Worten atemberaubend längst nicht ausreichend beschrieben. Ich bin mehr als nur verzaubert. Dieser Schluss ist ein absoluter Geniestreich, Superlative pur!!! Ich lechze nach der Fortsetzung, also nach Band 3, wie kaum jemals zuvor. 


Ich bin so sehr verliebt, dass eine einfache Liebeserklärung längst nicht mehr ausreicht. Sarah J. Maas hat ein Meisterwerk geschaffen, dessen Genialität so ziemlich alles toppt, was ich bisher gelesen habe! Ich bin zutiefst berührt und bewegt, sowohl von dieser unfassbaren Geschichte, als auch von den mehr als genialen Charakteren. Der unvergleichliche Schreibstil ließen mich tief in die Geschichte einsinken. Ich bin immer noch gefangen, ein Teil von mir wird auch sicher für immer in Prythian bleiben! 

Ich habe definitiv noch nie so oft die Worte Liebe und Herz in einer Rezension verwendet, wie in dieser! 


5/5 Flügeln inklusive Krönchen und somit Status Lieblingsbuch!!!


Jahreshighlight, Jahresübergreifendes Highlight, Lebenshighlight!!! 
 

Kommentare:

  1. Huhu Allylein, <3

    sehr tolle Rezension die diesem Buch wirklich gerecht wird. Ich stimme dir aber zu, dass es einem schwer fällt die richtigen Worte für dieses absolut mega geile Buch zu finden! Ich bin nun soooo wahnsinnig gespannt auf Band 3 und habe sehr hohe Erwartungen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandralein, <3

      ich danke dir sehr :)Und oh ja, es ist einfach rund um gigantisch, genial, perfekt und, und und :D Ich bin auch sooooooo unfassbar auf Band 3 gespannt und habe ebenfalls extrem hohe Erwartungen.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Man spürt beim Lesen der Rezension förmlich deine Begeisterung! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Binzi,

      so sollte das sein, danke :) ich bin rund um verliebt <3

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  3. Hallo Prinzessin <3,

    mit dieser Rezi hast du dich selbst übertroffen. Beim Lesen spürt man deine Leidenschaft und Begeisterung für dieses Buch mit jedem Wort und ich kann dir nur zustimmen. Denn auch ich bin sehr überwältigt von dieser Reihe. Auch haben wir uns bereits ausführlich darüber ausgetauscht :)

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Schnuffi, <3

      Tausend Dank für das liebe Kompliment <3. Ich bin wirklich absolut verliebt! Und es ist schön, dass wir uns mal wieder so einig sind :). Ich freue mich schon soooooo sehr auf Band 3.

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  4. Huhu mein allerliebster Ally-Schatz <3

    WOW! Mehr kann ich dazu gerade nicht sagen. Du hast mich mit deiner Wahnsinnsrezension so unglaublich geflasht, dass ich erstmal meine Gedanken sortieren musste. Einfach nur Wahnsinn! Ich kann mich Uwe da nur anschließen, du hast dich mit dieser Rezi wirklich selbst übertroffen <3

    Weißt du, ich bin so unsagbar froh, dass ich nun selber Besitz dieser beiden unfassbar tollen Bücher bin, ich glaube länger hätte ich dies gar nicht aushalten können. Ich werde so bald es geht mit den ersten Band beginnen und du erfährst es natürlich aus erster Hand, wie sehr mich diese Welt, die die Autorin hier schuf, mitreißen wird. Und das wird sie. Da bin ich mir ganz sicher. Ich werde es lieben! Und ich glaube ich kann Band 2 dann im Anschluss nicht schnell genug lesen :D

    Ich danke dir vielmals für deine wortgewaltige und grandiose Rezi, die mir gerade solche Lust auf Feyre und Co. beschert, dass ich am liebsten sofort beginnen will. Und dass du die Autorin sogar mit J.K. Rowling gleichsetzt, zeigt eigentlich nur wie wahnsinnig geschickt diese Welt ist.

    Tausend Dank mein Herzchen für diese wunderbare Rezension <3 <3 <3

    Fühle dich ganz fest gedrückt :*
    Deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein allerliebster Cata-Schatz, <3

      DANKE, ich bin gerade von deinem mega Kommentar und deiner Begeisterung über meine Rezi total geflasgt *.* das bedeutet mir wirklich unsagbar viel! <3

      Ich bin genauso froh, dass du die Bücher nun selbst besitzt. Ich hätte dich aber auch solange genervt und wäre dir in den Ohren gelegen, bis du sie dir gekauft hättest ^^. Denn diese unglaubliche Geschichte muss man definitiv gelesen haben. Und du liebst sie ja bereits jetzt, was mich sooooo sehr freut!!! Nach dem Ende von Band 1 wirst du Band 2 ohnehin auch sehr zeitnah lesen wollen :)

      Ich danke dir nochmals vielmals und ich freue mich so sehr, dass du nun noch mehr Lust auf Feyre und die Anderen hast :-*

      Ich setzte Sarah J. Maas fast gleich, denn J. K. wird für IMMER unschlagbar bleiben. Aber Sarah kommt ihr definitiv nahe!

      Und nochmal Tausend Dank mein Engel <3 <3 <3

      Fühle dich ebenfalls ganz feste gedrückt,
      deine Ally

      Löschen
  5. Hallo liebe Ally,

    wie schön, dass dich auch Band 2 so begeistern konnte! Und ich kann absolut verstehen, dass dir teilweise die Worte fehlen, weil ich Sarah J. Maas zweites Band einfach nur grandios und genial fand und zwar einfach alles :-) Ich hoffe so, dass Band 3 bald erscheint und würde am Liebsten nochmal von vorne anfangen zu lesen.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      ja, ich bin darüber auch sehr glücklich, ich habe aber auch nichts anderes erwartet :). Schön, dass wir so sehr einer Meinung sind, in diesem zweiten Band ist wirklich alles WOW, er ist einfach episch!!! Ich hoffe auch sehr, dass Band 3 bald erscheinen wird. Und ich kann echt verstehen, dass du am liebsten von vorne beginnen würdest.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .