Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen - Leigh Bardugo - Rezension

https://www.dtv.de/buch/leigh-bardugo-wonder-woman-kriegerin-der-amazonen-76197/

Verlag: dtv
Hardcover
ISBN: 978-3-423-76197-0
Seiten: 437
Preis: 18,95 €
Übersetzung: Anja Galic
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Diana will eigentlich nur ein Wettrennen gewinnen, doch dann sieht sie wie ein Schiff nahe der geheimen Insel Themyscirca, auf welcher sie und die anderen Amazonen leben, explodiert und untergeht. Diana rettet Alia vor dem sicheren Tod, nichts ahnend, dass diese dazu bestimmt ist, die Welt in Unglück und Verderben sowie in den nächsten Weltkrieg zu stürzen. 

Um dies zu verhindern, folgt Diana Alia zunächst nach New York. Die Kriegerin wird zum ersten Mal mit der modernen Menschenwelt, die voller Gefahren steckt, konfrontiert. Außerdem sind plötzlich jede Menge unterschiedlicher Gruppierungen und Wesen hinter Alia her, sodass Diana alles in ihrer Macht stehende tun muss, um sowohl Alia als auch die Welt zu retten.  


Als großer Superheldenfan bin ich absolut begeistert davon, dass der dtv Verlag die komplette "DC Icons Serie", bestehend aus vier Bänden, auf deutsch veröffentlichen wird. Den Anfang macht mit "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen" Leigh Bardugo. Nicht lange nach dem Eintreffen des Buches, musste ich dieses unbedingt lesen und stürzte mich daher voller Freude in ein tolles  Leseerlebnis.

Diana lebt seit ihrer Geburt auf der geheimen Insel Themyscirca. Somit ist sie die einzige Amazone, die die sterbliche Welt sowie die Menschen, noch nie gesehen hat. Auch wenn Diana über die Menschenwelt ausführlich unterrichtet wurde, fühlt sie sich gegenüber ihren Amazonen-Schwestern stets minderwertig. Auch um die Aufmerksamkeit ihrer Mutter Hippolyta, Königin der Insel, zu erhalten, möchte sie sich beweisen. So nimmt Diana an einem Wettlauf teil, dessen Gewinn ihr die so sehr ersehnte Anerkennung ihrer Mutter zusichern würde. Doch anstatt zu siegen, rettet Diana der sterblichen Alia, deren Schiff während des Rennens untergeht, das Leben. Als Diana durch das Orakel der Insel erfährt, wer Alia ist und zu was diese durch ihre Blutlinie auserkoren wurde, flieht sie kurzerhand mit der New Yorkerin in ihre Stadt, um deren Schicksal zu verändern und die Welt zu retten. Mit Alias Bruder Jason, ihrer besten Freundin Nim sowie Theo, machen sich die Teenager und die Kriegerin auf in eine turbulente und atemberaubende Reise in das ferne Griechenland. 

Gleich zu Beginn der Geschichte lernte ich die faszinierend schöne Insel Themyscirca kennen, auf welcher die Amazonen ein friedliches und glückliches unsterbliches Leben, weit abgeschieden von der Menschheit, führen. Alle Amazonen außer Diana, die auf Themyscirca geboren wurde, kamen ausschließlich durch ihre Tapferkeit und Verbundenheit zu den Göttinnen auf die Insel. So konnte ich Dianas Gefühle, nicht so perfekt wie ihre Amazonen-Schwestern zu sein, sofort nachvollziehen. Als Diana Alia auch noch das Leben rettet, und somit auf ihren Sieg verzichtet, war sie mir sogleich noch um ein vielfaches sympathischer. Alia, die eher zurückgezogen und dank des Vermögens ihrer verstorbenen Eltern, sehr behütet aufwuchs und die mutige und starke Diana, könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Doch vor allem auf der Gefühlsebene und in ihren Moralvorstellungen gleichen sich die beiden sehr. Zunächst zweifelt Alia ihre Bestimmung an, doch dann wird ihr immer deutlicher bewusst, dass Diana tatsächlich die Wahrheit sagt. Die beiden werden zu einem tollen Team und schnell auch zu sehr guten Freundinnen, die ein starkes Band vereint.

Bereits nach den Anfangsszenen, war ich absolut gespannt darauf, zu erfahren, wie es weiter geht und wie es die Teenager gemeinsam schaffen, Alias "Fluch", zu brechen. Mir hat es echt gut gefallen, dass sich nicht nur Diana und Alia auf den Weg nach Griechenland machen, sondern dass auch ihr Bruder und die beiden besten Freunde mit von der Partie waren. Besonders die flippige Nim und den nerdigen Theo habe ich sehr ins Herz geschlossen. Die kleine Gruppe gerät von einem turbulenten Abenteuer ins nächste. Dabei geht es oft rasant und auch gewaltvoll, nach typischer "Superheldenmanier", zur Sache. Mir wurde es während des Lesens somit auch zu keiner Zeit langweilig, ganz im Gegenteil. Toll fand ich es auch mitzuerleben, wie Diana ihre Kräfte und die diversen Artefakte, die ebenfalls zu Superheldengeschichten dazugehören, einsetzt. Manche Dinge gingen mir allerdings doch etwas zu schnell und einiges konnte ich auch vorhersehen, sodass ich kaum überrascht wurde. 

Ganz besonders gerne wiederum mochte ich, welche Werte Leigh Bardugo ihren Lesern vermittelt. Tapferkeit, Zusammenhalt, Freundschaft, Ehrlichkeit und der Glaube an sich, stehen stark im Fokus. Auch die Beziehungen der Teenager untereinander nehmen einen großen Teil der Geschichte ein, was für mich zu einem guten Buch definitiv ebenso dazugehört. 

Im letzten Drittel nimmt die Spannung noch um einiges zu, der Showdown ist packend und lies mich absolut mitfiebern. Auch das Ende war genau nach meinem Geschmack, da es einfach passend und gefühlvoll ist. Daher freue ich mich auch bereits sehr auf den nächsten Band der Reihe und somit auf "Batman" von Marie Lu, welcher im Sommer erscheinen wird.


Mit "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen" hat Leigh Bardugo eine spannende und actiongeladene Geschichte in typischer Superheldenmanier erschaffen, die mich toll unterhalten hat. Amazone Diana und die sterbliche Alia bilden gemeinsam mit ihren Freunden ein großartiges Team, dass mir schöne und auch gefühlvolle Lesestunden beschert hat. 

4/5 Flügeln für den Auftaktband der "DC Icons Serie".






Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare:

  1. Hallo Prinzessin <3,

    schön, dass wir auch bei diesem Buch wieder einmal der gleichen Meinung sind. Mir hat es auch richtig gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf "Batman".

    Drück dich, Küsschen
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schnuffi,♥

      *grins* ja hier sind wir wirklich sehr einer Meinung :). Es war ein wirklich schönes Leseerlebnis. Auf "Batman" freue ich mich auch schon sehr.

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  2. Hey Allylein,

    schade das du nicht überrascht wurdest. Ich fand die eine Wendung von Gut zu Böse sehr überraschend und klasse gemacht. Aus Spoilergründen verrate ich nicht zu viel. Das hat das Buch gleich viel mehr aufgewertet.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandralein,

      so arg schlimm fand ich das gar nicht, da mir das Buch ja trotzdem sehr gut gefallen hat. Ich habe es geahnt und hatte damit dann auch tatsächlich recht. Aufgewertet hat es die Geschichte definitiv.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  3. Hallo liebste Ally ♥
    Deine Gedanken zu dem Buch sind so interessant, dass ich es auf jeden Fall lesen werde.
    4 Flügel sind eine tolle Bewertung und kommt direkt auf die Wunschliste.
    Ich finde auch das Cover total schön:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Andrea, ♥

      oh vielen Dank, das freut mich sehr! Dir wird es garantiert auch gefallen, da bin ich ganz sicher :). Es ist auch wirklich gut, ich liebe Superhelden einfach. Das Cover gefällt mir auch total.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  4. Mein liebster Ally-Schatz <3

    jetzt bekommst du von mir eine kleine Kommentarflut, aber das muss jetzt einfach sein ;)

    Zu deiner Rezi kann ich nur so viel sagen, dass sie wieder wirklich sehr schön geworden ist. Dass ich deine Rezis wirklich total gerne mag, brauch ich zwar nicht noch mal erwähnen, mach es aber trotzdem :D
    Ich glaube "Wonderwoman" wird gerade von allen irgendwie gehypt. Und meist gefallen mir solche Hypes auch echt gut, da schwimme ich irgendwie mit der Masse, dennoch bin ich hier noch etwas skeptisch. Aber nicht unbedingt deshalb, weil die Geschichte nicht gut sein könnte, sondern eher, weil ich mich mit Superhelden irgendwie nie so wirklich anfreunden konnte. Dabei weiß ich noch nicht mal warum das so ist. Aber deine Rezi hat mich schon neugierig gemacht. Ich glaube ich warte einfach noch ein paar Meinungen ab und entscheide dann, vielleicht ändere ich meine Meinung ja noch.

    Liebste Grüße,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mein liebster Cata-Schatz, <3

      ich freue mich sehr auf deine Kommentarflut :)

      Ich finde es immer wieder auf´s Neue total schön, wenn du sagst, dass du meine Rezis so gerne magst. Da Superhelden ja noch nie so deines waren, weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob dir "Wonder Woman" gefällt. Es ist aber auf jeden Fall toll, dass ich dich zumindest neugierig machen konnte und dann siehst du ja, ob du doch noch Lust auf Diana, Alia und Co. bekommst.

      Liebste Grüße,
      deine Ally

      Löschen
  5. Hallo Ally :)

    Deine Rezension klingt wieder richtig super! Das Buch steht bei mir auch noch auf der Wunschliste, auch wenn ich zugeben muss, dass ich für Superhelden zumindest film- und comictechnisch gar nicht so viel übrig habe :D Aber vielleicht mag ich sie ja in Büchern - inhaltlich klingt "Wonder Woman" auf jeden Fall sehr interessant!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa, :)

      vielen Dank, das freut mich sehr! Vielleicht bringt dich "Wonder Woman" ja tatsächlich dazu, dass du Superhelden ein wenig lieber magst. Das Buch bzw. die Geschichte ist auch wirklich schön.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .