Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln - Rezension

https://www.randomhouse.de/Paperback/Mein-Date-mit-den-Sternen-Blaues-Funkeln/Bettina-Belitz/cbj-Jugendbuecher/e537414.rhd

Verlag: cbj
Klappbroschur
ISBN: 978-3-570-16509-6
Seiten: 282
Preis: 15,00 €
Übersetzung: -
 Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Die 14-jährige Joss hat es nicht leicht, da sie jede Menge Allergien plagen. Bereits dieser Umstand bringt ihr viele Hänseleien und Aufmerksamkeiten der coolen und starken Jungs ein, die sich mit Vorliebe über die Schülerin lustig machen. Daher hat sich Joss mit Außenseiter Maks verbündet und mit ihm gemeinsam einen Pakt geschlossen. Die beiden verbringen jede Mittagspause miteinander, und versuchen, sich gegenseitig den größten Ärger vom Hals zu halten. Doch eines Tages gehen seltsame Veränderungen mit Maks vor sich. Es dauert einige Zeit, bis Joss weiß, was mit Maks passiert ist. Während einer Londoner Schulreise wird es noch mysteriöser, als die Freunde mitten in der Nacht auf ein geheimnisvolles Mädchen treffen. Schnell wird klar, dass dieses Mädchen Teil ihres kosmischen Auftrages sein wird.


Ich lese Bettina Belitz vielseitige Bücher unheimlich gerne und auch wenn „Mein Date mit den Sternen – Blaues Funkeln“ eine jüngere Zielgruppe anspricht, habe ich dieses goldige Buch genossen. Schnell lernte ich Teenagerin Joss kennen, die es bedingt durch ihre zahlreichen Allergien und ihren etwas unproportionierten Körper, alles andere als leicht hat. In der Schule gehört sie zu den Außenseitern, sodass sie sich eines Tages mit Maks, über den sich ebenfalls ständig alle lustig machen, zusammentut. Die beiden schließen einen Pakt und beschützen sich seither so gut es geht vor größeren und kleineren Katastrophen. Doch dann verändert sich Maks von einem Tag auf den anderen zusehends. Er wird größer und muskulöser, bekommt eine tiefere Stimme und wundervolles Haar. Nach einiger Recherche und gut kombinierten Annahmen, weiß Joss endlich, was mit ihrem Freund geschehen ist. Doch Maks Wandlung ist erst der Anfang, denn Joss wird von dunklen Männern verfolgt, die nichts Gutes im Schilde führen. Auf einer Schulfahrt nach London überschlagen sich die Ereignisse erneut, bis die Teenager schließlich auf ein mysteriöses Mädchen treffen, dass ihr Schicksal zu teilen scheint. 

Joss, die seit ihrer Kindheit ein großer Weltallfan ist, und sich daher perfekt mit sämtlichen Sternenkonstellationen und Planetenstellungen auskennt, ist am liebsten für sich. Nachts schaut sie von ihrer kleinen Sternenwarte, dem elterlichen Dachboden, stundenlang durch eines ihrer Teleskope und betrachtet sehnsuchtsvoll das weitläufige All. Nur dort fühlt sich die Teenagerin wohl und glücklich, ansonsten machen ihr ihre zahlreichen Allergien, das dadurch bedingte Außenseiter sein und ihr seltsames Sehvermögen, das Leben schwer. Auch Maks wird größtenteils von allen gemieden, da auch er ein Nerd ist, der für sein Leben gerne Kampfstrategien anhand von kleinen Figuren nachstellt. So verbindet die beiden eher eine Zweckgemeinschaft, als eine wirkliche Freundschaft. Durch den Pakt verbringen Joss und Maks aber jede Kantinenmittagspause zusammen und umschiffen so gut wie möglich alle Widrigkeiten. Ich habe Protagonistin Joss definitiv ins Herz geschlossen, da sie ein seelenguter Charakter ist. Mir tat sie auch unheimlich leid, denn mit so vielen Allergien und Unverträglichkeiten durchs Leben gehen zu müssen, ist garantiert nicht schön. Und doch beißt sich das Mädchen durch und gibt selten auf.  

Auch die typischen Teenagerprobleme, die Tücken des Erwachsenwerdens und das erste Mal verliebt sein, spielen in diesem ersten Band eine große Rolle. So können besonders die weiblichen Teenager  Joss Gefühle und ihre Denkweise nachvollziehen und auch ich, musste beim Lesen des Öfteren grinsen.

Bereits seit vielen Jahren gibt es Science Fiction Geschichten in den unterschiedlichsten Varianten. Und auch das Alien die Erde besuchen oder gar einnehmen und zerstören, ist natürlich nicht neu. Dennoch hat Bettina Belitz ihre ganz eigene Außerirdischen - Geschichte geschaffen. Denn ihre Außerirdischen leben tatsächlich unter den Menschen und wurden sogar von ihnen zur Welt gebracht. Und doch sind diese besonderen Kreaturen anders als Erdlinge. Denn auch wenn sie sich angepasst haben und nur dieses Leben das auf der Erde kennen, sehnen sie sich nach ihren Planeten, ihrem wahren zu Hause. Diese Sehnsucht, das Anderssein und nicht dazugehören, hat die Autorin auf sehr schöne und auch berührende Weise dargestellt. 

Besonders gut hat mir eine kleine Ortschaft in der Nähe von London gefallen. Denn diese befindet sich mitten in einem Steinkreis. Ich konnte die Ruhe und die Magie des Dorfes, die Joss so glücklich stimmt, richtig spüren und habe mich daher ein Stück weit in die Highlands hineinversetzt gefühlt. Außerdem mochte ich es sehr, dass Bettina Belitz ein großes Augenmerk auf die einzelnen Planeten und die Plejaden (ein bekannter Sternenhaufen am Himmel, der bei guter Sicht mit dem bloßen Auge gesehen werden kann) gelegt hat. Das Weltall ist wahnsinnig faszinierend und absolut atemberaubend. 

Vor allem zu Beginn und auch zum Schluss wird es mysteriös - galaktisch, daher bin ich sehr gespannt, ob ich im zweiten Band bereits mehr über die Wesen, deren Mission und vor allem auch über Joss und Maks Aufgabe erfahre. Ein klein wenig deutet Bettina Belitz dies natürlich bereits auf den ersten Seiten an, sodass ich mich definitiv aufs Weiterlesen freue! 


Mit "Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" ist Bettina Belitz ein goldiger, humorvoller und galaktischer Auftaktband gelungen, der mich das Weltall, die Planeten und die diversen Sternenkonstellationen mit anderen Augen betrachten lies. Protagonistin Joss ist ein sehr liebenswerter Teenager, der es alles andere als leicht hat. Doch in dem Mädchen steckt eine Menge Potential, dass sich bereits in diesem ersten Buch deutlich zeigt.



4/5 Flügeln für Joss, das Mädchen das die Sterne und das Weltall liebt! 




  Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.


Kommentare:

  1. Ich mag Bettina Belitz total gerne und freue mich schon auf dieses neue Buch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Binzi,

      schön, dass du Bettinas Bücher auch so gerne magst. "Mein Date mit den Sternen" gefällt dir sicher auch :D

      Viele Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Huhu Ally-Schatz, <3

    das Buch klingt wirklich nach einer netten Geschichte für zwischendurch. Mich reizt ja das Thema Sterne. Weißt du, ob es eine Trilogie wird?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra-Schatz, <3

      das ist es auch definitiv :D. Ich liebe das Thema Sterne auch sehr! Und ja, so viel ich weiß ist es eine Trilogie.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  3. Hallo Prinzessin <3,

    eine süße Rezi zu einer toll klingenden Geschichte. Wie du ja weißt, mag ich Bettina´s Schreibstil sehr, allerdings glaube ich nicht, dass dieses Buch etwas für mich wäre. Auf jeden Fall freut es mich, dass es dich gut unterhalten konnte.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schnuffi, <3

      das Buch ist wirklich süß, einfach putzig! Es ist allerdings wirklich eher nichts für dich ;). Und danke, das hat es definitiv.

      Liebe Grüße zurück,
      Ally

      Löschen
  4. Hallo liebe Ally,
    puh ich bin froh, dass ich wieder Zugriff auf Deine Seite habe. Immer wenn ich Dich besuchen wollte, lud diese Seite ewig und zum Schluss stürzte mein Internet ab...
    Seltsam:)
    na zum Glück funktioniert das wieder! Das Buch habe ich im Buchhandel schon gesehen und mal angelesen und finde ich richtig gut. Auf meiner Wunschliste ist es auf jeden Fall schon, ich hoffe nur, ich werde es auch bald mal besitzen:)
    liebe Grüße und einen schönen Abend
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea, ♥

      ein Glück hast du wieder Zugriff, das Problem hatte ich bei Desirees Blog auch :( das ist vielleicht wegen den ganzen Änderungen und Umstellungen. Das Buch ist wirklich herzig und Prota Joss echt sweet. Schön, dass dir das Anlesen schon gefallen hat. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald bei dir einziehen wird :)

      Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende,
      Ally ♥

      Löschen
  5. Hi liebe Ally,

    das hört sich nach einem interessanten Plot an. Ich hatte das Buch gar nicht so auf dem Schirm, obwohl ich schon etwas von Bettina Belitz gelesen habe und mir das auch gut gefallen hat. :-) Wie viele Bände wird es denn geben, weißt du das?

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      interessant ist er definitiv, ich bin gespannt, was in Band 2 passiert. Ich mag Bettinas Bücher allgemein sehr :). So viel ich weiß, wird es eine Trilogie.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  6. Huhu Ally,
    was für eine schöne Rezension,
    mir hat das Buch auch gut gefallen und es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mandy,

      vielen Dank :) und es freut mich auch sehr, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .