Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Everless - Zeit der Liebe - Sara Holland - Rezension


Verlag: Oetinger 
Hardcover
ISBN: 978-3-7891-0864-8
Seiten: 382
Preis: 18,00 €
Übersetzung: Jessika Komina und Sandra Knuffinke
 Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


 Jules lebt gemeinsam mit ihrem Vater in einem kleinen Dorf in bescheidenen, ärmlichen Verhältnissen. Die Adelsfamilie Gerling regiert das Land mit Strenge und fordert von den Familien hohe Pachtkosten, die die Bewohner mit Lebenszeit, der dort gängigen Währung, begleichen müssen. Eine alte Legende zwischen einem Alchemisten und einer Zauberin erzählt, wie es vor vielen, vielen Jahren zu dieser kam. 

Auch Jules selbst hat eine besondere Verbindung zu Zeit bzw. kann sie diese beeinflussen. Hin und wieder verlangsamt sich die Zeit ganz plötzlich oder bleibt sogar stehen. Wie Jules dies auslöst, ist ihr allerdings selbst nicht wirklich klar. Als ihr Vater bereits mit zu viel Lebenszeit bezahlt hat und es ihm dadurch gesundheitlich immer schlechter geht, beschließt Jules in den Dienst der Familie Gerling zu treten. Denn als Bedienstete auf dem Schloss wird sie großzügig mit Lebenszeit bezahlt. Jules kennt sich auf „Everless“ bestens aus, denn als sie noch ein kleines Mädchen war, war auch bereits ihr Vater für die Gerlings tätig. Als Jules nichtsahnend auf den Spuren der Vergangenheit wandelt und dem Rätsel um die Legende immer näherkommt, begibt sie sich in große Gefahr. 


Ich bin ein sehr großer Zeitreisefan jeglicher Art, daher stand für mich sehr schnell fest, dass ich „Everless – Zeit der Liebe“ von Sara Holland unbedingt lesen möchte. Auch die Thematik mit Lebenszeit bezahlen zu müssen, sowie das wunderschöne Cover, reizten mich sehr. 

Schnell lernte ich zu Beginn der Geschichte Protagonistin Jules, die in ärmlichen Verhältnissen lebt, kennen. Da Jules keinen Ausweg mehr sieht, als es ihrem Vater gesundheitlich immer schlechter geht, begibt sie sich in die Dienste der Familie Gerling. Dies wiederum gefällt ihrem Vater, welcher früher als Schmied für die Familie gearbeitet hat, überhaupt nicht. Doch Jules, die sein Leben retten bzw. wieder verlängern will, handelt eigenmächtig. Ihr früherer Spielgefährte, Freund und Gerling-Spross Roan möchte Ina die Tochter der Königin heiraten, daher wird auch zusätzliches Personal benötigt. Nach kurzer Zeit fühlt sich Jules, trotz der unheimlichen Präsens der Königin, die inzwischen auf dem Schloss eingetroffen ist, wieder wohl und heimisch auf „Everless“. Durch einen begünstigten Zufall, steigt Jules bald in der Hierarchie der Dienstmädchen auf und wird zu Inas persönlicher Dienstmagd befördert. Doch schon bald sieht sich die junge Frau mit einigen Geheimnissen konfrontiert, entdeckt ihre Gefühle für Roan wieder, ist der Legende des Alchemisten und der Zauberin auf der Spur und löst nach und nach stückchenweise das Rätsel.  

Bedingt durch den Untertitel „Zeit der Liebe“ habe ich eine schöne, romantische Liebesgeschichte erwartet. Doch die Liebe und das Verliebt sein, spielen zwar eine Rolle in der Geschichte, nehmen aber im Verhältnis gesehen nur einen kleinen Part dieser ein. Das Zahlungsmittel Zeit und die damit einhergehenden Probleme sowie die Legende und die Vorbereitung auf die Hochzeit, füllen einen weitaus größeren Teil der Handlung. Dies hat mir allerdings unheimlich gut gefallen, weil Sara Holland Dinge und Begebenheiten immer nur bruchstückhaft verrät und somit eine kontinuierliche Spannung aufbaut. Ich wollte unbedingt wissen, was es mit Jules Fähigkeit die Zeit zu verlangsamen und diese sogar für kurze Zeit stillstehen zu lassen, auf sich hat. Ebenso ist der Vorgang aus Lebenszeit Münzen zu gewinnen, welche wiederum als Zahlungsmittel dienen, total interessant. Auch die Königin mit all ihrer Macht war mir von Anfang an sehr suspekt, da diese bedingt durch die viele Lebenszeit ihrer Untertanen unheimlich und skurril wirkte. 

Ich  wollte das Buch nie aus der Hand legen, da es so viel Spaß gemacht hat, immer mehr Ereignisse miteinander zu verknüpfen und Vermutungen über all die Geschehnisse und über die Legende anzustellen. Ich konnte mir lange Zeit nur bedingt vorstellen, wohin die Story führt und worauf Sara Holland letztendlich hinauswollte. Auch diese Tatsache hat mir definitiv gefallen, da ich gerne überrascht werde. Gegen Ende hatte ich vor allem in Bezug auf Jules eine Ahnung, die sich dann auch als richtig erwiesen hat. Hier freue ich mich auch schon sehr auf den Folgeband, da in diesem sicher noch einiges ans Licht gebracht wird. 

Jules ist eine fantastische, mutige und liebenswerte Protagonistin, die ich von Beginn an unheimlich gerne mochte. Und auch Roan hatte ich von Anfang an gerne, da er das Herz auf dem rechten Fleck hat. Auch Ina, die Tochter der Königin war mir meist sympathisch, obwohl ich aus ihr nur bedingt schlau wurde. Andere, für die Geschichte ebenfalls wichtige Personen, konnte ich nicht einschätzen, so fand ich es auch absolut spannend, mehr über diese zu erfahren. Liam ist ein sehr geheimnisvoller Charakter und auf den ersten Blick der typische Bad Boy, ihn fand ich sehr fesselnd. 

Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig und bildlich. Ich konnte mir somit die Charaktere, "Everless" und die gesamte Umgebung extrem gut vorstellen. Die wunderschöne Landschaft, das Schloss mit all seinen Bewohnern und die vielen dunklen Ecken, die Geheimnisse verbergen und die Dunkelheit nähren, erschaffen eine besonders tolle Atmosphäre. Durch die Königin und ihr unheimliches Auftreten, wirkt der Roman oft düster, was Jules durch ihr sonniges Wesen und ihre Wärme allerdings gut aufwiegt. Durch die mysteriöse Legende, das atemberaubende Setting und durch die Macht der Zeit, ist die komplette Story sehr märchenhaft und mit einem romantischem Flair behaftet, auch dies hat mir unglaublich gut gefallen. 


 „Everless – Zeit der Liebe“ von Sara Holland ist eine mystische und magische Geschichte, in er die Zeit eine große Rolle spielt. Eine faszinierende Legende, ein wundervolles Setting und eine großartige, mutige und aufopfernde Protagonistin, machen dieses modern angehauchte Märchen zu einem absoluten Lesevergnügen.

4,5/5 Flügeln für diesen Auftaktband!







  Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.




Kommentare:

  1. Hi Ally!

    Ich hatte dieses Buch in den Pfingstferien gelesen, da wir es in der Schulbib hatten und ich es mir unbedingt ausleihen musste. Ich kann dir in allen Punkten zustimmen. Das Setting, die LEgenden und das Vermutungen anstellen hat mir auch total gut gefallen. Auch all die Ideen und die Geschehnisse fand ich gut, aber so im Mittelteil empfand ich die Handlung als etwas plätschernd und ich fand, dass Jules manchmal das Wesentliche aus dem Blick verloren hat, als sie sich so auf ihre Freundinnen konzentriert hat. Zudem fand ich den Wandel in ihren Gefühlen bei den Männern doch etwas plötzlich und manche ihrer Taten etwas...dumm. Aber das sind so Kleinigkeiten, die mich insgesamt auch nur einen Stern abziehen lassen würden :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laura, :)

      das hast du mir sogar unter irgendeinem meiner Posts erzählt, das habe ich mir gemerkt :). Schön, dass du mir in allen Punkten zustimmst. Ich bin echt sehr auf den Folgeband gespannt. Die Ideen, die Legende und das drum herum fand ich auch sooooo gut! Der Mittelteil hat sich zum Glück für mich gar nicht gezogen etc. Jules ist echt durchweg gut, daher hat sie denke ich mal ein wenig den Fokus auf sich verloren, da ihr die anderen immer wichtiger sind, als sie selbst.

      Und erst als sie quasi auf die Probe gestellt wurde, was ihre Gefühle betrifft, hat sie gemerkt, dass diese nicht mehr so sind wie damals bzw. sich nicht weiter entwickelt haben. Mit "du weißt schon wem" ging es mir am Ende aber auch zu schnell, auch wenn klar war, dass es so kommen wird^^

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Hallo Prinzessin <3,

    eine sehr schöne und vor allem neugierig machende Rezi auf ein Buch, welches ich hoffentlich bald lesen kann. Sobald ich es gelesen habe, müssen wir uns unbedingt darüber unterhalten ;)

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schnuffi, <3

      ich danke dir sehr und es freut mich natürlich, dass ich dich neugierig machen konnte. Ich bin schon gespannt, wie dir "Everless" gefallen wird. Und ja natürlich, wir unterhalten uns dann auf jeden Fall :)

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  3. Liebe Ally,

    das Buch steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste. :D Deine schöne Rezi hat mich jetzt nur noch neugieriger auf darauf gemacht. Mystisch und magisch, das klingt echt toll, ich glaube, "Everless" wird mir auch richtig gut gefallen. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

    Ganz liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna,

      es freut mich sehr, dass "Everless" bereits auf deiner Wunschliste ist. Dir wird das Buch garantiert gefallen, da bin ich mir 100% sicher. Wie schön, dass ich dich neugierig machen konnte!

      Magische, mystische Bücher liebe ich auch sehr!

      Ich danke dir, ganz liebe Grüße zurück,
      Ally

      Löschen
  4. Huhu meine liebste Ally <3,

    endlich! Auf deine Rezi zu diesem tollen Buch hab ich mich wirklich sehr gefreut. Wie du ja weißt, habe ich dieses Buch bereits rund um den Erscheinungstermin gelesen und deine Rezi hat mich direkt zurückversetzt. Dieses Buch ist wirklich wahnsinnig schön gemacht. Die Grundidee finde ich auch wirklich mystisch und bezaubernd. Ebenso wie dir, mochte ich es auch, dass die Liebe mehr im Hintergrund spielt. Ich bin schon sehr gespannt, wie es im 2. Band weitergeht.

    Ich kann deine Rezi genauso unterschreiben und es freut mich sehr, dass dir Sara Holland auch so schöne Lesestunden bescheren konnte :)

    Liebste Grüße,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine liebste Cata, <3

      *grins* ja, es wurde auch echt Zeit, dass ich "Everless" endlich gelesen und auch rezensiert habe. Du hast mich ja auch schon so neugierig gemacht, als du das Buch gelesen hast. Und wir sind uns was den Inhalt und natürlich auch die Aufmachung geht, mehr als einig :)

      Die Idee ist wirklich grandios und ja, es ist echt gut, dass die Liebe hier nicht im Fokus steht. Ich bin echt gespannt, wie es in Band 2 sein wird.

      Sara Holland erzählt super, dass ist für ein Buch ja auch immer sehr wichtig!

      Liebste Grüße und Küsschen,
      Ally

      Löschen
  5. Huhu Ally-Schatz, <3

    deine Worte, dass die Liebesgeschichte nicht so im Mittelpunkt steht, lassen mich aufhorchen. Denn genau davor hatte ich Angst und deswegen habe ich nicht zu dem Buch gegriffen. Was sagt mir das? Ich sollte wohl doch das Buch wieder auf meiner Wuli setzen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra-Schatz, <3

      *grins* das habe ich mir natürlich gedacht, dass du diesen Aspekt toll finden wirst. Der Untertitel vermittelt auch echt etwas anderes, keine Ahnung, warum der Verlag diesen gewählt hat. Es ist aber auf jeden Fall gut, dass die anderen Dinge im Fokus stehen, auch wenn die Liebe natürlich vorhanden ist. Schön, dass du "Everless" wieder auf deine WuLi gesetzt hast.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  6. Hey Ally,

    vielen Dank für deine tolle Rezension :)
    Bei mir muss das Buch leider noch ein wenig auf der Wunschliste warten... Was mir ungemein schwer fällt bei so wundervollen Rezensionen....

    Ich freu mich, dass es dir so gut gefallen hat, auch wenn es nicht ganz für die volle Punktzahl gereicht hat.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charleen,

      sehr gerne, ich danke dir fürs kommentieren :)

      Ich drücke dir die Daumen, dass das Buch schon ganz bald bei dir einziehen darf. Ich kann mir vorstellen, dass dir das Warten schwer fällt.

      Meine Kritikpunkte bzw. der kleine Abzug erledigen sich vielleicht in Band 2, ich bin auf jeden Fall gespannt.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  7. Hallo liebe Ally,

    ach das hört sich toll an! Das Buch subbt leider bei mir noch, das muss bald geändert werden ;-) Gut zu wissen, dass der Aspekt der Zeit mehr im Vordergrund steht, als die Liebesgeschichte, dann kann ich mich schon mal innerlich darauf einstellen.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Desiree,

      danke, dass ist es auch absolut. Dir wird es garantiert auch gefallen, da bin ich mir sehr sicher! Ich finde es auch toll, dass der Zeitaspekt und die Legende im Vordergrund stehen.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  8. Huhu Ally,
    auf die Rezi habe ich schon gewartet und nun muss ich das Buch wirklich auf meine Wunschliste setzten. xD Du hast mich überzeugt. :)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mandy,

      ui echt hast du, wie schön :) es hat ja leider etwas gedauert. Und ja, du musst "Everless" echt auf deine Wunschliste setzen :). Ich freue mich sehr, dass ich dich überzeugen konnte.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  9. Hallo liebste Ally,
    jetzt habe ich deine Rezension gelesen und so richtig Lust auf das Buch bekommen.
    Ich setze es gleich mal auf meine Wuli:)
    Das hört sich nämlich genau nach meinem Geschmack an.
    Vielen Dank für die tolle Vorstellung
    Fühl dich lieb gedrückt und hab einen schönen Tag!
    Andrea♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Andrea,

      es freut mich sehr, dass du beim Lesen meiner Rezi Lust auf "Everless" bekommen hast. Dir gefällt das Buch bestimmt auch, da bin ich mir sehr sicher! Ich danke dir sehr für deinen lieben Kommentar.

      Fühle dich ebenfalls lieb gedrückt,
      Ally ♥

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .