Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Vertrauen und Verrat - Erin Beaty - Rezension

https://www.carlsen.de/hardcover/vertrauen-und-verrat-kampf-um-demora-1/93275

Verlag: Carlsen 
Hardcover
ISBN: 978-3-551-58383-3
Seiten: 488
Preis: 19,99 €
Übersetzung: Birgit Schmitz
 Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Im Reich Demora ist es Brauch mit einem Mann verheiratet zu werden, den die jungen Frauen vorher noch nie gesehen haben. Dies geschieht in der Regel durch eine Kupplerin, die diese Aufgabe sehr ernst nimmt und die Paarungen sorgfältig auswählt. Für Sage ist dies dennoch ein Unding! Um nicht heiraten zu müssen, nimmt Sage das Angebot der Kupplerin Mistress Rodelle an und geht bei ihr in die Lehre.

Als das große Concordium (Verkupplungsball) stattfindet, begleitet Sage gemeinsam mit der Kupplerin die Bräute. Ihre Aufgabe bei dieser Reise ist es, sowohl die jungen Frauen, als auch die Soldaten, die für ihre Sicherheit sorgen, zu bespitzeln. Denn jegliche Informationen sind hilfreich, um die perfekten Paare zusammenzubringen und Wissen anzuhäufen.

Während der Reise verändert sich die Lage, denn es bahnt sich ein Krieg mit ungeahnten Ausmaßen an. Noch ehe Sage groß darüber nachdenken kann, steckt sie mitten drin im Geschehen und spielt plötzlich eine wichtige Rolle. Und ausgerechnet sie, die niemals heiraten wollte, verliebt sich! 


Bereits der Inhalt und das wundervolle Cover von "Vertrauen und Verrat" von Erin Beaty haben mich unheimlich angesprochen und so hatte ich hohe Erwartungen an das Buch, die sich vollkommen erfüllt haben. Allein das historisch angehauchte Fantasy-Setting ist phänomenal, sodass ich mich schon deshalb sofort in der Geschichte wohl gefühlt habe. Außerdem hat mich die Idee mit den Verkupplungen sofort interessiert, da ich mir ebenso wenig wie Protagonistin Sage vorstellen konnte/kann, mit einem Mann verkuppelt zu werden, den ich nicht kenne. Sage war mir auch vom ersten Moment an unglaublich sympathisch. Mit ihrer rebellischen, wilden und willenstarken Art, hat sie mich sofort für sich eingenommen. Ihr Vater war ein Vogeltrainer, sodass Sage in den ersten Jahren ihrer Kindheit in der Natur und in absoluter Freiheit aufwuchs. Erst nach dem Tod ihres geliebten Vaters, wird sie von ihrem Onkel aufgenommen und unterrichtet zum Dank dafür, ihre jüngeren Cousins und Cousinen. Da ihr Onkel sehr wohlhabend ist, bietet er auch Sage die Möglichkeit sich von Kupplerin Mistress Rodelle bzw. Darnessa verkuppeln zu lassen. Da Sage aber keinesfalls heiraten möchte, bekommt sie stattdessen unerwartet die Möglichkeit bei Darnessa in die Lehre zu gehen. Um auf eigenen Beinen zu stehen und selbst Entscheidungen treffen zu können, nimmt sie das Angebot an.

Da in wenigen Wochen das Concordium ansteht, bei welchem die jungen Ladys der einflussreichsten und wohlhabendsten Familien mit ihren für sie ausgewählten Ehemännern vermählt werden sollen, gibt es für Sage viel zu tun. Als die Reise beginnt, ist es Sages wichtigste Aufgabe, sowohl die Bräute, als auch die Soldaten zu bespitzeln, denn Wissen bedeutet Macht. Das Reich Demora und das Nachbarsland Kimisara sind seit jeher nicht gut aufeinander zu sprechen, sodass die Armee einen großen Stellenwert in beiden Ländern hat. So begleitet selbstverständlich auch ein ganzes Bataillon die zukünftigen Bräute auf ihrer Reise zum großen Verkupplungsball. Während dieser Reise kommt es zu einigen Turbulenzen und vielen überraschenden Ereignissen, sodass ich das Buch am liebsten gar nie aus der Hand gelegt hätte. Ich musste wegen Sage schon zu Beginn an des Öfteren grinsen, dies steigerte sich während der Reise noch um ein Vielfaches. Denn ihre Tätigkeit als Spionin bietet jede Menge komische, humorvolle, aber auch ernste und gefühlvolle Momente. Ich wusste nie wirklich, was als nächstes passiert und wohin mich die weitere Handlung führen würde, was einfach nur großartig war. Es gab viele geniale und auch spannende Wendungen.

Auch als sich Sage ganz gegen ihren eigentlichen Willen verliebt und plötzlich vor so einigen Widrigkeiten steht, ist einfach nur göttlich. Denn auch in diesen Augenblicken bleibt sie sich absolut treu! Sage ist klug und ihre besondere Beobachtungsgabe und ihre Fähigkeit richtig zu kombinieren, sind von unschätzbarem Wert. Ihre Schlagfertigkeit und ihre Wildheit bringen sie sehr oft in Situationen, die mich schmunzeln ließen. Gleichzeitig habe ich sie aber auch bewundert, denn für die Zeit in der die Geschichte spielt, ist sie unglaublich mutig und taff. Der Großteil der zukünftigen Bräute ist eher versnobt, wovon ich aber auch ausgegangen bin. Einzig Clare ist absolut bezaubernd. Die Soldaten unter der Führung von Hauptmann Quinn habe ich allesamt ins Herz geschlossen. Denn bei ihnen steht der Zusammenhalt und auch die Freundschaft absolut im Fokus.

Selbstverständlich hatte ich unter ihnen auch meine Lieblinge, aber trotzdem ist der ganze Trupp wirklich großartig, unheimlich sympathisch und gegenüber den Frauen sehr charmant und galant. Auch den Umgang der Soldaten mit Sage mochte ich extrem gerne, da sie sich auf Augenhöhe begegnen. Ganz besonders angetan war ich von dem kleinen Pagen Charlie, dieser ist so herzerwärmend und putzig. Ich habe den Schlagabtausch der Soldaten und vor allem deren großes Vertrauen zueinander absolut genossen. Sie bilden ein tolles Team, das weiß, was es zusammen in der Lage ist zu leisten.

Außerdem fand ich es einfach nur toll, dass in "Vertrauen und Verrat" die Liebe zwar eine große Rolle spielt, diese aber niemals den kompletten Raum einnimmt, oder gar kitschig ist. Es hat großen Spaß gemacht, Sage zu begleiten und mit ihr, in das für sie vollkommen fremde Terrain der Liebe, einzutauchen. Und es war absolut schön zu lesen, wie sich Sage und ihr Auserwählter annähern und wie die Gefühle stetig wachsen. Auch wenn die Beziehung wegen der Geheimnisse, die beide lange Zeit hüten, oft nicht wirklich einfach war. Allgemein stehen die Charaktere sehr im Mittelpunkt, dadurch erlangen diese auch viel Tiefe und Echtheit, was für mich für ein gutes Buch unheimlich wichtig ist.

Besonders spannend und mitunter auch grausam, sind die Machenschaften und Ränkespiele, sowie die diversen Pläne, welche letztendlich auch zum Krieg führen, sowie Sage unerwartete Rolle in diesem! Nicht nur eine Person spielt ein doppeltes Spiel, was zusätzlich für Verwirrungen und "Aha-Momente" sorgt. Ich musste beim Lesen gut aufpassen, um nichts durcheinander zu bringen und allen Geschehnissen perfekt folgen zu können. Denn tatsächlich habe ich oft nicht mit manchen Dingen und Ereignissen gerechnet, was ich ebenfalls genial fand. Es prallen auch buchstäblich zwei Fronten aufeinander. Zum einen sind da die Soldaten, die sowohl die Bräute, den Kronprinzen und auch ihren König beschützen und zum anderen gibt es den reichen Adligen D`Amiran, der den Thron und die Herrschaft mit allen Mitteln an sich reißen will. Zusätzlich wird die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, sodass man sich noch viel mehr in die Gedankenwelt der einzelnen Personen hineinversetzen kann. Den größten Teil des Romans über verbringt der Leser aber an der Seite von Sage und erfährt somit die Geschehnisse aus ihrem Blickwinkel, was ich extrem mochte. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, bildlich und unglaublich angenehm.

Autorin Erin Beaty hat die unterschiedlichsten Themen wie Lügen, Misstrauen, Krieg, Verrat, aber auch Vertrauen, Zusammenhalt, Freundschaft und Liebe zu einer fantastischen Geschichte verwoben, deren Charme ich mich definitiv nicht entziehen konnte. Und auch die Kuppelei sowie deren Zusammenhänge, fügen sich perfekt in den Roman ein. An Hand der Karte, welche im Buch abgedruckt ist, konnte ich mir die Orte (und deren Ausmaße), welche die Gruppe bereist, sehr gut vorstellen.

Der Showdown lies mich zittern und bangen, ich war gleichermaßen glücklich aber auch geschockt. Denn vor allem mit einem Ereignis hatte ich niemals gerechnet. Bei anderen Dingen hingegen hoffte ich, und wurde nicht enttäuscht.

Das Ende ist zu einem großen Stück tatsächlich abgeschlossen und wundervoll, sodass die Geschichte hier auch enden könnte. Dennoch bin ich natürlich sehr froh, dass noch zwei weitere, mit Sicherheit ebenso grandiose Bücher, voller unvorhergesehener Dinge, folgen werden. Ein wenig kann ich mir bereits vorstellen, wie es weiter gehen könnte. Daher kann ich es auch kaum erwarten, Band zwei in meinen Händen zu halten. 


Mit "Vertrauen und Verrat" ist Erin Beaty ein großartiger, spannender und geheimnisvoller Auftaktband gelungen, der mich rätseln, mitfiebern und bangen lies. Protagonistin Sage gerät dank ihrer Spionage - und Kombinationsfähigkeiten in ein regelrechtes Feuerwerk aus Misstrauen, Lügen, Geheimnissen, (Gefühls-)Verwirrungen, aber auch Zusammenhalt, tollen Strategien, Freundschaft und Liebe! Viele unerwartete Wendungen, und Ereignisse sorgten dafür, dass ich das Buch am liebsten nie aus der Hand gelegt hätte. Ein fantastisches Herzschlagfinale lassen mich die Folgebände absolut herbeisehnen.

4,5/5 Flügeln für die fantastische Sage und den ersten Band ihrer Lebensgeschichte!




Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Huhu Ally,

    auf das Buch bin ich auch sehr neugierig, bisher konnten mich alle Meinungen dazu voll überzeugen! Deine Rezension bestärkt mich nochmal darin, das Buch nicht zu lange auf der WuLi warten zu lassen. :D

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,

      ich habe bisher auch fast nur sehr begeisterte Meinungen dazu gelesen. Ich denke, dass es dir sicher auch gefallen wird, daher darfst du es wirklich nicht zu lange warten lassen :)

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Hallo Prinzessin <3,

    eine sehr schöne und ausführliche Rezi, die mich an die Seite von Sage geholt hat :) Auch hier muss ich wieder gestehen, das ich mir unschlüssig bin, ob das Buch etwas für mich ist. Mir ist das etwas zuviel Liebesgeschichte enthalten, wobei mich das Setting und die Idee der Verkupplung schon reizt. Schwierig.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schnuffi, <3

      vielen Dank und an Sage Seite ist es definitiv toll :D. Die Liebe spielt schon eine größere Rolle, ist aber längst nicht alles in der Geschichte. Du wartest jetzt einfach mal die Meinungen zu Band 2 ab und dann kannst du dich ja immer noch entscheiden :)

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  3. Hallo :)

    Um das Buch bin ich auch schon herumgeschlichen, aber bisher ist es noch nicht auf meiner Wunschliste gelandet. Deshalb war ich umso neugieriger auf deine Meinung dazu, schön, dass sie so positiv ausgefallen ist :) Schockierende Showdowns sind genau nach meinem Geschmack! Mal schauen, was andere noch zu dem Buch sagen, vielleicht landet es ja doch noch auf meinem SuB :D

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove von Between the Lines.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, :)

      um manche Bücher muss man wirklich etwas herumschleichen, bis man sich dann dafür entscheidet! Schön, dass du auf meine Meinung neugierig warst! Solltest du "Vertrauen und Verrat" kaufen, wünsche ich dir schon jetzt viel Spaß und Freude beim Lesen.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  4. Danke für die tolle Rezession. Das buch hört sich wieder sehr interessant an. Könnte mir gut vorstellen, es auch einmal zu lesen. LG Fine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fine,

      ich danke dir für dein liebes Kompliment :). Ich fand das Buch wirklich großartig, daher gefällt es dir sicher auch.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  5. Hallo liebste Ally ♥
    Das Buch spricht mich ausnahmsweise weniger an obwohl deine Rezension ganz toll geschrieben ist.
    Ich bin aber froh, denn mein SUB wächst fleißig.
    Gerade bin ich voll auf dem Kinderbücher-Trip:)
    Danke für die Vorstellung! Ich wünsche Dir einen tollen Tag mit warmen Sonnenstrahlen:)
    Liebe Grüße und eine feste Umarmung
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Andrea, ♥

      man kann ja auch nicht alle Bücher lesen und mögen. Ich danke dir aber natürlich sehr für dein liebes Kompliment. Mein SUB wächst auch ins Unendliche *lach*. Dass du auf dem Kinderbuchtripp bist, habe ich schon gesehen, deine Rezis dazu muss ich die Tage auch unbedingt noch lesen!

      Ich wünsche dir ein tolles Wochenende mit ebenfalls ganz vielen Sonnenstrahlen :)

      Liebe Grüße und ebenfalls eine feste Umarmung,
      Ally

      Löschen
  6. Hi liebe Ally,

    ich fand Vertrauen & Verrat auch großartig! Sage war eine tolle Protagonistin! Charlie fand ich auch super und habe ihn besonders ins Herz geschlossen!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Desiree,

      wie schön, dass wir uns mal wieder so einig sind ♥. Sage ist definitiv eine tolle Protagonistin, ich freue mich schon sehr auf weitere Abenteuer mit ihr :). Und Charlie kann man nur mögen!!!

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  7. Hallöchen meine liebste Ally <3,

    ich durfte dich beim Lesen dieses Buches ja schon ein wenig begleiten. Und auch wenn ich vorher noch nicht so recht wusste, ob dies meinem "Beuteschema" entspricht, so hat mich spätestens deine tolle Rezi eines besseren belehrt. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich eine ganz andere Geschichte erwartet hätte. Jetzt kribbelt es mir doch ein wenig in den Fingern. Und was Sage anbetrifft: irgendwie mag ich sie schon jetzt ^^

    Ich danke dir für deine tolle Rezi und drück dich ganz fest,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine liebste Cata, <3

      ja, das durftest du :) und dir wird das Buch garantiert gefallen, ich freue mich soooo sehr auf Band 2!!! Bei Gelegenheit musst du mir unbedingt erzählen, was du dir vorgestellt hast. Schön, dass es dir in den Fingern kribbelt und Sage ist wirklich großartig!

      Ich danke dir und drücke dich auch ganz fest :-*
      Deine Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .