Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Cassardim - Jenseits der goldenen Brücke - Julia Dippel - Rezension

https://www.thienemann-esslinger.de/planet/buecher/buchdetailseite/cassardim-jenseits-der-goldenen-bruecke-isbn-978-3-522-50645-8/

Verlag: Planet
Hardcover
ISBN: 978-3-522-50645-8
Seiten: 522
Preis: 17,00 €
Übersetzung: -
 Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!


Amaia ist 16 Jahre alt – bereits zum achten Mal. Sie, ihre fünf Geschwister und ihre Eltern altern sehr langsam, was in der Vergangenheit zu ständigen Umzügen, diversen Regeln und Geheimnissen geführt hat. Denn die Eltern tun alles, inklusive Gedankenkontrolle, um ihrem Nachwuchs die Wahrheit zu verheimlichen. 

Als ihre Brüder eines Tages einen Gefangenen, den mysteriösen Noár, mit nach Hause bringen, wittert Maia ihre Chance, denn er, das spürt sie, ist ebenso wenig menschlich wie sie. Doch dann wird Maias Familie angegriffen, sodass sie gemeinsam mit Noár fliehen, der sie nach Cassardim, ins Reich der Toten bringt.  

In dieser lebendigen, mystischen, magischen Welt, voller mächtiger Fürstenhäuser, Intrigen, Machtspielchen, faszinierender Kreaturen und Krieger, erhält Amaia endlich ihre langersehnten Antworten und noch so vieles mehr. 


Auf das Lesen von „Cassardim – Jenseits der Goldenen Brücke“ von Julia Dippel, habe ich mich unglaublich gefreut, da ich extrem gespannt auf das Buch war. Dass mich dieses allerdings so sehr begeistern würde, damit habe ich nicht gerechnet. 

Schon die Tatsache, dass Protagonistin Amaia bereits zum achten Mal 16 Jahre alt wird, und auch ihre fünf Geschwister sowie die Eltern nur langsam altern, warf sogleich einige Fragen auf, die mich unglaublich neugierig machten. So konnte ich das Buch auch kaum aus der Hand legen, und lies mich von der Autorin nur allzu gerne in ihre großartig gestaltete Welt entführen. Maia war mir sofort sehr sympathisch und so brannte ich, ebenso wie sie darauf, Antworten zu bekommen. Als ihre älteren Brüder den geheimnisvollen Noár, der im Keller des Hauses gefangen gehalten wird, mit nach Hause bringen, spürt Maia sofort, dass er wie sie ist. Während Amaia versucht, durch ihn mehr zu erfahren, wird ihre Familie angegriffen. Maia und ihre Geschwister fliehen daraufhin gemeinsam mit Noár, der sie nach Cassardim, ins Reich der Toten bringt. 

Bereits die ersten Seiten haben es in sich, denn die Ereignisse überschlagen sich von Beginn an. Es passiert permanent etwas neues, aufregendes und unerwartetes, sodass ich kaum Zeit hatte, Atem zu holen. Dieses unglaubliche Tempo behält Julia Dippel, selbst bei den ruhigeren Szenen, das komplette Buch über bei, was mein Lesevergnügen um ein Vielfaches steigerte. In Cassardim, das vom Weltenaufbau, den Zusammenhängen und den Hintergründen absolut faszinierend und perfekt durchdacht ist, gibt es wahnsinnig viel zu bestaunen und zu entdecken. Unter anderem, schwebende Berge, ein Meer aus Sand, ein Fluss aus Chaos, mystische Kreaturen und noch einiges mehr. Die acht Reiche und die unterschiedlichen Völker, über die gesamthaft der Kaiser herrscht, könnten unterschiedlicher nicht sein, was sie, ebenso wie die Fürstenfamilien, sehr interessant macht. All die Enthüllungen und unerwarteten Dinge, die mit dem voranschreiten der Geschichte aufgedeckt werden, konnten mich des Öfteren überraschen und überzeugen. Als Vielleser kann man gewisse Handlungsverläufe und Geschehnisse meist voraus ahnen, umso toller, wenn dem nicht immer so ist. 

Ein weiterer großer Pluspunkt, sind die wunderbaren Charaktere, allen voran Maia, aus deren Sicht und Ich-Perspektive die Geschichte erzählt wird. Sie ist unglaublich taff, gefühlvoll, empathisch und stellt das Wohl der anderen stets über ihr eigenes. Von Maias Geschwistern habe ich ganz besonders den kleinen Moe liebgewonnen und auch ihre quirlige Freundin Zoey, mochte ich echt gerne. Noár ist der männliche Hauptcharakter, der mein Herz im Sturm erobert hat. Er ist der klassische Bad Boy, der sein wahres Ich fest verwahrt. Er ist arrogant, skrupellos, eisig, unberechenbar und doch noch so unendlich viel mehr! In ihm steckt so einiges, was man erst auf den zweiten Blick wahrnimmt, sofern er jemandem Zugang zu seinem Innersten gewährt. Selbstverständlich gibt es auch gewichtige Gründe, warum Noár sich verhält, wie er es tut. Diese sind mehr als nachvollziehbar und fügen sich somit in das gesamte Bild ein.  

Dementsprechend ist die Lovestory, die sich zum Glück langsam entwickelt, sehr explosiv, prickelnd, gewaltig, atmosphärisch und magisch. Es sprühen regelrecht die Funken und eine tiefe Verbundenheit, nimmt ihren Anfang. Allein durch dieses Lesefeeling, habe ich mich in eine meiner absoluten Lieblingsreihen hineinversetzt gefühlt. Das hat mich aber tatsächlich nicht gestört, da ich dieses ganz besondere Lesegefühl ziemlich vermisst, und daher sehr genossen habe. 

Auch die Parallelen zu den Personen, die zu Noárs Verbündeten und Vertrauten gehören, sind vorhanden. Allerdings passt auch dies einfach perfekt, denn jeder kann sich sehr glücklich schätzen, der eine so wundervolle Familie und/oder Menschen hat, denen er bedingungslos das eigene Leben in die Hände geben würde. Mein größter Respekt gehört daher den Autorinnen (und Autoren) wie Julia Dippel, die es schaffen, so lebendige und authentische Charaktere zu kreieren, die man nicht nur gerne mag, sondern mit denen man sich bereits auf besondere Weise verbunden fühlt, obwohl man diese zum Teil noch gar nicht richtig kennt. Und das, ist in diesem Auftaktband definitiv der Fall. Ich gehe stark davon aus, dass ich mit Noárs Gruppe in den Folgebänden noch einiges erleben werde, worauf ich mich schon sehr freue. 

Das gefährliche und atemberaubende Cassardim, hat die Autorin schön bildlich beschrieben, sodass ich mir alles wunderbar vorstellen konnte. Der tolle Schreibstil tut sein übriges und macht diesen ersten Band definitiv zu einem Highlight. Auch der Humor kommt keineswegs zu kurz, was mir extrem gut gefallen hat. Die gesamte Mischung ist einfach perfekt!

Das Ende hält keinen bösen Cliffhanger bereit, macht aber dennoch unglaublich neugierig auf das nächste Buch, dass ich kaum mehr erwarten kann.


Cassardim – Jenseits der Goldenen Brücke“ von Julia Dippel entwickelt sich bereits nach den ersten Seiten zu einem absoluten Pageturner. Die Geschichte ist mitreißend, romantisch, gefühlvoll, atemberaubend, düster, mystisch und rund um genial. Die großartigen, authentischen und wundervollen Charaktere, trugen ebenfalls dazu bei, dass ich am liebsten permanent und ohne Pause gelesen hätte.

Daher erhält dieser Auftakt eine ganz klare Leseempfehlung von mir sowie den Status Krönchenbuch!!! 




Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Ally-Schatz, <3

    es hat mich gerade doch ein wenig überrascht, dass das Buch sogar Krönchenstatus bekommt, aber es ist natürlich mehr als verständlich, da die Geschichte wirklich sehr toll ist. Schön das sie für dich zu einem echten Highlight wurde. :-)
    Wie du weißt, hatte ich hingegen ein paar Dinge zu bemängeln. Und so wie es aussieht, wird die Geschichte auch nicht zu meinen Monatshighlights zählen, da kamen einfach Katie und König Guu dazwischen ;-)
    Aber nichtsdestotrotz hat auch mir das Buch und vor allen Dingen die vielen überraschenden Wendungen, die zauberhaften Charaktere und die magische Welt wahnsinnig gut gefallen.
    Leider kam ich mit den Parallelen nicht ganz so gut klar wie du. :-( Dennoch freue ich mich schon sehr auf Band 2! Und ich kann deine Begeisterung absolut verstehen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sandra-Schatz, <3

      ich habe schon so lange kein Krönchenbuch mehr vergeben und da ich so ein tolles Lesefeeling hatte, hat es "Cassardim" einfach verdient! Bisher sind die Parallelen zum Glück nur gering und die liebe Sarah kann eh niemand toppen. Ich bin soooo gespannt auf Band 2. :D Und du hattest ja auch eher Kleinigkeiten zu bemängeln, die ich aber natürlich auch nachvollziehen kann. Mit Katie und König Guu hast du mich ja total angesteckt bzw. vollkommen überzeugt.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Einen wunderschönen guten Morgen bzw. Mahlzeit meine allerliebste, beste und fleißigste Ally ♥
    Ein Buch mit Krönchenstatus :-)
    Ich würde mal sagen ein Bücherjackpot und das sogar am Jahresanfang. Freut mich, dass Du so schöne Lesestunden mit der Lektüre hattest. Romantisch und düster uuuunnnnnddd mitreißend? Ich würde sagen Julia Dippel hat ihren Maßstab ganz schön hoch angesetzt. Ich hoffe die Folgebände können mithalten.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Donnerstag und eine tolle Restwoche
    Fühl Dich ganz lieb gedrückt
    Deine Andrea ♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wunderschönen guten Abend meine tollste, liebste und beste Andrea, ♥♥♥♥♥♥

      jaaa ein Buch mit Krönchenstatus, "Cassardim" hat es einfach verdient! Julia Dippel hat wirklich ordentlich vorgelegt, ich hoffe es geht in Band 2 genauso weiter :). Ich habe sehr hohe Erwartungen!

      Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende, fühl dich auch lieb gedrückt,
      deine Ally ♥♥♥♥♥♥

      Löschen
  3. Hallöchen Prinzessin <3,

    mit deiner wundervollen und sehr neugierig machenen Rezension zu diesem Buch freue ich mich nun um ein vielfaches Mehr auf die Geschichte. Bereits die Tatsache, dass die Story im Reich der Toten spielt, hatte mich angefixt, weshalb ich es lesen wollte.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Schnuffi, <3

      ich freue mich sehr, dass du es nun liest und ich bin ziemlich sicher, dass es dir genauso gut gefallen wird wie mir! Das Reich der Toten ist auch definitiv interessant :).

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  4. Hallo liebe Ally :)

    Und noch eine positive Rezension zu "Cassardim" - und wie gewohnt super geschrieben von dir! Das Buch muss ich mir in 2020 definitiv noch zulegen! Bisher habe ich wirklich noch nichts Schlechtes über die Geschichte gehört und auch dein Fazit macht mich neugierig.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa, :)

      "Cassardim" ist definitiv zu recht so beliebt! Und ich danke dir für das tolle Kompliment :). Bei dir bin ich mir auch sehr sicher, dass es dir ebenso gut gefallen wird. Wir haben ja einen sehr ähnlichen Lesegeschmack.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  5. Hallöchen meine liebe Ally <3,

    ich habe tatsächlich etwas ganz anderes erwartet, als ich dieses Buch das erste Mal im Laden entdeckte. Irgendwie hatte mich das Cover sehr an Selection oder so erinnert, aber schön, dass es nicht so ist. Manchmal darf man sich echt nicht vom Äußeren ablenken lassen, denn als ich deine Rezi las, kribbelte es förmlich in meinen Fingerspitzen.

    Das Reich der Toten scheint ja gerade der neue Trend zu werden, sehr cool. Ich glaube hier muss ich mir das Buch auf jeden Fall mal anschauen. Und dass es dich sogar so flashen konnte, freut mich unglaublich. Direkt Status Krönchen, wow!

    Vielen Dank für deine tolle Rezi!

    Drück dich,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine liebste Cata, <3

      ja das Cover täuscht, wobei ich das Kleid und die Farbe mag, es passt schon zum Inhalt. Das Gesicht und der Hals *hust*... Und "Selection" liebe ich sehr, die Bücher kann man aber definitiv null vergleichen! "Cassardim" wird dir garantiert mega gut gefallen, ich freue mich sehr auf Band 2.

      Das Setting ist auch echt gut, so schön unverbraucht. Und ich habe so lange kein Krönchenbuch mehr gehabt, daher bin ich sehr happy darüber.

      Sehr gerne :) ich danke dir!

      Drück dich,
      deine Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .