Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Unterm Moos ist viel los! - Nastja Holtfreter - Rezension

Verlag: Magellan
Pappbilderbuch
ISBN: 978-3-7348-1552-2
Seiten: 16
Preis: 12,00 €
Übersetzung: -
Illustrator(in): Nastja Holtfreter
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!
 

Unter dem Moos, sprich unter der Erde ist tatsächlich immer viel los, denn eine Menge Tiere haben in den unterschiedlichsten Bauten und Höhlen ihr Zuhause. Wie der Dachs, der Fuchs, der Maulwurf, der Feldhamster, der Regenwurm, die Schnecke, der Maikäfer, der Biber, der Fischotter und das Murmeltier leben, wie sie ihren Nachwuchs bekommen und was diese fressen, erfahren die kleinen Zuhörer und deren Vorleser in diesem Pappbilderbuch. 

Als große Fans der Bücher von Nastja Holtfreter haben wir uns natürlich extrem auf "Unterm Moos ist viel los!" gefreut. Sowohl meine Neffen, als auch ich, lieben ihre Illustrationen und die Farbgebung ihrer Bücher, die auch das neueste Werk wieder zu einem ganz besonderen Lese- und Anschau- Erlebnis machen.

In "Unterm Moos ist viel los!" geht es für die kleinen Bilderbuchgucker unter die Erde, denn die Autorin zeigt den Kids auf wundervolle und kindgerechte Weise, welche Tiere dort bevorzugt leben, wie diese ihre Bauten und Höhlen anlegen und gestalten, welche Plätze und welche Nahrung diese bevorzugen und wie sie ihre Jungen großziehen. 

Die erste Doppelseite ist den Dachsen gewidmet, gefolgt von den Füchsen, die gerne in deren Bauten einziehen. Die Autorin erzählt, dass Fuchs und Kaninchen auch Höhle an Höhle leben und wie dies möglich ist. Auch der fleißige Maulwurf und seine Lebensgewohnheiten, werden auf zwei Seiten gezeigt.

Nastja Holtfreter berichtet, was der Feldhamster mit dem Maulwurf gemeinsam hat und wie dieser unter anderem an seine Nahrung gelangt. Auch inwiefern der Regenwurm, die Weinbergschnecke und der Maikäfer die Erde nutzen, wird sehr verständlich erklärt.

Ebenso wird das Zuhause der Biber und Fischotter beleuchtet und am Schluss bekommt das Murmeltier in den Bergen seinen großen Auftritt.

Diese und noch viele weitere Informationen erhält der kleine Bilderbuchgucker während des Vorlesens und Anschauens. Nastja Holtfreter beschreibt durch leicht begreifliche Sätze und ihre zauberhaften Illustrationen sehr anschaulich und absolut kindgerecht, wie die Tiere in ihren jeweiligen Bauten leben, wie ihre Gänge und Höhlen entstehen, wie diese eingerichtet sind, welchen Platz die Tiere für ihre "Toiletten" benutzen, wie sie ihre Kinder aufziehen, was sie an Nahrung zu sich nehmen, wie und wann sie schlafen und wie sie als Rudel agieren.

Die meisten Tiere konnte mein Neffe sofort benennen, den Fischotter und das Murmeltier, hat er durch dieses wundervolle Buch kennengelernt. Die Tiere sind absolut herzig gezeichnet, sodass man diese auch gut erkennt und unglaublich gerne ansieht. Um die Umgebung der Tiere so zu zeigen, dass gerade auch die kleinen Kinder diese richtig wahrnehmen und zuordnen können, hat Nastja Holtfreter die einzelnen Bauten mit echten Möbeln, wie Betten, Tische, Lampen, Stühle sowie Deko, Küchengeräten und Werkzeugen etc. ausgestattet. Mein Neffe findet dies großartig, da er die "Wohnungen" der Tiere so mit seinem eigenen zu Hause vergleichen und Parallelen ziehen kann. Ihm ist dadurch bewusst was die Tiere tun, dass diese zum Beispiel am Tisch sitzen, schlafen, lesen, kochen usw. 

Absolut fasziniert ist er von den tierischen Aktivitäten die über und unter der Erde stattfinden. Einiges davon war für ihn noch neu, sodass er durch dieses tolle Pappbilderbuch bereits vieles gelernt hat und dieses Wissen bei jedem weiteren anschauen und lesen noch vertieft. Selbst ich erhielt Informationen, mit denen ich mich bisher noch nie befasst habe. Zum Beispiel wo die einzelnen Arten ihren Toillettengang verrichten. 

Es gibt auf jeder Seite so viel zu entdecken und zu bestaunen. Die vielen kleinen Details sind rund um wundervoll und absolut liebevoll gestaltet, sodass wir auf jeder Seite recht lange verweilen und uns alles ganz genau und immer wieder von vorne anschauen. 

Mein Neffe greift oft zu diesem tollen Buch, daher wird es uns und später auch seinen kleinen Bruder, sicher noch lange begeistern. Für die Zielgruppe ab zwei Jahren ist dieses Buch perfekt, weshalb wir es von Herzen empfehlen!

"Unterm Moos ist viel los!" von Nastja Holtfreter ist ein grandios, tolles Pappbilderbuch, dass einige Tiergattungen vorstellt, die ihre Höhlen und Bauten unter der Erde haben. Mit viel Liebe zum Detail und herzigen Illustrationen, zeigt die Autorin deren Lebensraum, ihre bevorzugte Nahrung und wie die Tiere miteinander leben und umgehen. Die kleinen Leser erhalten jede Menge tolles Wissen und festigen dieses durch das immer wieder angucken des Buches spielerisch.

 

5/5 Flügeln für all die kleinen und großen unter der Erde wohnenden Tiere!
 

 


   Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.


Kommentare:

  1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

    hach ja, das war eines dieser Bücher in der Verlagsvorschau wo ich einfach wahnsinnig traurig drüber war, dass Lukas schon zu alt für die Geschichte ist. Schon das Cover sieht super süß aus und auch der Titel klingt schon herzallerliebst. Gerade der Fuchs und der Maulwurf, die sowohl über der Erde als auch unter der Erde abgebildet werden sind so, so süß! <3
    Ich kann daher sehr gut verstehen, dass ihr so viel Spaß mit der Geschichte hattet. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Meine wundervolle und liebste Ally :) ♥♥♥

    das Buch ist ja wirklich absolut niedlich. Wissen unterhaltsam aufbereitet und kindgerecht verpackt- besser gehts nicht. Du hast mich jetzt auch neugierig gemacht, wie so manche Tiere ihren Toilettengang verrichten. :-D
    Eine wirklich süße Geschenkidee für kleine Entdecker.
    Liebe Grüße und eine ganz dicke Umarmung
    Deine Andrea ♥

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Prinzessin <3,

    ich finde den Titel des Pappbilderbuches und auch das Cover richtig süß. Man spürt beim Lesen, deine Begeisterung und den Spaß den ihr beim Lesen und Betrachten der Illustrationen hattet und sicherlich auch noch haben werdet.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .