Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Das Bücherschloss - Das Geheimnis der magischen Bibliothek - Barbara Rose - Rezension

Hörverlag: Jumbo
ISBN: 978-3-8337-4274-3
Sprecher(in): Katja Danowski
Preis: 15,00 €
Hörzeit: ca. 83:17 Minuten
 Mit Klick auf das Hörbuch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!
 

 Als Becky und ihr Vater, Professor Ignaz Librum, in das magische Schloss einziehen, atmen die Hüter, die Bewohnerinnen und Bewohner des Bücherschlosses, erleichtert aus. Denn endlich wohnt dort wieder ein Kind, dass die vielen, wundervollen Bücher lesen kann, ehe diese endgültig zu Staub zerfallen. Aber Becky fällt es zunächst schwer, ihre neue Rolle tatsächlich zu erfüllen. Doch Hugo, der Sohn der neuen Haushälterin, liebt Bücher über alles, sodass es vielleicht doch noch Hoffnung für die Exemplare des Schlosses gibt. Und Becky, daran glauben die Hüter ganz fest, ist die Richtige! Gemeinsam mit Hugos Hund Watson und Beckys Streifenhörnchen Lotti, möchten die Kinder die Bücher retten. 
 

  Ich liebe Geschichten, in denen Bücher eine große Rolle spielen, daher war für mich schnell klar, dass ich "Das Bücherschloss - Das Geheimnis der magischen Bibliothek" von Barbara Rose hören möchte. Der Einstieg in die Geschichte, die damit beginnt, dass Becky, ihr Vater und Streifenhörnchen Lotti, in das magische Bücherschloss einziehen, fiel mir sehr leicht. Ich habe Becky und ihre kleine Familie sofort ins Herz geschlossen. Ebenso wie die Haushälterin Molly Braun und deren Sohn Hugo, der nur wenige Monate älter als Becky ist. Auch deren tierische Mitbewohner sind absolut liebenswert. 
 
Becky fühlt sich sofort sehr wohl im Schloss, auch wenn dort seltsame Dinge vor sich gehen und sie immer wieder Stimmen hört, deren Ursprung es zu finden gilt. Dies gefiel mir sofort, da dadurch die Magie beim Hören des Hörbuches sogleich auf mich überging. All zu lange dauert es daher auch nicht, bis die Kinder auf die magischen Bewohner treffen und so hinter das Geheimnis des Schlosses kommen.  

Die Hüter des Bücherschlosses, haben es mir auch ganz besonders angetan. Genoveva Känuse Gräfin von Spisenat, die in einem Gemälde lebt, Ferdinand von Schwertfeger, ein Ritter und Kater Pepper, die jeweils einen Teil der Kinderbibliothek beschützen, sind absolut wundervolle Figuren. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kinder ihnen gerne helfen möchten, die Bücher vor dem Verfall zu bewahren, doch für Becky, ist dies schwieriger als gedacht. Warum dies so ist und ob Hugos Buchliebe Becky helfen kann, verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht. 
 
Die Geschichte endet an einer sehr interessanten Stelle und somit tatsächlich mit einem kleinen Cliffhanger, den die Autorin definitiv gekonnt platziert hat. So freue ich mich bereits jetzt auf die Fortsetzung, denn Hugo, Becky und ihren bezaubernden Tieren, steht ein tolles Abenteuer bevor.  

Sehr lobend möchte ich die Vertonung der einzelnen Charaktere erwähnen. Katja Danowski gibt jeder Figur eine ganz eigene, perfekt zu dieser, passende Stimme, was das Hören zu einem absoluten Erlebnis macht. Unterschiedliche Stimmfarben, finde ich gerade bei einem Hörbuch für Kinder unglaublich wichtig, damit diese sich noch mehr in die Charaktere hineinversetzen und sich diese gut vorstellen können. Außerdem lieben es die Kleinen sehr, verschiedenen Stimmen zu lauschen. 
 
Im Booklet des Hörbuchs befinden sich nicht nur Informationen und Fotos/Bilder zu den einzelnen Kapiteln, der Autorin und der Hörbuchsprecherin, sondern auch zu den jeweiligen Figuren der Geschichte und somit zu den Menschen, den Tieren und den magischen Bewohnern des Schlosses, was mir extrem gut gefällt. 

Trotz der geringen Länge des Hörbuchs, werden die Gefühle der Personen und magischen Wesen schön transportiert und auch die humorvollen und lustigen Szenen, kommen absolut zur Geltung. Dennoch hätte ich es toll gefunden, wenn das Hörbuch nicht gekürzt worden wäre. Mir hat zwar nichts gefehlt, ich wäre aber dennoch gerne ich den Genuss des kompletten ersten Bandes gekommen. 
 
Dennoch kann ich das Hörbuch absolut empfehlen! Die Idee der Geschichte ist rührend und bezaubernd zugleich. Und es ist einfach rund um schön, wie die Autorin die Wichtigkeit von Büchern und Erzähltem betont.
 
 
"Das Bücherschloss - Das Geheimnis der magischen Bibliothek" von Barbara Rose entführt die Leser*innen in ein wundervolles, magisches Schloss und somit in ein grandioses Setting, in welchem Kinderbücher und deren Rettung durch Protagonistin Becky, ihrem Freund Hugo und deren tierischen Begleitern, im Vordergrund stehen. Die herrliche Vertonung des Hörbuchs von Katja Danowski, die jeder Figur eine perfekt passende Stimme gibt, lies mich komplett in die Geschichte eintauchen. 
 
5/5 Flügel für diesen zuckersüßen Auftaktband! 
 
 
 
 
Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

 

Kommentare:

  1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

    was die Kürzung des Hörbuches angeht kann ich dir nur zustimmen. Rein vom Hören hat mir auch nichts gefehlt, aber ich hätte es schön gefunden, wenn wir in den Genuss der ganzen Geschichte gekommen wäre. Da bin ich froh, dass ich das Buch noch hatte. :-) Ansonsten ist die Geschichte aber wirklich super niedlich.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Meine wunderbare Ally,
    das Büchlein sieht ja wirklich allerliebst aus und die Geschichte klingt wirklich süß und geheimnisvoll zugleich. Dann bin ich sehr gespannt ob die Autorin ihr Niveau im Folgeband anschließen kann.
    Mit der Rezension hast Du auf jeden Fall meine Neugier geweckt.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥ die Dich fest drückt. ♥

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .