Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Grimmskrams ein Klonk um Mitternacht - Marikka Pfeiffer und Miriam Mann - Rezension

Verlag: Magellan
Hardcover
ISBN: 978-3-7348-4144-6
Seiten:
Preis: 14,00 €
Übersetzung: -
Mit Klick auf das Buch, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseite!
 

Milli und Tom leben mit ihren jeweiligen Familien im legendären Grimm Tower in der zweit obersten, der 19. Etage. Daher bekommen die beiden auch mit, dass eines Abends, als es bereits dunkel ist, eine Drohne mit einer großen Kiste auf der Dachterrasse des Anwesens landet. Aus der Kiste entspringen lauter seltsame Gegenstände, die bei näherer Betrachtung stark an Märchenartefakte erinnern. Dies bestätigt sich, als ein Frosch lautstark schimpfend nach einer goldenen Kugel sucht. Für die beiden Kinder beginnt das Abenteuer ihres Lebens, denn nicht nur sie und auch der finster dreinblickende Mister Grimm sind hinter den märchenhaften Gegenständen her, sondern auch weitaus gefährlichere Gestalten. 


Das wunderschöne Cover von "Grimmskrams ein Klonk um Mitternacht" von Marikka Pfeiffer und Miriam Mann hat mich magisch angezogen. Und als ich auch noch erfahren habe, dass sich die Geschichte rund um magische Dinge aus der Märchenwelt dreht, habe ich mich noch mehr darauf gefreut, dass Buch zu lesen. 

Tom, der erst vor kurzem mit seiner Familie in den gigantischen Grimm Tower gezogen ist, lernt Milli kennen, als beide einer Drohne, die eine Kiste auf das Dach des Hochhauses bringt, folgen. Als aus dieser seltsame Gegenstände entspringen, die sich auch noch als Dinge aus der Märchenwelt entpuppen und ein sprechender Frosch nach einer goldenen Kugel sucht, sind sich die Kinder schnell einig, dass sie der Sache auf den Grund gehen wollen. Die märchenhaften Artefakte müssen unbedingt wieder eingefangen werden, denn auf diese haben es weitaus gefährlichere Gestalten abgesehen. 

Besagter Frosch erweist sich zum Glück als hilfreicher Partner, auch wenn er dafür meist eine Gegenleistung in Form von Essen von Milli und Tom fordert. Doch Milli hat den kleinen grünen Kerl sofort ins Herz geschlossen, was auf Gegenseitigkeit beruht. 

Ich mochte die beiden Kinder, die sich rasch anfreunden, sofort. Sie sind mutig, neugierig, voller Tatendrang, hilfsbereit und absolut liebenswert. Sie tun alles, um die märchenhaften Gegenstände in Sicherheit zu bringen. Die Geschichte wird abwechselnd von Milli und Tom erzählt, sodass man Einblicke in beide Sichtweisen erhält, was wirklich schön ist. Ein Porträt des jeweiligen Kindes zu Beginn eines Kapitels zeigt, wessen Perspektive gerade an der Reihe ist. 

Auch die weiteren Figuren der Story, märchenhafte wie menschliche, konnten mich komplett überzeugen. Allen voran der Frosch, der mit seinen Äußerungen und seinen Handlungen immer wieder dafür sorgte, dass ich schmunzeln musste. Auch wenn er etwas hochnäsig und meist grummelig ist, hat er einen butterweichen Kern, weshalb man ihn einfach mögen muss. Eine größere Rolle spielt zudem noch ein fliegender Teppich und eine der guten Feen, was ebenfalls tolle und humorvolle Szenen mit sich bringt. Auch die Familie von Tom und Millis Mutter, die immer wieder kurz auftauchen, sind klasse. Alle märchenhaften Gegenstände sind liebevoll skizziert und fügen sich wundervoll in die Geschichte ein, was absolut schön ist. 

Rund um den furchteinflößenden Mister Grimm wird es auch schön mysteriös und spannend, denn Milli und Tom haben ziemlichen Respekt vor dem großen Mann und dem Besitzer des Towers. Doch dieser und auch seine Wohnung, halten einige Überraschungen bereit. Dadurch erfahren auch die Kinder, dass der erste Eindruck manchmal doch täuschen kann. 

Das Autorenduo Marikka Pfeiffer und Miriam Mann hat ein absolutes Wohlfühlbuch geschrieben, dass ich am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt hätte. Es passt einfach alles, sodass sowohl jüngere als auch erwachsene Leser*innen rund um Spaß mit dieser großartigen Story haben werden. Mir zumindest ging es von der ersten bis zur letzten Seite so! 

Der Schreibstil der zwei ist mitreißend, erfrischend und flüssig. Und auch das Setting, das zum größten Teil in und rund um den Grimm Tower angelegt ist, ist großartig! Das Hochhaus ist faszinierend und gleichermaßen beeindruckend, denn es beinhaltet nicht nur tolle Wohnungen, sondern auch Einkaufs - und Essensmöglichkeiten. In diesem würde ich definitiv auch gerne wohnen. 

Die Kapitel sind schön kurz gehalten, sodass gerade auch jüngere Leser*innen schnell Pausen einlegen können, wenn sie dies möchten. Die schwarz-weiß Zeichnungen im Inneren sind herrlich und lassen das gelesene Wort noch lebendiger werden. 

Da das Abenteuer in diesem Band erst beginnt und noch vieles, auch in Bezug auf die Märchenfiguren und Gegenstände offen ist, gehe ich davon aus, dass es noch mindestens einen weiteren Band geben wird. Potential für diesen bzw. am besten noch für mehrere Teile, ist absolut vorhanden. 
 

 "Grimmskrams ein Klonk um Mitternacht" von Marikka Pfeiffer und Miriam Mann ist ein zauberhaftes Kinderbuch, das märchenhafte Komponenten und die reale Welt auf magische und wundervolle Weiße miteinander verbindet. Ich habe jede Sekunde mit Milli, Tom, dem putzigen Frosch und allen anderen Figuren, absolut genossen und kann diesen ersten Band daher von ganzem Herzen empfehlen.  

5/5 Flügeln für diesen wundervollen Auftakt! 
 




Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

1 Kommentar:

  1. Hallo Prinzessin <3,

    für Märchengeschichten bin ich ja immer zu haben, aber bei diesem Buch will (warum auch immer) der Funke dieses Mal nicht überspringen. Trotzdem freut es mich, dass du so viel Spaß mit dem Buch hattest und ich hoffe, dass es noch eine Fortsetzung geben wird.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .