Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Lese - und Hörmonat April 2019


Hallöchen meine lieben Leserlies,

ist es nicht krass, wie schnell die Zeit vergeht? Bald ist der Mai auch schon wieder um, daher muss ich euch auch unbedingt meinen Lesemonat April zeigen. Er ist eher beschaulich, was wie so oft, an meiner anstrengenden Arbeit und der damit recht wenigen Zeit liegt. Nichtsdestotrotz war er lese - und hörtechnisch wirklich großartig.

Hier seht ihr meine gelesenen Schätze:

https://www.dtv.de/buch/sarah-j-maas-das-reich-der-sieben-hoefe-4-frost-und-mondlicht-76251/https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/warcross_neue_regeln_neues_spiel-9029/

https://www.thienemann-esslinger.de/thienemann/buecher/buchdetailseite/die-runenmeisterin-isbn-978-3-522-20256-5/

Mit Klick auf die jeweiligen Bücher, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseiten.
(Bildquelle: Die jeweiligen Verlage)


Das Reich der sieben Höfe - Frost und Mondlicht - Sarah J. Maas = 5/5 = Rezension

Warcross - Neue Regeln, neues Spiel - Marie Lu = 4,5/5 = Rezension 

Die Runenmeisterin - Torsten Fink = 4/5 = Rezension  


Sobald Frost und Mondlicht von Sarah J. Maas aus dem dtv Verlag bei mir eingezogen ist, musste ich das Buch natürlich sofort lesen. Ihr wisst ja, wie sehr ich Das Reich der sieben Höfe liebe, daher habe ich mich auch extrem auf diesen Goodie-Special Band gefreut. Für mich als Hardcore-Fan war es auch einfach nur großartig, wieder nach Velaris und zu Feyre, Rhys und zum kompletten Team zurückzukehren. Der Kampf gegen Hybern ist vorbei, doch die Auswirkungen sind nach wie vor verheerend. Rhysand und Feyres Volk ist beinahe permanent damit beschäftigt, Velaris wiederaufzubauen. Unerschütterlich an ihrer Seite sind ihre Gefährten, ihre Familie. Während des Aufbaus kommt die Sonnenwende immer näher, sodass die Bewohner von Velaris bzw. das komplette Reich, trotz des schrecklichen Kampfes, gemeinsam diesen besonderen Festtag planen und auch ausführlich feiern. Für mich hat sich dieser vierte Band die komplette Lesezeit über so angefühlt, als würde ich nach Hause kommen und meine Familie und wichtigsten Bezugspersonen wiedersehen und sie alle fest in die Arme schließen. Dieses ganz spezielle Gefühl haben bisher nur zwei Autorinnen bei mir ausgelöst. Zum einen J. K. Rowling und zum anderen Sarah J. Maas. Ich kann es definitiv kaum erwarten, das Spin-Off zu lesen. 

Weiter ging es mit dem zweiten Warcross-Band von Marie Lu aus dem Loewe Verlag. Auch dieses Finale konnte ich kaum erwarten, da ich den ersten Band großartig fand. Emika, weiß nach Hideos Verrat nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Denn auch Hacker Zero, mit dem sie nun zwangsläufig zusammenarbeiten muss, verfolgt mit seinem Team eigene Pläne. Hideo kontrolliert inzwischen mit dem Neurolink den Willen fast aller Warcross-User, nur noch diejenigen, die die Vorgängerlinsen nutzen, haben einen freien Willen. So auch Emika und ihre früheren Mannschaftskammeraden der Phoenix Riders, die diesen Wahnsinn gemeinsam stoppen wollen. Die Abschlussfeier bringt die große Wendung, es werden Dinge enthüllt, mit denen ich definitiv nicht gerechnet habe. Die Autorin schafft es, immer wieder mich zu schocken und vor allem auch zu überraschen. Das liebe ich so sehr an ihren Büchern, denn kaum etwas ist, wie es im ersten Moment scheint. Der Abschlussband ist härter als sein Vorgänger und der Fokus liegt weniger auf dem Spiel, genau das hat aber perfekt gepasst. 

Mein letztes April-Buch war ganz anders, als ich es erwartet habe, aber dennoch hat mir Die Runenmeisterin von Torsten Fink gut gefallen. Ich hatte zwar ein episches Fantasybuch erwartet, was ich so nicht bekommen habe, aber dennoch hat die Geschichte ihren ganz eigenen Reiz und Charme. Durch diverse Umstände ziehen die Zwillinge Ayrin und Baren mit dem Runenmeister Maberic durchs Land. Von ihm erlernt Ayrin die Kunst der Runen und die Geschwister erleben deren Magie hautnah mit. Ihnen dicht auf den Fersen ist eine Hexe und ein Alb, die von einer sehr alten Urkraft den Auftrag haben, die Gefährten zu bespitzeln, um herauszufinden, wann und wo sich das nächste magische Portal zur Drachenwelt öffnet. Ohne es zu ahnen, werden die Zwillinge in die dunklen Machenschaften hineingezogen. Ayrin entwickelt große Macht und ist somit unfreiwillig das berühmte Zünglein an der Waage. Hexe Ragne und Alb Tsifer bringen durch den unterschwelligen Humor und ihre Dialoge viel Würze in die Geschichte. Das Ende ist ein Stückweit abgeschlossen, aber dennoch steckt noch so viel Potential in diesem Buch, sodass ich echt hoffe, dass es noch eine Fortsetzung geben wird.



Cassandra Clare - Lord of Shadows - Die dunklen Mächte = 5/5 = Link

Tracy Banghart - Iron Flowers - Die Rebellinnen  4/5 = Link 


 Ich bin ein riesengroßer Fan von Cassandra Clares Shadowhunter-Welt, ihrem Erzählstil und ihren tiefgreifenden und authentischen Charakteren. Daher bin ich auch so glücklich über dieses Spin-Off, das fünf Jahre nach dem Ende der City of.... Reihe spielt. Es ist einfach toll, Clary, Jace, Isabel, Alec, Magnus und Simon wieder zu sehen und zu erfahren, wie es ihnen ergangen ist. Im Fokus stehen aber natürlich wieder Emma, Julian und seine komplette Familie, die Blackthornes. In diesem zweiten Band, geht es genauso spannend und genial weiter. Mark  hat sich zwar inzwischen gut eingelebt, aber dennoch ist es für ihn nicht immer leicht. Denn auch eine Schattenweltlergruppe hat sich im LA-Institut eingenistet, um im Fall Malcolm zu ermittelt. Emma und Julian müssen erneut kämpfen, nicht nur für sich und gegen/für ihre Gefühle, sondern auch für ihre Familie und all die, die ihnen am Herzen liegen. Es passiert so unglaublich viel und auch die Anzahl der Personen und Handlungsstränge ist enorm, und doch schafft es die Autorin, dass man als Leser vollkommen gefangen und von jedem einzelnen Handlungsstrang gepackt ist. Dieser zweite Band ist wieder so unfassbar gut, herzerwärmend und tiefgreifend. Große Buch - bzw. Hörbuchliebe. Geschockt war bzw. bin ich immer noch von diesem Ende... Somit wird auch der Finalband extrem gefühlvoll weitergehen. Ich freue mich sehr und habe auch ein bisschen Angst davor!

Von Iron Flowers von Tracy Banghart habe ich die unterschiedlichsten, meist aber positiven, Meinungen gehört, es wurde daher Zeit, dass ich mir mein eigenes Bild mache. Ich mochte die Geschichte auch echt gerne, da mir die Idee an sich richtig gut gefallen hat. Serina wurde ihr ganzes Leben lang zur Grace ausgebildet. Ihr einziger Wunsch ist es, dem Herrscher ihres Landes zu dienen und im Palast ein schönes Leben zu führen. Ihre Schwester Nomi lehnt dieses Frauenbild und die Unterwürfigkeit komplett ab und kämpft für die Rechte und für die Gleichberechtigung der Frauen. Durch ein Ereignis wählt der Sohn des Herrschers, allerdings nicht Serina, sondern entscheidet sich für Nomi, was diese ganz schrecklich findet. Durch ein "Vergehen", kommt es für Serina noch schlimmer, sie wird auf eine Insel mit anderen Gesetzesbrecherinnen verbannt und muss auf dieser jeden Tag ums überleben kämpfen. Die Wandlung von Serina fand ich ganz großartig, Nomi verliert leider etwas ihren Pepp und fällt auf falsche Machenschaften herein. Ich bin unglaublich gespannt auf den zweiten Band und freue mich auf diesen auch schon sehr.

Wie war euer April? Seid ihr zufrieden mit ihm?

Küsschen,


  Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Post als Werbung. In meinem Beitrag befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu Webseiten der Verlage, in welchen die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, Hörbüchern, zu Autoren, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare:

  1. Huhu Ally-Schatz, <3

    auch wenn es vielleicht nicht deine obligatorischen 4 Bücher geworden sind, ist es dennoch ein schöner Monat, finde ich. Schließlich hast du richtig viele gute Bewertungen verteilt.
    Lord of Shadows möchte ich demnächst eigentlich auch gerne lesen, aber da schreckt mich wie gesagt die Dicke des Buches ab.
    Dann freut es mich natürlich sehr, dass du auch die Iron Flowers Reihe beendet und für gut befunden hast.
    Zum Reich der sieben Höfe brauche ich ja nichts mehr zu sagen, außer, dass es schade ist, dass wir nun auf die weiteren Bände etwas warten müssen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra-Schatz, <3

      ja das stimmt und der Mai ist was die Anzahl betrifft erfolgreicher, mein April war aber definitiv schön. "Lord of Shadows" ist soooo genial, die Dicke würde mich aber auch abschrecken, daher ist das Hören so toll. Band 3 werde ich definitiv auch hören :). "Iron Flowers" habe ich noch nicht beendet, da fehlt mir der zweite Band noch, der kommt aber ganz bald an die Reihe.

      Ne, da musst du nichts mehr zu sagen, ich hoffe sehr, dass wir spätestens nächstes Jahr erfahren, wann es weiter geht.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Hallo meine allerliebste und einzige Ally ♥
    ein sehr schöner und vielseitiger April:)
    Das Reich der sieben Höfe liegt noch immer auf meiner Wuli, auf diese Reihe bin ich schon richtig gespannt.
    Aber ich lese meistens sowieso die Reihen wenn alle Teile erhältlich sind, denn bei meiner Demenz vergesse ich immer worum es in den Vorbänden ging.
    Einen wundervollen Mittwoch und eine tolle Restwoche mit hoffentlich weniger Regen
    Deine Andrea ♥ Die Dich knuddelt bis zum Mond und zurück mit genug Luft zum Atmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebste und wundervollste Andrea, ♥

      ich danke dir wie immer sehr und bin auch ganz glücklich damit, auch wenn ich gerne mehr gelesen hätte. Oh, du wirst "Das Reich der sieben Höfe" LIEBEN, da bin ich mir ganz sicher und ich freue mich schon jetzt darauf, wenn du die Bücher lesen wirst. *Lach* das Problem mit dem Vergessen habe ich zum Glück nicht.

      Ich wünsche dir einen wundervolle Start in die neue Woche. Ich hoffe auch sehr, dass es nicht zu regnerisch wird, ganz so toll sind die Prognosen ja leider nicht.

      Ich knuddle dich auch bis zum Mond und wieder zurück, natürlich mit genügend Luft zum Atmen,
      deine Ally ♥

      Löschen
  3. Hallo Prinzessin <3,

    ein toller und erfolgreicher Lese- und Hörbuchmonat, mit dem du absolut zufrieden sein kannst.

    Deine Bücher habe ich auch schon gelesen und was die Bewertungen angeht, sind wir uns ja einig. Lediglich den 4. Band von Sarah J. Maas hast du etwas besser bewertet, als ich.

    Bezüglich der Shadowhunters-Reihe muss ich ja nichts mehr sagen ;) und es freut mich, dass dir der erste Band von "Iron Flowers" so gut gefallen hat. Hier ärgerte mich Nomi sehr, was einen leichten Punktabzug zur Folge hatte :) Aber Serina konnte dafür bei mir punkten und ich mochte sie sehr.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schnuffi, <3

      ich bin auch wirklich zufrieden, auch wenn ich gerne mehr gelesen hätte. "Die Runenmeisterin" mochte ich auch etwas mehr wie du. Und wie du ja schon geschrieben hast "Frost und Mondlicht" ebenso. Auch wenn wir uns in einigen Dingen einig sind. :)

      Die "Shadowhunters-Reihe" und das Spin-Off ist einfach nur MEGA! Und "Iron Flowers" mochte ich auch gerne, ich bin sehr gespannt, wie alles endet und ob Nomi wieder mehr aus sich heraus geht.

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .