Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Lese - und Hörmonat März


Hallöchen meine lieben Leserlies,

da der Mai schon beinahe in den Startlöchern steht, ist es höchste Zeit, mit euch auf meinen Lese - und Hörmonat März zu blicken. Mit diesem bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden.


Hier seht ihr meine gelesenen Schätze:

https://www.dtv.de/buch/hank-green-ein-wirklich-erstaunliches-ding-79040/https://www.fischerverlage.de/buch/jana_bauer_die_kleine_gruselfee/9783737356367

https://www.ravensburger.de/produkte/jugendbuecher/fantasy-und-science-fiction/beautiful-liars-band-3-geliebte-feindin-47905/index.htmlhttps://www.arena-verlag.de/artikel/windborn-erbin-von-asche-und-sturm-978-3-401-60465-7

https://www.fischerverlage.de/buch/robert_sonntag_die_gescannten/9783733504816https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/H-O-M-E-Die-Mission/Eva-Siegmund/cbj-Jugendbuecher/e535051.rhd

Mit Klick auf die jeweiligen Bücher, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseiten.
(Bildquelle: Die jeweiligen Verlage)


Ein wirklich erstaunliches Ding - Hank Green = 4,5/5 = Rezension

Die kleine Gruselfee - Jana Bauer = 5/5 = Rezension

Beautiful Liars - Geliebte Feindin von Katherine McGee = 5/5 = Rezension

Windborn - Erbin von Asche und Sturm von Jennifer Alice Jager = 5/5 = Rezension

Die Gescannten - Robert M. Sonntag = 3/5 = keine Rezension 

H.O.M.E. - Die Mission = 4/5 = Rezension


In den Monat gestartet bin ich mit Ein wirklich erstaunliches Ding von Hank Green aus dem bold Verlag. Als April in den frühen Morgenstunden eine beeindruckende Roboterskulptur entdeckt, verändert sich ihr Leben unwiderruflich. Denn die CARLS, wie die Skulpturen genannt werden, sind zur selben Zeit in vielen Metropolen der Erde aufgetaucht. April, die den Erstkontakt mit „New York CARL“ hatte, ist plötzlich gefragt wie nie. Sie wird zur CARL-Expertin, während sich die Medien immer gieriger auf sie stürzen und die Videos von ihr und Andy millionenfach angeklickt werden und sich so rasend schnell verbreiten. Doch der ganze Ruhm birgt auch seine Schattenseiten, wie der Autor seinen Lesern deutlich aufzeigt. Ich bin absolut begeistert, von diesem großartigen, zum Nachdenken anregenden Roman, der definitiv unter die Haut geht. 

Weiter ging es mit Die kleine Gruselfee, einem wirklich einzigartigen Kinderbuch, dass es so sicher noch nicht gibt. Das Buch ist im Fischer Sauerländer Verlag erschienen. Durch den Südwind wird die kleine Gruselfee in ihrem Teekessel zu den Tieren des „Wilden Waldes“ geweht. Ohne Umschweife zieht sie in eine Baumhöhle ein, und kämmt sich ungefragt ihre Haare mit einem Igel, der sich ganz wunderbar als Bürste eignet. Der Igel ist entsetzt und die ansässigen Tiere sind sich schnell darüber einig, dass die Gruselfee überhaupt kein Benehmen hat. Einige würden sie am liebsten sofort aus ihrem friedlichen und wunderschönen Wald vertreiben, doch als sie die kleine Gruselfee näher kennenlernen, schließen die Bewohner sie doch ins Herz. In Verbindung mit den Botschaften und den tollen Zeichnungen, ist dieses Buch ein kleines Highlight.

Mit Beautiful Liars - Geliebte Feindin von Katherine McGee aus dem Ravensburger Verlag ging leider eine absolut geniale Reihe zu Ende. Ich habe alle fünf Protagonisten in mein Herz geschlossen und werde dieses wundervolle Setting sicher niemals vergessen. Einige Monate nach dem Tod von Mariel läuft das Leben im Tower wieder weitestgehend in geregelten Bahnen. Avery kommt in Begleitung ihres neuen Freundes Max von ihrem Auslandssemester aus Oxford zurück. Nun muss sie sich der Bürgermeisterwahl ihres Vaters stellen, die sie noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Calliope mimt die brave und aufopferungsvolle Tochter, doch je länger sie die Fassade aufrecht halten muss, umso mehr will sie ausbrechen, um endlich wieder sie selbst sein zu können. Durch den Schulstart trifft Rylin immer wieder auf Cord, was ihre Gefühle in Aufruhr versetzt. Auch sie muss sich entscheiden, wie ihr Leben weiter gehen soll. Leda wird immer wieder von der Vergangenheit eingeholt und plötzlich droht ihr aller Geheimnis doch noch aufzufliegen. Watt, der Leda immer noch liebt, tut alles um die kleine Gruppe vor dem Untergang zu bewahren.

Fantastisch wurde es in meinem März mit Windborn - Erbin aus Asche und Sturm von Jennifer Alice Jager. Auch von diesem Buch bin ich absolut angetan, das Setting, die Kräfte, die Magie und die beiden Protagonisten sind einfach umwerfend. Vor vielen Jahren bedeckten die Skar die Erde mit Sand und schufen dadurch unbeabsichtigt ihre größten Feinde. Ashara ist eine Wolkenstürmerin, sie hat die Gabe, den Wind zu kontrollieren. Dadurch spürt sie, das für ihr Wüstenvolk so dringend benötigte Wasser, auf. Doch eines Tages wird ihre Sippe erneut von den Skar angegriffen. Auf ihrer Flucht in die Berge fällt sie Kiyan und seinem Volk in die Hände. Trotz anfänglichem Misstrauen, kommen sich die beiden näher, denn sie haben mehr gemeinsam, als beiden auf den ersten Blick klar war. Kiyan könnte die verbliebene Menschheit retten, doch bevor er einen Weg findet, wird er gemeinsam mit Ashara gefangen genommen. Nun liegt es an Ashara Kiyan zu befreien, denn nur gemeinsam können sie die Skar besiegen.

Die Gescannten von Robert M. Sonntag ist ein sehr dünnes Büchlein, sodass es meiner Meinung nach sein Potential nicht wirklich entfalten konnte. Im Jahr 2048 lebt der Großteil der Menschen in einer hochtechnisierten Welt. Sie werden von einem Unternehmen rund um die Uhr kontrolliert und beobachtet. Einige wenige Menschen hausen fernab von jeglicher Technik, sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Ultranetz zu stoppen. Der junge Jaro, den die Stadt schon immer reizte, soll gemeinsam mit der dort lebenden Nana Informationen beschaffen, die der Organisation helfen soll. Doch Jaro fällt es schwer, sich der modernen Welt zu entziehen und diese nicht faszinierend zu finden. Doch dann kommt es zum Äußersten und zu einem alles entscheidenden Showdown. Dieser kam für mich leider viel zu schnell. Auch waren die Schlussszenen recht seltsam, sodass ich nur bedingt begeistert von diesem Buch bin.

Beendet habe ich den Monat mit H.O.M.E. - Die Mission. Ich habe mich schon extrem auf das Finale gefreut, es hat mir, bis auf das komplette Ende, auch wirklich gut gefallen. Zoë, ein Teil ihrer Crew sowie Kip und Tom wurden auf die Mission geschickt, auf die die Schüler der Akademie über so viele Jahre vorbereitet wurden. Doch Zoë kann sich nicht auf ihren Einsatz freuen, denn sie weiß inzwischen nur allzu genau über die Machenschaften und Motive ihrer Ausbilder Bescheid. Um ihre Crewmitglieder nicht in Gefahr zu bringen und zu demotivieren, zieht sie diese nicht ins Vertrauen. Nur Kip und Tom, die Zoë während ihrer Zeit in Berlin beigestanden haben, kennen alle Hintergründe. Am Zielort angekommen, erwarten die Jugendlichen einige Komplikationen, sodass sie zunächst vollauf damit beschäftigt sind, die ihnen auferlegten Aufgaben zu erfüllen. Doch dann geschieht etwas, dass alles verändert. 

Wenn ihr nun neugierig geworden seid und Lust habt Band zwei zu gewinnen, schaut schnell bei unserer Blogtour vorbei und sucht die Ostereier, die der Osterhase verloren hat. 


Hier seht ihr meine Hörbücher im Überblick:





Auf ewig dein - Eva Völler = 4/5 = Link

 Auf ewig mein - Eva Völler = 4/5 = Link

White Maze - June Perry = 3,5/5  Link


Die Zeitenspringer-Saga habe ich sehr gerne gelesen und gehört (den letzten Band), daher musste ich natürlich auch zum Spin-Off greifen. Leider gibt es hier den finalen Band nicht auf CD, was echt bescheiden ist. Mal schauen, wann ich diesen hören kann. Mir hat es auf jeden Fall wieder unglaublich viel Spaß gemacht, mit Anna und Sebastiano in Auf ewig dein und in Auf ewig mein, durch die Zeit zu reisen. Dieses Mal mit dabei sind ihre drei Schüler Fatima, Ole und Walter, denn Anna, Sebastiano und Jose, haben eine Zeitreise-Schule gegründet, was für viele Abenteuer und die eine oder andere sehr brenzlige Situation sorgt. Außerdem mit von der Partie ist Dämon Barnabas, der einfach genial ist. Das Setting ist gewohnt toll, da nicht nur Venedig, sondern auch London eine große Rolle spielt. Einzig Anna, die extrem oft in Tränen ausbricht und des Öfteren Angst hat (nach wie vor auch beim Zeitreisen und das obwohl sie so mächtig und für die Zeitreisenden so wichtig ist), ist doch etwas anstrengend, auch wenn ich sie ansonsten trotzdem gerne mag.

Die Idee von White Maze finde ich richtig gut, auch wenn diese nicht mehr neu ist. Die Story ist auch super spannend, denn White Maze ist ein virtuelles Spiel, das via Kontaktlinsen gespielt wird. Das Computerspiel ist in den Alltag der Menschen so sehr integriert, dass es zur Wirklichkeit fast aller dazugehört. Doch dann will jemand die Macht um jeden Preis an sich reißen und damit die Menschheit kontrollieren. Als Vivians Mutter, die das Spiel entwickelt hat, deswegen getötet wird, muss Viv, der verwöhnte Teenager, plötzlich einen Mordfall aufklären. Hilfe hat Viv dabei zum Glück von einem tollen Team, bestehend aus vier Teenagern, die absolute Computergenies sind. Leider ist Viv eine extrem anstrengende Protagonistin, der ihr Styling und ihr Luxus unglaublich wichtig sind und das obwohl ihre Mutter gerade erst gestorben ist. Dieses unmögliche Verhalten, hat mir die Geschichte ein ganzes Stück weit verdorben. Im weiteren Verlauf wird dies besser, aber warm geworden bin ich mit Viv nicht wirklich. Auch die Lovestory war für mich lange eher konstruiert, als realistisch. Das Ende hat mir dann aber ganz gut gefallen und mich somit ein wenig zufriedener gestimmt.

Wie war euer März. Seid ihr happy mit ihm?

Küsschen,


 Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Post als Werbung. In meinem Beitrag befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu Webseiten der Verlage, in welchen die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, Hörbüchern, zu Autoren, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen. 

Kommentare:

  1. Huhu Ally-Schatz, <3

    was für ein schöner Lese- und Hörmonat März. Toll das du nun mit der Auf ewig Reihe gestartet bist. Und ich war natürlich gleich verwundert, warum du Band 3 nicht auch gehört hast. Schade das es diesen noch nicht als Hörbuch gibt. Vielleicht wird er ein wenig später vertont? Band 3 ist ja auch noch nicht so lange draußen.
    White Maze wollte ich eigentlich gerne irgendwann noch lesen. Was du aber in Bezug auf die Liebesgeschichte sagst, spricht mich jetzt gerade nicht so an. ^^
    Die kleine Gruselfee war wirklich ein absolut geniales und süßes Buch. Daher würde ich gerne mehr von unserer Gruselfee lesen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra-Schatz, <3

      danke, ich bin auch sehr zufrieden mit ihm. :) Und ja, dass ist in letzter Zeit leider total oft das Problem, dass die Hörbücher oder die Folgeteile nicht mehr auf CD gebrannt werden. Vertont wurde er schon. Wenn ich Probleme mit der Liebesgeschichte hatte, dann du wahrscheinlich erst recht. Die Prota macht die Lovestory aber auch so anstrengend finde ich. Aber wer weiß, vllt. magst du Viv ja auch. Hast du das Buch zu Hause?

      Ich gehe eigentlich schon fast davon aus, dass es eine Fortsetzung von unserer Gruselfee geben wird :)

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
    2. Und der Download Link kommt für dich nicht in Frage? Ich mache es ab und an, dass ich ein Hörbuch über Handy höre und es dann beim Autofahren nebenher laufen lasse.

      Löschen
    3. Ich werde demnächst Audible haben, dann kann ich den dritten sicher darüber hören :)

      Löschen
  2. Meine allerliebste und beste Ally♥
    was für ein extrem, hammermäßiger Lesemonat. Wow so viele tolle Bücher und Hörbücher hast Du geschafft. Du bist praktisch von einer guten Geschichte in die andere gehüpft.
    Auf ewig Dein möchte ich auch gerne noch lesen bzw. hören :)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend und eine sonnige Restwoche.
    Fühl Dich supermegafest umarmt mit genug Luft zum Atmen
    Deine Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, meine allerliebste und beste Andrea, du bist so toll :) ♥♥♥

      Ich bin auch sooooo mega zufrieden, vor allem weil es selten vorkommt, dass ich so viele Bücher schaffe. Und *lach* ja das stimmt, ich bin echt in lauter tolle Geschichten gehüpft. Den letzten "Auf ewig Band" möchte ich unbedingt auch noch hören.

      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und fühle du dich ebenfalls ganz supermegafeste umarmt, natürlich mit genug Luft zum Atmen.
      Deine Ally ♥

      Löschen
  3. Hallo Prinzessin <3,

    ein sehr schöner und vor allem erfolgreicher Lesemonat. Von deinen gelesenen Büchern habe ich vier ebenfalls gelesen und "White Maze" habe ich auch als Hörbuch gehört.

    "Ein wirklich erstaunliches Ding" gefiel mir zwar, aber hier war ich nicht ganz so begeistert, wie du. "Windborn" hat mir hingegen richtig gut gefallen und da wird bald meine Rezi zu online gehen.

    Bei "Die Gescannten" & "H.O.M.E. - Die Mission" sind wir uns ja sehr einig, was die Bewertung angeht. Bezüglich den etwas mehr Seiten bei "Die Gescannten" stimme ich dir zu. Das Ende kam mir viel zu schnell und kurz abgehandelt. Und zu "H.O.M.E." muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen :)

    Über "White Maze" haben wir uns ja schon ausgetauscht und hier kann ich deine Begründung gut nachvollziehen. Ich mochte Viv zu Beginn auch nicht wirklich, erst mit der Zeit wurde ich etwas wärmer mit ihr bzw. konnte mich mit ihr arrangieren.

    Ich hoffe, du schaffst im April noch das eine oder andere Buch bzw. Hörbuch.

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schnuffi, <3

      absolut, ich bin auch sehr glücklich über den März. Wir haben ja inzwischen sehr viele gleiche Bücher :) und oft passt es auch, dass wir die dann auch im selben Monat lesen.

      Schön, dass du "Windborn" auch so toll fandest! Zu "Die Gescannten" und zu "H.O.M.E. - Die Mission" muss ich glaube ich nichts mehr sagen ^^ da haben wir uns ja wirklich ausführlichst unterhalten.

      Im Verlauf bin ich mit Viv auch etwas wärmer geworden, aber ich fand sie bis zum Ende einfach anstrengend.

      Mein April ist längst nicht so erfolgreich, ich bin einfach immer zu spät heimgekommen und war Abends müde und kaputt.

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  4. Was für ein schöner Rückblick! H.O.M.E. und die Beautiful Liars Reihe stehen auch schon eine Weile auf meiner Liste und ich sollte sie mir definitiv bald mal vornehmen :D
    Liebe Grüße
    Sarah
    https://giirlwiththebook.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sarah :)

      Und ja unbedingt musst du dir die Bücher vornehmen, ich kann sie sehr empfehlen!

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  5. Hallo Ally,

    dein Lesemonat sieht ja super aus!
    "Windborn" liegt bei mir leider noch auf der Wunschliste, aber ich höre in letzter Zeit so viele positive Meinungen, dass ich es bald lesen muss! Die Autorin ist mir auch total sympathisch.
    Den ersten Teil von "Beautiful Liars" habe ich gelesen, jedoch habe ich ihn nicht geliebt. Ich denke, dass mir der zweite Teil sogar noch etwas schlechter gefallen wird. Vielleicht wage ich mich aber doch noch dran :)
    Dir wünsche ich noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Emily von
    Mein Schreibtagebuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emily,

      danke, ich bin auch glücklich über ihn. :) "Windborn" ist wirklich toll und Jennifer echt sehr nett. Und o, wenn du den ersten "Beautiful Liars" Band nicht so gerne mochtest, dann solltest du die anderen eher nicht lesen ;)

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  6. Hi liebste Ally,

    was für ein toller Lesemonat, du hast ja fast durchgehend 4 oder 5 Sterne vergeben!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Desi,

      ich war mit meinem März auch zufrieden. Ich habe meistens Glück mit den Büchern bzw. ein gutes Händchen dafür, was mir gefällt.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  7. Huhu meine liebste Ally <3,

    der März ist zwar schon eine ganze Weile her, dennoch bekommst du hier natürlich noch meinen Kommentar :)

    Es freut mich, dass du so viele gute Bücher dabei hattest. Zu "H.O.M.E." sag ich jetzt mal nichts mehr, da haben wir beide uns ja schon mehr als genug ausgetauscht ;) Dass dir "Die Gescannten" nicht so gefallen haben, ist natürlich schade, aber ich kann deine Kritikpunkte absolut verstehen, wäre mir vermutlich nicht anders ergangen.

    Mit der "Gruselfee" hast du mich ja absolut angefixt und dieses Büchlein werde ich mir ganz sicher bald mal holen. Ebenso die Folgebände von "Beautiful Liars" da hast du mich ja auch echt angefixt und das was du über das Finale schreibst, klingt ja wirklich großartig. Das Spin-Off zu "Zeitenzauber" will ich auch unbedingt lesen, ärgerlich ist es hierbei, dass du den 3. nicht hören kannst. Aber darüber haben wir uns ja auch schon öfters unterhalten. Trotzdem doof.

    Mein März war glaub ich auch nicht so prickelnd. Ist zwar schon etwas her, aber ich glaube dem war so :D

    Fühl dich gedrückt,
    deine Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebste Cata, <3

      ich freue mich, dass du jetzt alles nachholst :)

      *lach* ne zu "H.O.M.E." musst du wirklich nichts mehr sagen. :). Hin und wieder gibt es eben einfach mal ein Buch, dass mir weniger gefällt, kommt aber zum Glück echt selten vor. Das Potential von "Die Gescannten" war aber definitiv da.

      Wie schön, das ich dich mit der "Gruselfee" angefixt habe :) und "Beautiful Liars" wirst du garantiert genauso mögen wie ich. Und den letzten Band von das Spin-Off zu "Zeitenzauber" werde ich wahrscheinlich über Audible hören können, was dann echt gut ist.

      Und ne ^^ dein März war nicht so dolle, das habe ich auch noch in Erinnerung.

      Fühl dich ebenfalls gedrückt,
      deine Ally

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .