Das Herz ist wie ein Buch, manche dürfen einen Moment darin blättern, einige
dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur ganz wenigen schenkt man es!

Lese - und Hörmonat Juli 2019


Huhu meine lieben Leserlies,

heute zeige ich euch zum zweiten Mal im August einen Lese - und Hörmonat. Dieses Mal blicke ich aber natürlich auf den Juli zurück, der trotz meines Arbeitsstresses lese - und hörtechnisch wirklich toll war. Bevor mein Urlaub begonnen hat, habe ich nur zwei Bücher gelesen und in den letzten Tagen des Monats dann drei weitere.

Hier seht ihr meine gelesenen Schätze:


https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/ellingham_academy_was_geschah_mit_alice-9030/https://www.fischerverlage.de/buch/neal_shusterman_jarrod_shusterman_dry/9783737356381

https://www.coppenrath.de/buecher/jugendbuch/exit-now/

Mit Klick auf die jeweiligen Bücher, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseiten.
(Bildquelle: Die jeweiligen Verlage)


Clans of London - Hexentochter - Sandra Grauer = 4/5 = Rezension 

The Belles - Schönheit regiert - Dhonielle Clayton = 4,5/5 = Rezension  

Ellingham Academy - Was geschah mit Alice - Maureen Johnson = 4/5 = Rezension  

Dry - Kein Wasser. Nicht heute. Nicht morgen. Vielleicht nie mehr. - Neal & Jarrod Shusterman = 4/5 = Rezension 

Exit Now - Teri Terry = 5/5 = Rezension  


In den Monat bin ich mit Clans of London - Hexentochter von Sandra Grauer aus dem Ravensburger Verlag gestartet. Kurz vor ihrem 18. Geburtstag erfährt die in Heimen aufgewachsene Caroline, dass sie eine Hexe ist. Da ihre Magie nie aktiviert wurde, bleibt ihr nur noch wenig Zeit, ihre leiblichen Eltern zu finden und ein magisches Ritual durchzuführen, schafft sie dies nicht, wird sie sterben. Magier Ash setzt alles daran Caroline zu helfen, dabei kommen sich die zwei näher. Schon kurze Zeit später erfährt Caroline, dass die beiden mächtigsten Hexenclans Londons ihr ebenfalls nach dem Leben trachten, denn Caroline ist Teil einer uralten Prophezeiung, die die Clans zerstören könnte. So beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit. Ich freue mich definitiv auf Band 2 der auch gleichzeitig das Finale ist. 

Weiter ging es mit The Belles - Schönheit regiert von Dhonielle Clayton aus dem Planet Verlag. Einst war die Welt voll von hübschen Menschen, doch dann geschah etwas Großes, Dramatisches, dass sie ihrer Schönheit beraubte. Seid diesem Ereignis, dieser Legende, haben die Menschen eine fahle graue Haut, rote Augen und strohiges Haar. Nur die Belles, deren Liebreiz und Schönheit ungebrochen ist, haben die Macht, diese auch weiterhin zu verleihen. Camelia oder Camille, wie sie ebenfalls genannt wird, ist eine solche Belle. Sie besitzt magische Fähigkeiten und soll daher am königlichen Hof leben und arbeiten. Ihr größter Wunsch scheint in Erfüllung gegangen zu sein, doch im Palast ist nichts, wie erwartet. Camille deren Kräfte viel machtvoller und stärker sind, als sie bisher geahnt hat, wird als Waffe missbraucht. So muss sie sich sehr bald entscheiden, ob sie die Tradition wahren, oder für die Freiheit und Gleichberechtigung aller Belles kämpfen soll. Ich bin ziemlich begeistert von diesem Auftaktband und kann den zweiten Teil daher kaum erwarten.

Spannend und Rätselreich ging es mit meinem dritten Buch Ellingham Academy - Was geschah mit Alice von Maureen Johnson aus dem Loewe Verlag weiter. In den Bergen Vermonts befindet sich die Ellingham Academy, eine Privatschule für besonders begabte Kinder. Bestseller Autoren, YouTube Stars, Künstler, Erfinder usw. werden dort kostenfrei unterrichtet. Auch Stevie Bell wird dort aufgenommen, da sie eine sehr hohe Auffassungsgabe hat und unheimlich gut kombinieren kann. Stevie möchte nach ihrer schulischen Ausbildung Detektivin werden, um Verbrechen aufzuklären. Sie bekommt einen Stundenplan, der maßgeschneidert an ihre Interessen geknüpft ist. Für Stevie geht gleich im doppelten Sinn ein Traum in Erfüllung. Zum einen wird sie an der Ellingham Academy auf ihre zukünftige berufliche Laufbahn vorbereitet und zum anderen darf sie dort leben, wo vor über 80 Jahren die Frau und die Tochter des Schulgründers entführt und eine Schülerin ermordet wurde. Der Fall wurde nie zur Gänze aufgeklärt, sodass der wahre Täter bis heute nicht gefasst wurde. Stevies größtes Ziel ist es, den damaligen Fall endgültig zu lösen. Doch während sie mitten in den Ermittlungen steckt, geschieht auch in der Gegenwart etwas Schreckliches, das auch Auswirkungen auf die Vergangenheit hat. Ich hatte viele tolle Lesestunden mit diesem Buch. Mir hat es unglaublich gut gefallen, immer im Wechsel in der Gegenwart, wie auch im Jahr 1936 zu sein. Auch hier freue ich mich auf´s Weiterlesen.

Da mich Neal Shusterman mit seiner Scythe-Reihe absolut begeistert, habe ich mich extrem auf Dry - Kein Wasser. Nicht heute. Nicht morgen. Vielleicht nie mehr. von ihm und seinem Sohn gefreut.
Die in Kalifornien lebende Alyssa dreht an einem heißen Junitag wie gewohnt einen Wasserhahn auf. Als kein Wasser kommt, geht die Familie zunächst von einem Defekt aus. Doch schnell stellt sich heraus, das niemand in ihrer Nachbarschaft mehr Wasser bekommt. Zunächst deckt sich die Bevölkerung mit Wasservorräten aus dem Supermarkt ein, doch die sind schwindet gering. Als Alyssas Eltern aufbrechen, um an weiteres Wasser zu gelangen, kommen diese nicht zurück! Nun liegt es an Alyssa, sich und ihren kleinen Bruder Garret, zu versorgen. Durch gewisse Umstände, sind die Geschwister gemeinsam mit dem Nachbarsjungen und zwei weiteren Teenagern mit einem Auto unterwegs, und müssen fortan um ihr Überleben kämpfen. Im großen Ganzen, hat mir das Buch gut gefallen, allerdings hätte ich mir noch mehr Spannung, Action und tatsächlich auch Drama gewünscht. Das Thema der Geschichte und die Wichtigkeit dieser regen auf jeden Fall zum Nachdenken an. 

Ich bin ein sehr, sehr großer Fan der Gelöscht-Reihe von Teri Terry. Meine Freude war daher natürlich sehr groß, als ich erfahren habe, dass es mit Exit Now ein Prequel zur Geschichte geben wird. Ich habe dieses Buch, wie erwartet, auch regelrecht durchgesuchtet. England 2024: Der Brexit wurde vollzogen, die Grenzen sind dicht und sogenannten Euros, Menschen, die keine gebürtigen Engländer sind, mussten sich entscheiden, ob sie in England bleiben, oder zurück in ihr Heimatland gehen möchten. Die 15-jährige Samantha ist die Tochter eines Premierministers, sie lebt daher in einem wundervollen Haus, wird von einem Sicherheitsdienst bewacht und täglich zur Schule gebracht. Sams Vater ist ein einflussreicher Politiker, so muss sie mit ihm und ihrer Mutter an zahlreichen Events teilnehmen, brav lächeln und sich präsentieren. Doch auch vor ihr macht der Terror nicht halt. Sam sieht das Elend auf Englands Straßen und auch sie erlebt die Folgen eines Bombenanschlags. Als Samantha die 17-jährige Ava kennenlernt, erhält sie durch die taffe junge Frau einen anderen Blickwinkel auf ihr Leben und ihr Land. Sam hinterfragt die Regierung, die Machenschaften ihres Vaters und das strenge Regime. Die Lage spitzt sich immer mehr zu, als die Jugendlichen für den wachsenden Terror verantwortlich gemacht werden. Allen Teenagern werden Sanktionen auferlegt, gegen die sie natürlich zurecht rebellieren. Der Großteil der Jugendlichen, möchte einfach nur in Frieden leben und respektvoll behandelt werden, doch es kommt ganz anders. Auch Ava und Sam fühlen sich eingesperrt, ihnen fehlt buchstäblich die Luft zum Atmen. So müssen sich die beiden jungen Frauen letztendlich entscheiden, ob sie ausbrechen und sich zur Wehr setzen, oder die Ungerechtigkeiten weiter hinnehmen. Ich kann euch die komplette Reihe sehr ans Herz legen.

In diesem Jahr habe ich bisher fast ausschließlich Hörbücher gehört, die sehr viele Hörstunden beinhalten. Hier machen meine beiden Juli-Schätze keine Ausnahme. Zudem habe ich im Urlaub auch nicht so viel gehört, als wenn ich arbeite, da ich in der Zeit weniger Auto gefahren bin.

Hier seht ihr meine gehörten Schätze:

https://www.argon-verlag.de/2018/04/shusterman-scythe-der-zorn-der-gerechten/https://www.hoerbuch-hamburg.de/hoerbuecher/aveyard-die-rote-koenigin-2992/

Mit Klick auf die jeweiligen Hörbücher, gelangt ihr direkt auf die Verlagsseiten.
(Bildquelle: Die jeweiligen Verlage)


Scythe - Der Zorn der Gerechten - Neal Shusterman = 5/5 + Krönchen

Die Rote Königin - Victoria Aveyard = 5/5

Wie ja bereits mehrfach erwähnt, finde ich Scythe von Neal Shusterman einfach mega! Der Zorn der Gerechten topt Band 1 auch definitiv noch, denn dieses Ende, war einfach nur grandios und OMG! Citra hat es geschafft, sie ist nun offiziell Scythe Anastasia. Rowan ist untergetaucht, mischt das Sythetum aber weiterhin auf, denn als Scythe Lucifer richtet er eigenmächtig über die Scythe, die ihre Macht missbrauchen. Diese sogenannten Scythe der neuen Ordnung, wollen jegliche Regeln außer Kraft setzen und sich über die guten und ehrlichen Scythe erheben. Doch sie haben nicht mit Citra, Rowan und der Macht ihrer Verbindung gerechnet. Im November erscheint bereits das Finale, das ich auch wieder hören werde. Ich habe überdimensional große Erwartungen an diesen dritten Band!

Die Rote Königin von Victoria Aveyard wollte ich schon so lange lesen, aufgrund der Dicke und der wenigen freien Zeit, habe ich mich auch bei dieser Reihe entschlossen sie zu hören, was genau die richtige Entscheidung war. Rot und Silber, das sind in Mares Welt nicht nur normale Farben, sondern die beiden Blutfarben der Bevölkerung. Sie signalisieren nicht nur den Unterschied zwischen Arm und Reich, sondern auch zwischen "normalen" Menschen und solchen, die mächtige Kräfte besitzen. Mares Blut ist rot, so wächst sie in spartanischen und unterdrückten Verhältnissen auf. Denn die Silbernen regieren über die Roten. Doch als Mare sich während eines Jobs in der Sommerresidenz der Königlichen in Lebensgefahr befindet, rettet sie sich mit Hilfe ihrer Fähigkeiten. Plötzlich findet sich Mare nicht nur in Mitten zweier Prinzen wieder, sondern auch in der Welt der Silbernen. Sie, die so anders und besonders ist, dass es sie eigentlich gar nicht geben dürfte. Mares neues Leben wird von Macht und Intrigen bestimmt. Doch Mare darf sich keinen Fehler leisten, denn ihre Verbindung zu den Rebellen, darf unter keinen Umständen auffliegen! Diesen Auftaktband finde ich absolut grandios!!! Inzwischen habe ich auch Band 2 bereits gehört, hierzu erfahrt ihr im nächsten Monatsrückblick mehr.

Wie war euer Juli? Seit ihr mit ihm zufrieden,

Küsschen,


 Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diesen Post als Werbung. In meinem Beitrag befinden sich (zu informativen Zwecken) Verlinkungen zu Webseiten der Verlage, in welchen die Bücher erschienen sind. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zu den Büchern, Hörbüchern, zu Autoren, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Huhu Ally-Schatz, <3

    von deinen gelesenen Büchern habe ich dieses Mal drei ebenfalls gelesen. Auf Ellingham Academy hast du mich aber schon sehr neugierig gemacht. Das werde ich mir vielleicht einmal günstig bei Arvelle kaufen.
    Beim zweiten Band von Clans of London hoffe ich sehr, dass die Autorin das Liebesdreieck ignorieren wird. Ich habe eigentlich auch in fast jeder Rezension gelesen, dass das die Leser ziemlich gestört hat.
    Und ja das Ende von Scythe 2 ist soooo genial und gemein. Zum Glück geht es ja jetzt bald weiter.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra-Schatz, <3

      dieses Mal passt es ja wieder, dass wir gemeinsame Bücher haben, so ist es auch üblicher :). "Ellingham Academy" wirst du garantiert mögen. Ich drücke dir die Daumen, dass du es bei Arvelle bekommst.

      Ich hoffe auch sehr, dass es keine zweite Runde Liebesdreieck geben wird. Schön, dass sich die Bloggerwelt da so einig ist :D

      Ich bin auch sooooo froh, dass Scythe bald weiter geht, das Finale wird sicher episch!!!

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  2. Hallöchen Ally =)

    Ich bin schon genauso gespannt wie du auf die Fotsetzung zur Ellingham Academy. Da gibt es sicherlich noch einige Rätsel aufzudecken.
    Das Werk von Neil Shusterman und seinem Sohn habe ich erst mal auf die etwas weiter entfernte Wunschliste geschoben. Thematisch zwar total mein Fall, aber ich möchte erstmal Scythe lesen. Das interessiert mich etwas mehr und das schmort nun leider schon wieder seit Monaten in meinem Regal.

    Ich mochte die Gelöscht-Reihe auch gerne und trotzdem war ich bzgl. "Exit Now" etwas skeptisch. Den Brexit hier mit zu verbauen gefällt mir gut, aber der generelle Aufbau und Ablauf hört sich für mich zu sehr nach Schema F an.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Anja, :)

      oh ja, ich hoffe auf ganz viel Rätseln und spannende Momente. Schön, dass du ebenso gespannt bist wie ich.

      Du MUSST unbedingt "Scythe" lesen, die Geschichte ist unglaublich gut. Sie gehört definitiv zu meinen Highlights. "Dry" ist auch gut, aber an "Scythe" kommt es längst nicht ran.

      Ich fand "Exit Now" richtig toll, vor allem war es einfach spannend zu lesen, wie es zu allem in "Gelöscht" kam. Man kann zwar schon Dinge voraus ahnen, aber man wird auch oft überrascht.

      Liebe Grüße,
      Ally

      Löschen
  3. Hey Prinzessin <3,

    ein schöner Lesemonat und es freut mich, dass du während deinem Urlaub so viel Zeit hattest zu lesen.

    "Clans of London" klingt zwar interessant, aber es ist jetzt kein Buch, wo ich unbedingt sage, dass muss ich gelesen haben. Trotzdem freut es mich natürlich, dass es dir gefallen hat und ich bin gespannt, wie dir der Abschlussband gefallen wird.

    Bei "The Belles", "Ellingham Academy", "Dry" & "Scythe 2" sind wir uns ja mehr als einig. Besonders auf die Fortsetzungen zu "The Belles" & den dritten "Scythe" fiebere ich entgegen :)

    Drück dich, Küsschen,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Schnuffi, <3

      danke, mich freut es auch, auch wenn es zumindest in Summe tatsächlich nicht mehr Bücher pro Monat waren, hat das viele lesen so gut getan. Die Tage vor und auch nach dem Urlaub habe ich leider wieder wenig gelesen/lesen können.

      "Clans of London" ist wirklich eher nichts für dich. Ich hoffe sehr, dass mir der Finalband gefallen wird.

      Bei den vier Büchern sind wir uns wirklich sehr einig. Ich freue mich ebenso wie du ganz besonders auf "Scythe" und "The Belles", zum Glück müssen wir darauf nicht so lange warten. :)

      Drück dich, Küsschen,
      Ally

      Löschen
  4. Hallo meine allerliebste Ally♥
    Ich bin wirklich beeindruckt wie fleißig Du warst. Trotz der Arbeit und allem hast Du wirklich viele (Hör)-Bücher gelesen und gehört. Aber klar im Urlaub kann man nochmal so richtig Gas geben- also der Monat kann sich wirklich sehen lassen.
    Die Gelöscht-Reihe steht ja nach wie vor auf meiner Wuli, denn ich habe davon schon wirklich viel gutes gehört. Scythe werde ich mir definitiv auch als Hörbuch anhören, sobald ich meinen SUB weg habe. ziel ist es nämlich bis ende des Jahres, meine ganzen ungelesenen Bücher weggelesen zu haben :-)
    Ich bin schon sehr gespannt wie Deine Statistik zum Monat August ausfallen wird, aber bisher hast Du viele schöne Bücher uns vorgestellt, man darf also gespannt sein :)
    Fühl Dich zur Sonne, über den Mond, dann zur Milchstraße und über sämtliche Galaxien umarmt, bis es wieder zurück auf die Erde geht.
    Deine Andrea ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine allerliebste Andrea, ♥

      so fleißig war ich tatsächlich nur wegen des Urlaubs, davor und auch danach war fast nur Arbeit angesagt. Ich bin aber auch sehr glücklich über den Juli :)

      Von dem ersten "Gelöscht-Band" wird ein Special Buch erscheinen (das ich mir wahrscheinlich auch kaufen werde) in dem gibt es Zeichnungen der Autorin. Der wäre sicher auch etwas für dich! ♥

      "Scythe" wirst du garantiert auch großartig finden, das Hörbuch ist so gut gemacht. Es gibt Tagebucheinträge die klingen wie aus dem "Weltall" gelesen, einfach mega!

      Dein Ziel ist ja krass, das schaffe ich erst, wenn ich irgendwann in Rente gehe *lach*.

      Der August ist dem Juli tatsächlich sehr ähnlich. Da stelle ich euch wirklich wieder schöne Bücher und Hörbücher vor. :)

      Ach du bist so goldig. Fühle du dich ebenfalls bis zur Sonne, über den Mond, zur Milchstraße und ebenfalls über sämtliche Galaxien und zurück zur Erde umarmt.

      Deine Ally ♥♥♥♥♥♥

      Löschen

Ich danke dir für deinen Besuch und würde mich sehr über einen Kommentar freuen.


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) sowie eine eventuelle Nutzung und Weiterverarbeitung z. B. für Statistiken durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG .